Diese Anleitung beschreibt das Update von der Firmware-Version 07.80.62.60 oder Niedriger.

Diese Anleitung beschreibt das Update von der Firmware-Version 07.80.62.60 oder Niedriger.Bitte beachten Sie vor dem Update:

- Erstellen Sie eine Sicherung (Backup) ihrer Daten!
- Der Update-Prozess kann bis zu 30 Minuten dauern und beide Controller werden neu gestartet.
- Für das Update muss die Storage im Status Optimal sein.
- Wir empfehlen eine Downtime für das Update.
- Prüfen Sie vor dem Update bitte die Supportmatrix ihre(r) Software-/OS-Hersteller ob die Firmware dort freigegeben ist.


 

  1. Bitte laden Sie die Firmware und die Ressourcen-DVD herunter.

    1. Ressourcen-CD/DVD: MD32x0 [Build 6.4.0.5] Download
    2. Firmware: 
      • MD3200/MD3220 (SAS) [08.20.20.60] Download
      • MD3200i/MD3220i (iSCSI) [08.20.20.60] Download
      • MD3260 (SAS) [08.20.20.60] Download
      • MD3260i (iSCSI) [08.20.20.60] Download
      • MD3600i/MD3620i (iSCSI) [08.20.20.60] Download
      • MD3600f/MD3620f (Fibrechannel) [08.20.20.60] Download

  2. Installieren Sie die Ressource-CD/DVD.
    Bitte deinstallieren Sie die ältere Version des Modular Disk Storage Manager bevor Sie beginnen. Beachten Sie dabei jedoch, dass die Multipfadtreiber mit deinstalliert werden, wenn dies bei einem Update im Livebetrieb durchführen.

    1. Vollständige Installation - beinhaltet den MDSM sowie die Multipfadtreiber (empfohlen für Server mit Storage- und Managementzugriff)

    2. Host Installation - beinhaltet nur die Multipfadtreiber (empfohlen für Server mit Storage-Zugriff)

    3. Management Station - beinhaltet nur den MDSM (empfohlen für Clients/Server mit Managementzugriff)

  3. Entpacken Sie die heruntergeladene Firmware

  4. Updaten Sie dann die Firmware wie folgt:

    1. Öffnen Sie den Modular Disk Storage Manager (MDSM) und verbinden Sie sich zur entsprechenden Storage.
    2. Klicken Sie auf den Reiter Erweitert (engl Advanced).
    3. Wählen Sie dann Wartung (engl. Maintenance) > Download > RAID Controller Modul Firmware
    4. Bitte wählen Sie im nun erscheinenden Fenster RAID Controller Module Firmware herunterladen aus.
      Das Update Utility prüft danach auch das Major Event Log auf mögliche Probleme. Wenn Fehlereinträge vorhanden sind werden Sie eine entsprechende Meldung erhalten. In diesem Fall speichern und löschen Sie das MEL und das Update wird durchgeführt.
    5. Im nun erscheinenden Fenster können Sie durch Klick auf Datei auswählen... das Firmwareupdate auswählen. 
    6. Bitte wählen SIe dann die RAID-Controller-Firmware aus, nutzen Sie dafür bitte die Datei mit der Endung *.dlp. Haken Sie bitte zusätzlich auch die Check-Box NVSRAM-Datei mit RAID-Controller-Modul-Firmware übertragen an und wählen Sie die entsprechende Datei ebenfalls über Datei auswählen... aus.
      Sollte die Minimal-Firmware 07.75.28.60 nicht installiert sein installieren Sie diese bitte zu erst. Die Firmware ist im herunter geladenen Paket beinhaltet.

    7. Starten Sie das Update bitte in dem Sie auf Übertragen... klicken.
      Das Update kann bis zu 30 Minuten in Anspruch nehmen.

    8. Bitte aktualisieren Sie nach dem Update auch noch die Festplatten-Firmware.

        1. Laden Sie das HDD-Firmware-Paket [Vers.A27] (Downloadherunter und entpacken Sie die Datei.
        2. Starten Sie den Modular Disk Storage Manager (MDSM).
        3. Wählen Sie den Menüpunkt Wartung (engl. Maintenance) aus.
        4. Dort klicken Sie auf Download .
        5. Dann klicken Sie RAID Controller Module Firmware... .
        6. Nun öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie auf Weiter klicken.
        7. Nun finden Sie Informationen zu den im Moment installierten Firmwareversionen.
        8. Öffnen Sie nun die im entpackten Ordner zu findende ReadMe.txt und prüfen Sie dort welche neue Firmwareversion Sie installieren können.
        9. Klicken Sie auf Hinzufügen... um die entsprechende Datei auszuwählen.
        10. Durch das neuerliche Klicken auf Hinzufügen... können Sie weitere Pakete auswählen.
        11. Klicken Sie dann auf Weiter.
        12. In der nun erscheinenden tabellarischen Übersicht können Sie alle Auswählen markieren und dann mit Beenden werden die Updates durchgeführt.

Disclaimer:
Diese Artikel werden als Hilfestellungen für Sie zur Verfügung gestellt. Jeder Artikel wird von unseren Mitarbeitern gewissenhaft erarbeitet und von Technischen Spezialisten nochmals überprüft. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass auf Grund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft