Inhaltsangabe

Produktübersicht

MD 1200 - Technische Details

MD 1220 - Technische Details

 

Produktübersicht

PowerVault MD1200: Das Dell PowerVault MD1200-Erweiterungsgehäuse ist für Anwendungen optimiert, bei denen viel Kapazität verwendet und große Datenmengen bewegt werden. Dies ist das erste Gehäuse von Dell, in dem Sie 2,5-Zoll-Laufwerke und 3,5-Zoll-Laufwerke in einer Lösung mit 2 Einheiten und 12 Laufwerken kombinieren können.

  

  • Nahtlose Servererweiterung in SAS-Umgebungen mit 6 Gbit/s
  • Unterstützt gängige und kapazitätsintensive Anwendungen, wie E-Mail, Backup-to-Disk und Video-Streaming
  • Bereitstellung und Vielseitigkeit sorgen für Investitionsschutz und erleichtern Speicherstufenzuweisung

PowerVault MD1220: Das PowerVault MD1220-Erweiterungsgehäuse wurde zur Unterstützung von Hochleistungsanwendungen entwickelt, z. B. E-Mail- oder Datenbankanwendungen, in denen aktive und häufig ändernde Informationen gespeichert werden. Das PowerVault MD1220 ist das energieeffiziente modulare Speicher-Array von Dell und das erste modulare Gehäuse, das erweitert werden kann, so dass es 192 Laufwerke, einschließlich Solid-State-Festplatten (SSDs) umfassen kann.

  • Nahtlose Servererweiterung in SAS-Umgebungen mit 6 Gbit/s
  • Unterstützt leistungsintensive Anwendungen, wie Webserver, Datenbanken und E-Mail
  • 2,5-Zoll-Array im Kompaktgehäuse, energieeffizientes Array

zurück

 

MD 1200 - Technische Daten

PERC RAID-Controller

  • Der PERC H800 unterstützt die RAID-Level 0, 1, 5, 6, 10, 50 und 60.

Festplatten und Kapazität

  • Bis zu zwölf (12) Hot-Plug-fähige SAS-Festplatten (HDDs) mit 7.200, 10.000 und 15.000 1/min und SAS-Solid-State-Festplatten (SSDs)
  •  3,5-Zoll-SAS-HDDs SAS-Festplatten mit 15.000 1/min und 6 Gbit/s, erhältlich mit 300 GB2, 450 GB2 und 600 GB2 SAS-Festplatten mit 7.200 1/min (Nearline) und 6 Gbit/s, erhältlich mit 500 GB2, 1TB2 und 2 TB2
  •  2,5-Zoll-SAS-HDDs in 3,5-Zoll-Träger, SAS-Festplatte mit 15.000 1/min und 6 Gbit/s, erhältlich mit 73 GB2 und 146GB2 SAS-Festplatte mit 10.000 1/min und 6Gbit/s, erhältlich mit 146 GB2 und 300GB2 SAS-Festplatten mit 7.200 1/min (Nearline) und 6 Gbit/s, erhältlich mit 500 GB2
  • 2,5-Zoll-SAS-SSDs in 3,5-Zoll-Träger mit 3 Gbit/s SSDs erhältlich mit 150 GB2
    Maximale Kapazität (pro Gehäuse) 24 TB mit zwölf 2 TB2SAS-Festplatten mit 7.200 1/min und 6 Gbit/s
  • Erweiterungsmöglichkeit Der PERC H800 Host-RAID-Adapter ermöglicht die Erweiterung auf 8 Gehäuse (4 Gehäuse je Port)
  • Weitere Details zu PERC

Verbindungsoptionen

  • Unterstützung für folgende Konfigurationen: Einheitsmodus (1 Pfad) für Verkettung von bis zu 8 Gehäusen pro PERC H800 (4 Gehäuse pro Port, 1 Pfad)
  • Einheitsmodus (redundanter Pfad) für Verkettung von bis zu 4 Gehäusen pro PERC H800 (4 Gehäuse über Verkabelung für redundanten Pfad mit beiden Ports verbunden)
  • Geteilter Modus mit dualen Gehäusemanagementmodulen für direkte Anschlussmöglichkeiten für Festplatten 0 bis 5 und separate Anschlussmöglichkeiten für Festplatten 6 bis 11.

