Die integrated Dell Remote Access Card ist seit geraumer Zeit fähig Meldungen per Mail an einen internen SMTP Server zu senden.

Ab der 12ten Generation der Dell PowerEdge Server und Version iDRAC 7 kam nun noch ein entscheidendes Feature hinzu. Nun is es auch möglich, diese Statusmails an externe Mailserver oder Mailserver die eine Anmeldung erfordern zu senden.


Wozu benötigt man diese Option?

Wie konfiguriert man den Mail Alert?

Konfigurieren einer EMail Warnung über eine iDRAC6


 

Wozu benötigt man diese Option? 

Bis zur iDRAC6 war es notwendig, dass der SMTP eine anonymisierte Anmeldung zulässt, um die Mail zuzustellen. Dies stellt aber gerade bei extern erreichbaren Mailservern ein Sicherheitsrisiko dar.

Nun ist es möglich sich sowohl an internen als auch externen Mailservern anzumelden. Somit müssen keine Sicherheitseinstellungen am SMTP Server mehr “umgebogen” werden.

Zurück


Wie konfiguriert man den Mail Alert? 

1. Als erstes müsst ihr eine Mailbox für die iDRAC auf eurem Mailserver einrichten.

2. Nun geht ihr auf das iDRAC Webinterface und richtet das Netzwerk für die iDRAC ein. Wichtig ist hierbei, dass ihr folgende Option konfiguriert.

iDRAC auf DNS registrieren: Haken setzen
DNS DRAC Name: iDRAC Mailaddresse ohne Domain (z.B. iDRAC7-test)
Statischer DNS-Domänenname: Domainname eurer Maildomain (z.B. Datacenter-Flo.de)

Solltet ihr kein DHCP für die iDRAC verwenden wollen, setzt bitte noch die Netzwerkeinstellungen, gemäß eures Netzwerks.

Diese Konfigurationen sind notwendig, um eine RFC konforme Mailadresse für die iDRAC zu erhalten!

1

3. Nun schaltet ihr die Alerts ein die ihr erhalten wollte.

4. Als letztes müsst ihr nur noch die IP des SMTP Servers und die Mailaddresse der iDRAC plus das Passwort eintragen.

2

smtp-drac7-settings-3

 

Zurück