Inhalt:


1. Gruppe verwalten

2. Mappings

3. Berichte

4. Druckerstatus


!
Weitergehende Informationen über die aufgeführten Punkte erhalten Sie auch im PDF-Handbuch.

1. Gruppe verwalten

Um eine bessere Übersicht über Ihre zu verwaltenden Drucker zu erhalten, bietet der Dell OpenManage Printer Manager eine Gruppenverwaltung. Sie können Drucker dadurch in verschiedene Gruppen unterteilen. Das folgende Bild zeigt Ihnen die voreingestellten Gruppen des Dell OpenManage Printer Manager.



Mit dem Dell OpenManage Printer Manager können Sie statische und dynamische Gruppen erstellen. Eine statische Gruppe kann zum Beispiel dazu dienen, Drucker zu bestimmten Räumlichkeiten oder Teams zuzuordnen. Dynamische Gruppen eignen sich hervorrangend Drucker nach bestimmten Ereignissen, wie zum Beispiel niedriger Tonerstand, zu kategorisieren. Das Erstellen einer statische Gruppe zeigt folgendes Beispiel:

  1. Im oberen rechten Teil finden Sie die Gruppenoptionen. Wählen Sie bitte Gruppe hinzufügen.

  2. In dem folgenden Fenster vergeben Sie bitte entsprechend den Namen und die Beschreibung, der zu erstellenden Gruppe. Als Gruppentyp wählen Sie Statisch, zum Erstellen einer statischen Gruppe. Drücken Sie anschließend die Schaltfläche OK.

  3. Das Programm schaltet zurück in die Gruppenübersicht. In der nun erstellten Gruppe (Trainingsgruppe) haben Sie jetzt die Möglichkeit Drucker hinzuzufügen.

  4. Wählen Sie unter Drucker hinzufügen die jeweiligen Drucker aus, welche Sie der statischen Gruppe (Traingsgruppe) hinzufügen möchten.

  5. Anschließend befinden sich die gewählten Drucker in der erstellten statischen Gruppe.

In dem folgenden Beispiel wird eine dynamische Gruppe erstellt. Diese soll die Eigenschaft besitzen uns alle ermittelten Farb-Drucker mit bis zu 64MB Speicher anzuzeigen. Dadurch erhalten wir einen Überblick, um zum Beispiel ein Speicher-Upgrade durchzuführen und dafür eine Bestellung zu planen.

  1. Klicken Sie, wie zuvor beschrieben, auf Gruppe hinzufügen um eine neue Gruppe zu erstellen. Vergeben Sie einen Namen und eine Beschreibung für die zu erstellende Gruppe. Als Gruppentyp wählen Sie nun Dynamisch. Wählen Sie aus, ob die Gruppenregel auf bereits erkannte/ermittelte Drucker angewendet werden soll. In unserem Fall ist dies sinnvoll, da wir für alle Farb-Drucker mit bis zu 64MB ein Speicher-Upgrade planen möchten.
    Beachten Sie bitte die erstellte Regel im Beispielbild.

  2. Unsere erstellte Gruppe (Trainingsruppe 2) erscheint nun in der Gruppenübersicht.

2. Mappings


Der Punkt Mappings ist insbesondere bei großen oder unübersichtlichen Räumlichkeiten eine sehr nützliche Funktion. Hier haben Sie die Möglichkeit das Bild eines Grundrisses hochzuladen und Drucker über Markierungen hinzuzufügen. Die Markierungen der Drucker sind farbig und repräsentieren den Status des jeweilig hinzugefügten Druckers. Es lassen sich mehrere Gebäudeteile bzw. Etagen hinzufügen



  1. Drucken - Druckt die Map mit den hinzugefügten Druckern
  2. Aktualisieren - Aktualisiert den Status der Drucker
  3. Suchen - Suche nach einem Drucker
  4. Auf Bildschirm anpassen
  5. Auf Höhe des Bildschirms anpassen
  6. Auf Breite des Bildschirms anpassen
  7. Auswahl des Grundrisses
  8. Zoom

3. Berichte


Mit der Funktion Berichte haben Sie die Möglichkeit Reports über den Druckerzustand zu erstellen. Diese Reports können Sie speichern (zum Beispiel als PDF) oder via Email versenden lassen. Im folgenden Beispiel erstellen wir einen Bericht über die Verwendung von Verbrauchsmaterialien.

  1. Klicken Sie im Menü unter Berichte auf Bericht erstellen.

  2. Wählen Sie im oberen Dropdown Feld Verwendung von Verbrauchsmaterialien. Und füllen Sie die weiteren Punkte aus. In unserem Fall benötigen wir einen Bericht über eine bestimmte Gruppe (Alle Drucker). Wir wollen diesen Bericht einmalig und jetzt durchführen, sowie den Report via PDF abspeichern.

  3. Wenn der Prozess abgeschlossen ist, teilt uns der OPenManage Printer Manager dies über eine Nachrichtenbox mit. In dieser Box haben Sie folgende Optionen:

    • Ja - speichert und öffnet den erstellten Bericht.
    • Nein - speichert diesen Bericht lediglich ab, ohne diese zu öffnen.
  4. Unser Bericht ist fertiggestellt. Ein Beispiel PDF sehen Sie im folgenden Bild:

4. Druckerstatus


Wenn Sie in die Übersicht des Dell OpenManage Printer Manager wechseln, haben Sie die Möglichkeit einen Doppelklick auf den jeweiligen Drucker durchzuführen. Dies öffnet die Eigenschaften des Druckers. Dort können Sie zum Beispiel über die IP des Druckers direkt in das EWS (Embedded Web Server) wechseln.

Übersicht des Druckers:



Druckerinformationen:




Druckeinstellungen:




Sonstiges:



Viele weitere nützliche Informationen erhalten Sie im PDF-Handbuch.

Disclaimer:
Diese Artikel sind Hilfestellungen und werden meist von entsprechend geschulten DELL-Mitarbeitern für Sie zur Verfügung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr gern entgegen unter: DellHilftPRO(at)Dell.com