Diese Artikel werden als Hilfestellungen für Sie zur Verfügung gestellt.  Jeder Artikel wird von unseren Mitarbeitern gewissenhaft erarbeitet und von technischen Spezialisten nochmals überprüft. Wir bitten um Ihr Verständnis,  dass auf Grund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Über Ihr Feedback und notwendige Änderungen, zu den Artikeln, freuen wir uns sehr. Bitte senden Sie diese an: DE_LEJ_GSD_DTCG(at)Dell.com

Um eine automatische E-Mail-Benachrichtigung für MD3XXX-Storages zu konfigurieren können sie einfach den folgenden Schritten folgen.
>> Wichtig: Die Anleitung beschreibt die Einrichtung über den, mit der Consolidate-Ressource-DVD installierten MDSM.

  1. Öffnen sie den Modular Disk Storage Manager (MDSM).
     
  2. Wählen sie im linken Baummenü die Storage aus, für welche sie die E-Mail-Benachrichtigungen konfigurieren möchten.
     
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die entsprechende Storage und wählen sie im erscheinenden Menü den Punkt Configure Alerts... aus.



  4.  Im nun erscheinenden Menü sehen sie nun mehrere Reiter, welche sie nacheinander wie im folgenden Beschrieben abarbeiten sollten.
     
  5. Wenn Sie auf den Reiter Mail Server klicken können sie den Server angeben, über welchen die E-mail versandt werden sollen und mit welchem Benutzerkonto.
    >> Wichtig: Der E-Mail-Server muss dabei eine Nicht-Authentifizierte-Kommunikation ermöglichen! 


     
  6. Klicken sie anschließen auf den Reiter Filtering. Hier können sie nun einstellen, zu welchen Events der MDSM sie per E-mail benachrichtigen soll. Die Empfehlung von DELL wäre dabei mindestens Critical und Warning auszuwählen.
    >> Wichtig: Mit der MDSM-Version 11.10.0G06.0005 oder Höher ist eine Filterung nicht mehr möglich



  7.  Klicken sie nun auf den Reiter Email. Dort können sie auswählen, an welche E-Mail-Adressen der MDSM die konfigurierten E-Mails versenden soll.
    Durch klicken auf Add können sie dabei eine E-Mail-Adresse hinzufügen. 
    In der Spalte Information send to können Sie auswählen ob auch die SupportLogs erstellt werden und mit gesandt werden sollen. (Dies ist von DELL empfohlen)
    Zusätzlich können sie in der Spalte Frequency einstellen ob die SupportLogs mit jeder E-mail oder zum Beispiel nur beim ersten Event erstellt und mit gesandt werden wollen.

      
  8. Wenn dies abgeschlossen ist, können sie ebenfalls unter dem Reiter Email die eingegebenen Daten prüfen. Markieren sie dazu einfach die E-Mail-Adresse welche sie testen wollen und drücken Sie dann auch Test. Sollten die Einstellungen falsch sein oder der Server nicht erreichbar sein wird sich ein Fenster mit einer entsprechenden Fehlermeldung öffnen.
    Wenn die Einstellungen korrekt sind erhalten Sie eine Test-E-Mail.

    Tipp: Die E-Mail-Benachrichtigung sollte nur auf einem physikalischen Server und nicht auf einer Virtuellen Maschine installiert werden um eine reibungslose Funktionsweise zu gewährleisten.

    >> Wichtig: Sollte ein Antivirus im Netzwerk oder auf den Servern laufen, so kann dieser die Anfrage durchaus blocken. Bitte prüfen Sie dies, wenn der Test nicht erfolgreich ist.

  9. Den Reiter SNMP benötigen wir in dieser Konfiguration nicht. Zum Verlassen können Sie einfach auf OK klicken. Damit sind alle Einstellungen für die E-Mail-Benachrichtigung für diese Storage abgeschlossen.