Installation

  1. Rechtsklicken Sie auf das SupportAssist Installationspaket und wählen Sie Als Administrator ausführen... aus. Der Bildschirm Vorbereitung der Installation erscheint. Im Anschluss sehen Sie den Willkommen beim Dell SupportAssist-Installationsprogramm Bildschirm.
  2. Klicken Sie auf Weiter. Die Lizenzvereinbarung wird angezeigt.
  3. Informieren Sie sich darüber, welche Informationen von SupportAssist gesammelt werden und wählen Sie Ich stimme zu.
  4. Lesen Sie die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung, wählen Sie Ich stimme zu und klicken Sie auf Installieren.

    Nach erfolgreicher Installation wird der Installation abgeschlossen Bildschirm angezeigt.
  5. Klicken Sie auf Fertigstellen, um das Dell SupportAssist-Installationsprogramm zu beenden. In Ihrem Browser öffnet sich nun der Dell SupportAssist Login Bildschirm.

Registrierung

  1. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort Ihres Windows Benutzerkontos ein und klicken Sie auf Anmelden.
  2. Der Dell SupportAssist Setup-Assistent wird gestartet, klicken Sie auf Weiter um fortzufahren.
  3. Die Konnektivität wir nun überprüft, warten Sie bis dieser Vorgang abgeschlossen ist.
  4. War die Prüfung erfolgreich gelangen Sie nun zur Registrierungs-Seite. Geben Sie alle Daten, die mit einem * gekennzeichnet sind ein und klicken Sie auf Weiter.

    Die Daten werden an den Registrierungs-Server übermittelt. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung.
  5. Abschließend gelangen Sie auf den Setup beendet Bildschirm. Klicken Sie auf Fertigstellen um den Dell SupportAssist Setup-Assistent zu beenden.

Folgende Aufgaben werden durch SupportAssist automatisch im Hintergrund ausgeführt:

  • Eine SupportAssist-Komponente, die für das Erfassen der Systeminformationen von zu überwachenden Geräten erforderlich ist, wird vom Host-Server heruntergeladen und installiert. Wenn die Komponente bereits auf dem Server installiert ist, kann sie zu einer Version migrieren, die mit SupportAssist kompatibel ist.
  • SupportAssist überprüft, ob Dell OpenManage Server Administrator (OMSA) auf dem Host-Server installiert ist:
    • Wenn OMSA entweder nicht installiert ist oder eine Erweiterung erforderlich ist, wird die empfohlene Version von OMSA heruntergeladen und automatisch installiert. Der Host-Server wird auf der Seite Gerätebestandsaufnahme mit dem Status OMSA wird installiert angezeigt. Nachdem die Installation von OMSA abgeschlossen ist, ändert sich der Status auf OK.
    • Wenn die empfohlene Version von OMSA bereits installiert ist, wird der Host-Server auf der Seite Gerätebestandsaufnahme mit einem OK-Status angezeigt.

    !
    Ohne OMSA ist SupportAssist nicht in der Lage den Host-Server zu überwachen.