OpenManage Essentials ist eine Hardware-Verwaltungsanwendung, die eine umfassende Ansicht von Dell-Systemen, Geräten und Komponenten im Netzwerk des Unternehmens bereitstellt. Mit OpenManage Essentials, einer webbasierten und 1:n-Systemverwaltungsanwendung für Dell-Systeme und andere Geräte, können Sie Folgendes ausführen:
  • Systeme entdecken und ihre Bestandsaufnahme ausführen.
  • Den Funktionszustand des Systems überwachen.
  • Systemwarnungen anzeigen und verwalten.
  • Systemaktualisierungen und Remote-Aufgaben durchführen.
  • Hardwarebestandsaufnahme und Konformitätsberichte anzeigen.
    Was ist neu in dieser Version?
  • Hinzufügen einer Gerätegruppe für PowerEdge FX- und Dell NAS-Geräte und Netzwerkgeräte in der Gerätestruktur. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Gerätezusammenfassung.
  • Unterstützung für OpenManage Mobile – Eine Android-Anwendung, die es Ihnen ermöglicht, eine Remote-Verbindung zu einer oder mehreren OpenManage Essentials-Konsolen und iDRACs herzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter OpenManage Mobile-Einstellungen.
  • Verfügbarkeit von REST-Schnittstellen (Representational State-Transfers), die es ermöglichen, dass Anwendungen Gerätegruppen, Geräte-Bestandsinformationen und Warnungsinfos abrufen sowie grundlegende Aufgaben ausführen.
  • SonicWALL Firewall-Support für Dell-Geräte.
  • Support für Geräte der Dell PowerConnect W-Serie.
  • Unterstützung für Dell PowerEdge VRTX-Gehäuse mit High Availability (HA)-Support.
  • Unterstützung für Brocade Fibre Channel-Switches.
  • Unterstützung für Dell OEM-Server.
  • Klassifizierung von Dell PowerVault NX3500- und Dell EqualLogic FS7500 NAS-Geräten mit Fluid File System (FluidFS)-Agenten unter Speichergeräte → Dell NAS-Geräte in der Gerätestruktur.
  • Hinzufügen von Microsoft Windows Server 2012 R2 als unterstütztes Betriebssystem für die Management Station.
  • Möglichkeit zur Anzeige von Warnungs-Popup-Benachrichtigungen auf der Konsole. Weitere Informationen finden Sie unter Warnungs-Popup-Benachrichtigungen.
  • Unterstützung für erweiterte Fehlermeldungen für System-Aktualisierungs-Tasks.
  • Verfügbarkeit von verbesserten Bestandsaufnahmeinformationen für Dell Compellent-Geräte.
  • Verfügbarkeit des Status der verbleibenden eingestuften Schreibbeständigkeit für an einen PowerEdge RAID-Controller (PERC) 8 angehängte SAS und SATA-SSD.
  • Support für die Installation von OpenManage Essentials nur in 64-Bit-Betriebssystemen.