Inhaltsangabe

Autor

Speicherplattform

Fragestellung

Lösung

  

Autor

Wendy Chen

zurück 

 

Speicherplattform

Dell Compellent Series 40 Speichersysteme mit Storage Center 5.4 und höher

zurück 

 

Fragestellung

Wie teile ich ein Compellent-Array für Oracle RAC in Zonen auf?

zurück

 

Lösung

Eine Aufteilung in Zonen wird auf den Fibre-Channel-Switches durchgeführt, die die Compellent-Speichersysteme mit Hostservern verbinden.

Das folgende Beispiel zeigt, wie eine Verzonung auf einem Brocade 5300 Fibre-Channel-Switch erstellt wird.

  1. Melden Sie sich über das Fenster „GUI management“ (Benutzeroberflächenverwaltung) an.
  2. Klicken Sie links oben im Fenster der Benutzeroberflächenverwaltung auf den Link „Zone Admin“ (Zonenverwaltung).



  3. Das Fenster für die Zonenverwaltung wird wie unten abgebildet angezeigt.



  4. Folgende Zonen müssen erstellt werden:
    1. Eine Zone mit allen WWNs (World Wide Names) von physischen Front-End-Anschlüssen, die mit dem Switch verbunden sind. (Siehe Schritt 5 für weitere Informationen zur Festlegung von WWNs von physischen Front-End-Anschlüssen).
    2. Eine Zone mit WWNs von Servern sowie allen WWNs von virtuellen Front-End-Anschlüssen. Erstellen Sie zusätzliche Zonen für jeden zusätzlichen Server. (Siehe Schritt 6 für weitere Informationen zur Festlegung von WWNs von virtuellen Front-End-Anschlüssen. Siehe Schritt 7 für weitere Informationen zur Festlegung des WWN von Servern).
  5. Die WWNs von physischen Front-End-Anschlüssen können in Compellent Storage Center festgelegt werden. Im folgenden Diagramm sind zwei WWNs der physischen Anschlüsse abgebildet, die mit einem als „Domäne 1“ konfigurierten Switch verbunden sind.



  6. Die WWNs von virtuellen Front-End-Anschlüssen können in Compellent Storage Center festgelegt werden. Im folgenden Diagramm sind zwei WWNs der virtuellen Anschlüsse abgebildet, die mit einem als „Domäne 1“ konfigurierten Switch verbunden sind.



  7. Die WWNs von QLogic HBAs können z. B. mit dem folgenden Befehl festgelegt werden:
    # cat /sys/class/scsi_host/host5/device/fc_host\:host5/port_name
    0x21000024ff27236a
  8. Die folgenden Diagramme zeigen die Zonen, die mithilfe von Schritt 4 erstellt wurden. In diesem Beispiel ist ein Cluster mit zwei Knoten mit zwei Compellent Massenspeicher-Controllern für hohe Verfügbarkeit verbunden.





  9. Fügen Sie alle Zonen zu der Zonenkonfiguration hinzu und aktivieren Sie die Zonenkonfiguration.
  10. Starten Sie die Hostserver neu.
  11. Für die Zuordnung von Volumes zu Hostservern befolgen Sie bitte die Anweisungen im Wiki-Artikel Wie konfiguriere ich den Zugriff von Hosts auf die Compellent Volumes?

zurück