Hallo liebes Dell-Team,

da sich mein Alienware X51 R2 kürzlich entschieden hat, bei leistungsaufwändigen Anwendungen wie Videobearbeitung, Rendering oder Spielen, einfach auszugehen, wollt ich mal nachfragen ob das wohl am Netzteil liegen kann.

Ich vermute dies, da nach der abrupten Selbstabschaltung die Kontroll-Leuchte des externen Netzteils gaaanz langsam erlischt und erst nach dem Aus- und wieder Einschalten der Steckdosenleiste, an der das Netzteil hängt, wieder leuchtet. Der Rechner startet dann mit einem Druck auf den Power-Knopf ganz normal mit dem Standart Bios Piep-Ton "Alles Okay". Support Assist Hardware Diagnose bringt keine Fehler.


Liegt es am Netzteil?

Werde ich einen Ersatz bekommen wenn ich das defekte Netzteil einschicke?

Wie ist jetzt der weitere Ablauf?