Gehäusemanagementmodule (EMM)

  • 2 Gehäusemanagementmodule (EMM) ermöglichen Managementfunktionen für redundante Gehäuse

Rückseitige Anschlüsse

  • SAS-Anschlüsse (pro EMM) 1 SAS-"IN"-Anschluss (SFF 8088) für Verbindung mit dem Host 1 SAS-"OUT"-Anschluss (SFF 8088) für Erweiterung um ein zusätzliches Gehäuse
  • Serieller Anschluss (pro EMM) 1 6-poliger UART-Mini-DIN-Anschluss (nur für Nutzung im Werk)

LED-Anzeigen

  • Vorderseite 1 zweifarbige LED-Anzeige für den Systemstatus 2 einfarbige LED-Anzeigen für Betrieb und geteilten Modus
  • Laufwerkträger 1 einfarbige LED für Aktivitätsanzeige 1 zweifarbige LED für die Statusanzeige jedes Laufwerks
  • EMM 3 zweifarbige LEDs zur Statusanzeige: je eine für die beiden EMM-SAS-Ports und eine für den EMM-Status 1 einfarbige Geräteidentifikations-LED für jedes EMM
  • Stromversorgungs- und Kühlungslüftermodul 3 LEDs zur Statusanzeige für Störungen der Stromversorgung/des Kühllüfters und Wechselstromstatus

Netzteile (Angaben pro Netzteil)

  • Zwei vollständig redundante Netzteile
  • Wattleistung 600 W
  • Wärmeabgabe 188 W
  • Spannung 100-240 VAC, automatische Erkennung
  • Frequenz 50/60 Hz
  • Stromstärke 8,6 A bei 100 V, 4,3 A bei 240 V

Verfügbare Festplattenleistung (pro Steckplatz)

  • Unterstützte Leistungsaufnahme der Festplatte (Dauerbetrieb): bis zu 1,16 A bei +5V bis zu 1,6 A +12V

Physische Abmessungen

  • Höhe 8,7 cm (3,14 Zoll)
  • Breite 44,6 cm (17,57 Zoll)
  • Tiefe 48,15 cm (20 Zoll)
  • Gewicht 28,39 kg (62,6 lbs) (Maximalkonfiguration) 8,84 kg (19,5 lbs) (leer)

Umgebungsbedingungen

  • Temperatur: Betrieb: 10 bis 35 °C (50 bis 95 °F) mit einer maximalen Temperaturschwankung von 10 °C pro Stunde Lagerung: -40 bis 65 °C (-40 bis 149 °F) mit einer maximalen Temperaturschwankung von 20 °C pro Stunde
  • Relative Luftfeuchtigkeit Betrieb: 8 % bis 85 % (nicht kondensierend) bei einer maximalen Änderung der Luftfeuchtigkeit von 10 % pro Stunde Lagerung: 5 - 95 % (nicht kondensierend)
  • Höhe über dem Meeresspiegel bei Betrieb: -16 bis 3048 m (-50 bis 10.000 ft) Lagerung: -16 bis 10.600 m (-50 bis 35.000 ft)
  • BTU/h 1181

Unterstützte Betriebssysteme

  • Einzelheiten zu den unterstützten Betriebssystemen finden Sie in den Angaben zur RAID-Karte: PERC H800

zurück


MD 1220 - Technische Daten

 

PERC RAID-Controller

  • Der PERC H800 unterstützt die RAID-Level 0, 1, 5, 6, 10, 50 und 60.

Festplatten und Kapazität

  • Bis zu vierundzwanzig (24) Hot-Plug-fähige SAS-Festplatten (2,5 Zoll) mit 7.200, 10.000 bzw. 15.000 1/min und SAS-Solid-State-Festplatten (SSD)
  • 2,5-Zoll-SAS-HDDs SAS-Festplatten mit 15.000 1/min und 6 Gbit/s, erhältlich mit 73 GB3 und 146 GB3 SAS-Festplatten mit 10.000 1/min und 6 Gbit/s, erhältlich mit 146 GB und 300 GB SAS-Festplatten mit 7.200 1/min (Nearline) und 6 Gbit/s, erhältlich mit 500 GB 2,5-Zoll-SAS-SSDs SSDs mit 3 Gbit/s, erhältlich mit 150 GB Maximale Kapazität (pro Gehäuse) 12TB mit vierundzwanzig (24) 500-GB-SAS-HDDs mit 7200 1/min und 6 Gbit/s
  • Erweiterungsmöglichkeiten PERC H800 ist um 8 Gehäuse erweiterbar, 4 pro Anschluss
  • Weitere Details siehe PERC

