Diese Artikel sind Hilfestellungen und werden meist von entsprechend geschulten DELL-Mitarbeitern für Sie zur Verfügung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis dass aufgrund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr gern entgegen unter: DE_LEJ_GSD_DTCG(at)Dell.com


Für die OMSA Services unter ESXi 4.1 benötigen wir folgende Voraussetzungen:

OpenManage Server Administrator für ESXi 4.1 - Version 7.4

(Alternativ suchen Sie bei Ihrem System im Download Bereich unter ESXi 4.1 -> System Management nach
„OpenManage Offline Bundle and VIB for ESXi”)

VMware vSphere CLI installiert auf einer Management Maschine

In meinem Beispiel verwende ich als Management Maschine einen Windows Server 2k8 Standard in einer VM. Installiert wird das OpenManage Offlinebundle in der Version 7.2, die Schritte mit zukünftigen Versionen sind äquivalent.

Verbinden Sie sich auf den Host mittels des VMWare vSphere Clients
Setzen Sie danach den betreffenden Host in den Maintenance Modus:

Kopieren Sie nun das OpenManage Offline Bundle an einen Ort Ihrer Wahl von Ihrer Management Station aus.
Ich habe mir dafür unter c:\ einen Ordner namens „Temp“ angelegt.


Dort kopieren wir die Datei „OM-SrvAdmin-Dell-Web-7.2.0-6945.VIB-ESX41i.zip“ hinein.
Danach starten Sie bitte das Vsphere CLI, Sie finden es im Startmenü unter


Programme -> VMWare -> vSphere CLI


In der Kommandozeile geben Sie anschließend folgendes Command ein:


Vihostupdate.pl --Server IP_des_ESXi_Hosts –i –b c:\temp\OM-SrvAdmin-Dell-Web-7.2.0-6945.VIB-ESX41i.zip


Daraufhin werden die OMSA Dienste auf dem Host installiert, sie können im VSphere Client den Status unter "recent Tasks" verfolgen

Danach starten Sie den Host bitte neu.


Nach dem Neustart beenden Sie bitte den „Maintenance Mode

Jetzt müssen Sie den OpenManage Server Administrator auf der Management Maschine installieren.

Sollten Sie bereits ein anderes System mit Windows Betriebsystem mit installiertem Server Administrator haben, können Sie auch darüber auf die ESXi 4.1 Maschine zugreifen.


Ansonsten starten Sie bitte das Setup des Server Administrators und wählen Benutzerdefiniertes Setup:

Danach wählen Sie bitte alle möglichen Optionen aus.
Starten Sie dann den Serveradministrator, z.B. mittels der neu erstellten Verknüpfung auf dem Desktop

Ignorieren Sie die Zertifikatsmeldung und fügen Sie alternativ die Website zu Ihren Trusted Sites hinzu.


In der nächsten Maske tragen Sie bitte die IP oder den Hostnamen des ESXi Hosts ein sowie Ihren Benutzernamen und Passwort.


Weiterhin setzen Sie bitte den Haken das Zertifikatswarnungen ignoriert werden:

Herzlichen Glückwunsch, der Serveradministrator ist nun installiert und funktionsbereit!