1. Download

Sie können SupportAssist als Paket mit OpenManage Essentials (OME) beziehen oder als Eigenständiges Paket, wenn OME bereits auf dem Server installiert ist.

SupportAssist mit OME – DOWNLOAD

SupportAssist zur Integration in ein bereits bestehendes OME - DOWNLOAD

2. Installation

Installation des SupportAssist-Installationspakets
  1. Starten Sie die Installation per Rechtsklick "... als Administrator ausführen". Das Installationsprogramm startet.

  2. Setzen Sie den Haken bei Dell SupportAssist und klicken Sie auf Install.

  3. Auf dem Setup-Startbildschirm klicken Sie auf Next >.

    !
    Damit SupportAssist korrekt installiert werden kann stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Firewall den Port 443 nicht blockiert. Sie erhalten diesen Hinweis auch auf dem Startbildschirm der Installation.


  4. Lesen Sie die Lizenz- und Nutzungsvereinbarung und bestätigen Sie diese.

  5. Füllen Sie das Formular aus, um einen Account zu erstellen und System-Meldungen zu erhalten.



    • Firma – Muss mindestens 1 Zeichen enthalten und darf nicht länger als 256 Zeichen sein.
    • Land – Wählen Sie das entsprechende Land, in welchem sich der Server befindet.
    • Vorname – Der Vorname kann Buchstaben, Anführungszeichen („), Punkte und Leerzeichen enthalten und darf nicht länger als 50 Zeichen sein.
    • Nachname – Der Nachname kann Buchstaben, Anführungszeichen („), Punkte und Leerzeichen enthalten und darf länger als 50 Zeichen sein.
    • Telefonnummer – Muss mindestens 10 Zeichen beinhalten, aber nicht mehr als 50.
    • Alternative Telefonnummer – Optionale Angabe, gleiches Format wie die Telefonnummer.
    • E-Mailadresse – Geben Sie die Adresse im name@firma.com Format an. Die Adresse muss mindestens 5 und maximal 50 Zeichen lang sein.
    • Bevorzugte Sprache – Wählen Sie die bevorzugte Sprache der E-Mail-Benachrichtigungen.
    • E-Mail-Benachrichtigungen empfangen wenn ein neuer Servicefall eröffnet wurde – Wählen Sie diese Option, wenn Sie bei neuen Servicefällen per E-Mail informiert werden wollen.

    !
    Sie können die Kontaktinformationen nach der Installation von SupportAssist bearbeiten. Wenn die primären Kontaktinformationen nicht mehr gültig sind, wird Dell Sie über die sekundären Kontaktinformationen kontaktieren. Wenn beide, primäre und sekundäre, Kontaktinformationen über eine valide E-Mailadresse verfügen, erhalten beide Adressen die E-Mail-Benachrichtigungen.
  6. Klicken Sie auf „Installieren“, um mit der Installation zu beginnen. Der Standard-Installationspfad ist „C:\Programme (x86)\Dell\Dell Integrated Support\“ bei 64Bit-Systemen und „C:\Programme\Dell\Dell Integrated Support\“ bei 32Bit-Systemen.

  7. Während der Installation werden folgende Tools im Hintergrund mitinstalliert:
    • Dell System E-Support Tool (DSET) – Logging-Tool für Dell PowerEdge, Dell PowerVault NX Storage Server und iDRAC7 Geräte.
    • Dell Lasso – Logging-Tool für Dell PowerVault, Dell EqualLogic, Dell Chassis Management Controller (CMC), Dell Force10, Dell PowerConnect, Blade Server Chassis und PowerVault MD Serie Geräte.

    !
    SupportAssist benötigt sowohl DSET als auch Lasso zur Installation und Funktion. Wenn Sie die Installation von DSET oder Lasso abbrechen, wird auch die Installation von SupportAssist beendet!
  8. Zum Abschluss der Installation, klicken sie auf „Finish“. Der SupportAssist Client wird sich nun im Webbrowser öffnen und die Ersteinrichtung anzeigen. Der Client wird sich mit dem SupportAssist Server von Dell registrieren und Ihnen darauf eine Bestätigung der Registrierung per E-Mail senden.