Verbindungsoptionen

  • Unterstützung für folgende Konfigurationen: Einheitsmodus (1 Pfad) für Verkettung von bis zu 8 Gehäusen pro PERC H800 (4 Gehäuse pro Port, 1 Pfad)Einheitsmodus (redundanter Pfad) für Verkettung von bis zu 4 Gehäusen pro PERC H800 (4 Gehäuse über Verkabelung für redundanten Pfad mit beiden Ports verbunden) Geteilter Modus mit dualen Gehäusemanagementmodulen für direkte Anschlussmöglichkeiten für Festplatten 0 bis 11 und separate Anschlussmöglichkeiten für Festplatten 12 bis 23.

Gehäusemanagementmodule (EMM)

  • 2 Gehäusemanagementmodule (EMM) ermöglichen Managementfunktionen für redundante Gehäuse

Rückseitige Anschlüsse

  • SAS-Anschlüsse (pro EMM) 1 SAS-"IN"-Anschluss (SFF 8088) für Verbindung mit dem Host 1 SAS-"OUT"-Anschluss (SFF 8088) für Erweiterung um ein zusätzliches GehäuseSerieller Anschluss (pro EMM) 1 6-poliger UART-Mini-DIN-Anschluss (nur für Nutzung im Werk)

LED-Anzeigen

  • Vorderseite 1 zweifarbige LED-Anzeige für den Systemstatus
  • 2 einfarbige LED-Anzeigen für Betrieb und geteilten ModusLaufwerkträger 1 einfarbige LED für Aktivitätsanzeige
  • 1 zweifarbige LED für die Statusanzeige jedes LaufwerksEMM
  • 3 zweifarbige LEDs zur Statusanzeige: je eine für jeden der EMM-SAS-Ports und eine für den EMM-Status
  • 1 einfarbige Geräteidentifikations-LED für jedes EMM Stromversorgungs- und Kühlungslüftermodul
  • 3 LEDs zur Statusanzeige für Störungen der Stromversorgung/des Kühllüfters, Wechselstrom und Gleichstrom

Netzteile

  • Zwei vollständig redundante Netzteile Wattleistung 600W Wärmeabgabe 188W Spannung 100-240VAC Frequenz 50/60Hz Stromstärke 8,6 A bei 100 V, 4,3 A bei 240 V

Verfügbare Festplattenleistung (pro Steckplatz)

  • Unterstützte Leistungsaufnahme der Festplatte (Dauerbetrieb): bis zu 1,2 A bei +5V bis zu 0,5 A +12V

Physische Abmessungen

  • Höhe 8,68 cm (3,41 Zoll)
  • Breite 44,6 cm (17,57 Zoll)
  • Tiefe 54.90 cm (21,6 Zoll)
  • Gewicht 23.31 kg (51 lbs) (Maximalkonfiguration) 8,61 kg (19 lbs) (leer)

Umgebungsbedingungen

  • Temperatur: Betrieb: 10  bis 35 °C (50 bis 95 °F) mit einer maximalen Temperaturschwankung von 10 °C pro Stunde
  • Lagerung: -40 bis 65 °C (-40 bis 149 °F) mit einer maximalen Temperaturschwankung von 20°C pro Stunde Relative Luftfeuchtigkeit bei Betrieb: 8 % bis 85 % (nicht kondensierend) bei einer maximalen Änderung der Luftfeuchtigkeit von 10 % pro Stunde
  • Lagerung: 5 % - 95 % (nicht kondensierend) Höhe über dem Meeresspiegel bei Betrieb: -16 bis 3048 m (-50 bis 10.000 ft)
  • Lagerung: -16 bis 10.600 m (-50 bis 35.000 ft) BTU/h 1147

Unterstützte Betriebssysteme

  • Informationen zu unterstützten Betriebssystemen finden Sie in den Details zur PERC-RAID-Karte PERC H800

zurück