1. Was passiert?

Folgendes Verhalten kann bei einigen Dell Servern auftreten.

Bei Systemen mit einer iDRAC7, die im Dauerbetrieb seit über 45 tagen laufen, kann es vorkommen, dass die iDRAC langsam oder komplett unerreichbar wird.

2. Fehlerbehebung

Es ist erforderlich die Firmware der iDRAC7 auf mindestens Version 1.56.55 zu aktualisieren.
Das Update können Sie direkt auf der Dell Support Seite herunterladen.

3. Workaround

Haben Sie derzeit keine Möglichkeit das Firmware-Update durchzuführen?
Sie können mit einem Reset der iDRAC, alle 30 Tage, ein Fehlverhalten verhindern. Nutzen Sie dafür bitte folgendes Kommando:

RACADM RACRESET

Dies muss ausgeführt werden, bevor die iDRAC nicht mehr erreicht werden kann.

Ist die iDRAC nicht mehr erreichbar, müssen Sie den Rack- oder Tower-Server manuell aus- und wieder einschalten. Bei einem Blade-Server, führen Sie bitte einen virtuellen Reseat durch.

4. Zusätzliche informationen

Die iDRAC7 Versionen 1.50.50 bis hin zu 1.55.55, verfügen nicht über die Möglichkeit das zusätzliche Debug-Logging zu deaktivieren. Dies kann dazu führen, dass der Speicher der iDRAC7 voll läuft, je größer die Log-Datei wird.
Wenn der verfügbare Speicher geringer wird, kann dies dazu führen, dass die iDRAC7 langsamer wird oder gar nicht mehr reagiert.
Dies tritt in der Zeit zwischen 45 und 100 Tagen Dauerbetrieb auf und wird durch die Nutzung von OMSA und OME noch beschleunigt.

Die aktuellste Version des RACADM Command Line Reference Guide bezieht sich noch auf Version 1.55.55. Eine überarbeitete Version wird demnächst herausgegeben.

iDRAC7 Firmware Version 1.56.55 ersetzt alle vorgehenden Versionen von 1.5x.5x. Alle Versionen, die das geschilderte Problem aufweisen, wurden von unserer Webseite entfernt.


Disclaimer:
Diese Artikel sind Hilfestellungen und werden meist von entsprechend geschulten DELL-Mitarbeitern für Sie zur Verfügung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr gern entgegen unter: DellHilftPRO(at)Dell.com