XPS L502X Bildschirm flackert

Dell Storage Community

Dell Storage Community
Dell Storage Community

XPS L502X Bildschirm flackert

This question is not answered

Hallo Leute!

Ich bin Besitzer eines XPS L502x Notebooks, wessen Bildschirm in den letzten Monaten begonnen hat zu flackern. Ich hatte bis vor zwei Wochen Windows 7 drauf und habe dann auf 10 geupdated weil ich mir nicht sicher war, ob das ein Problem mit dem Displaytreiber seitens Nvidia oder Intel auf Windows 7 war. Nichts hat sich getan es flackert immer noch. Meine zweite Vermutung war, dass das Displaykabel einen Wackelkontakt hat, jedoch sind beim Flackern nie Farbverfälschungen oder Zeilenverschiebungen zu beobachten, sondern nur Schwarz und den Winkel des Bildschirms zu verändern scheint keine Auswirkungen zu haben. Auch die rechten drei Tasten der "WavesMaxAudio" Touchleiste am oberen rechten Rand der Tastatur gehen mit aus wenn das Bild schwarz wird. Es bleibt manchmal mehrere Minuten schwarz, manchmal nur für ein paar Sekunden. Ich habe dann eine Hardwarediagnose gemacht, welche mit den Fehler "Error Code 4C00:021D" gleich am Anfang ausgespuckt hat, dann aber problemlos (natürlich mit Flackern, was ein Treiberproblem ausschließt) durchgelaufen ist. Auch im Internet kann ich nichts passendes zu diesem Fehler finden. Ich bitte um Hilfe!

Vielen lieben Dank schon mal!

All Replies
  • Hi,

    Ich denke, der Fehlercode hat nichts mit deinem Problem zu tun. Meiner Meinung nach macht die 32Bit Diagnose bei dem System auch keinen Sinn mehr, weil sie mit einigen Funktionen von CPU und Chipsatz nicht mehr klar kommt. Der Fehlercode besagt, dass etwas mit dem Taktgeber nicht stimmt. Das dürfte mit deinem Problem nichts zu tun haben und macht auch sonst weniger Sinn, wenn oben genanntes das einzige Problem ist.

    Wie häufig ist das Problem? Wenn du es sehr oft hast, könntest du den Bildschirmselbsttest starten (Gerät ausschalten, D-Taste gedrückt halten -> Einschalttaste drücken). Dann laufen die Grundfarben vom LCD durch, wenn es dann auch lange Zeit schwarz ist oder flackert liegt es mt Sicherheit am LCD. Du könntest noch ein externen Bildschirm anschließen und schauen, ob der Fehler dort auch sichtbar ist.

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom!

    Vielen Dank für deine rasche Rückmeldung. Das Problem tritt in absolut unregelmäßigen Abständen auf. Beispielweise des öfteren beim hochfahren. Er beginnt oftmals schon beim Log-in screen schwarz zu werden, flackert dann konstant weiter beim arbeiten (sofern das möglich ist, haha) und beruhigt sich dann manchmal, manchmal auch wieder nicht. Seltsamerweise bringt ein Reboot manchmal beim 2. oder 3. mal eine Lösung. Teilweise funktioniert er sogar 1-2 Tage ohne ein einziges mal zu flackern und manchmal komm ich nicht mal über den Log-in screen hinaus. Ich habe den Bildschirmselbsttest gerade wie von dir beschrieben durchgeführt und alle Farben sind problemlos ohne flackern durchgelaufen. Ich habe ihn jetzt an einen externen Monitor angeschlossen und probier das mal für ein paar Tage. Bis jetzt war noch kein flackern zu beobachten (was aber leider noch nichts heißt :( ) Falls es wirklich problemlos mit dem externen Monitor dauerhaft funktionieren sollte, ist dann mit Sicherheit der LCD selbst defekt oder könnten Kabel / Verbindungen auch die Ursache für das Problem sein? Falls nicht, folgende Frage:

    Falls das mein Bildschirm ist, der momentan eingebaut ist (ich hab den mit 1366x768),

    laptop-direct.at/.../bildschirm-fuer-laptop-dell-xps-15-l502x-15-6-inch-1366-x-768-wxga-hd-led.html

    könnte ich dann theoretisch auch gleich dieses HD-Display einbauen oder braucht das andere Kabel oder ist nicht kompatibel?

    www.replacedirect.de/.../oem-laptop-display-lp156wf1tla1-156-inch-1920x1080-matt.html

    Vielen Dank für deine Hilfe, Tom!

    Grüße, Stefan

  • Hi,

    Wenn es kein Touch ist, ist folgendes Kabel verbaut:

    V73D3 ASSY,CBL,LVDS,FHD,LED,NIMOY Cables, Connectors and Cords Assy, Cable (Order Svc Kit: XV40T) camera and LVDS cable (compatible for both FHD and HD LCD panel)

    Passt also.

    Ich würde allerdings trotzdem vor dem Kauf das Kabel motherboard-seitig neu stecken. Nur um sicherzustellen, dass es nicht vielleicht doch ein Wackler ist.

    Ganz ausschließen kann ich natürlich nicht, ob das Mainboard nicht doch daran schuld ist. Die Wahrscheinlichkeit ist aber lt. meiner Erfahrung relativ gering.

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    Ich hab das jetzt gemacht, also hab das Displaykabel motherboardseitig neu gesteckt. Das erste mal ging der Schirm überhaupt nicht mehr an sondern flackerte nur ein paar mal mit der Hintergrundbeleuchtung (wobei ich mir ziemlich sicher war, dass das Kabel auch richtig wieder angesteckt war). Also: Wieder neu aufgemacht, das selbe nochmal gemacht und Bildschirm zeigt wieder alles an, jedoch wurde ich gleich in den ersten paar Minuten mit einem Flackern begrüßt. Habe wieder den externen Monitor dran und wieder kein flackern mehr.. was mich irgendwie wieder auf den Gedanken Kabeldefekt bringt? Was meinst du?

    Grüße, Stefan

  • Hi,

    Ich würde im Servicefall vermutlich beides tauschen. Kann aber, wie bereits gesagt, nicht ausschließen, dass der Anschluss am Mainboard defekt ist. Du musst also damit rechnen, Geld "zum Fenster raus zuwerfen", wenn du dich für den Kauf eines Displays (inkl. Kabel?) entschließt.

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom!

    Ich glaube mittlerweile das Problem hängt mit der Stromversorgung des Monitors zusammen. Sprich: Wenn er schwarz wird sind die letzten Pixel noch ganz schwer zu erkennen und verblassen dann. Jetzt meine Frage: Das von uns besprochene Displaykabel ist ja nur ein Datenkabel (habe ihn auch geöffnet, angemacht und daran leicht gezogen/gerüttelt und kein flackern erhalten). Woher bezieht der Monitor vom Mainboard den Strom? Ist es das schwarze Kabel, welches von der rechten Seite zum Mainboard läuft (welches im Internet als "Antennenkabel" bezeichnet wird)? Wenn ja welche Bezeichnung hat dieses Kabel?

    Vielen Dank für deine Hilfe

    Grüße, Stefan

  • Hi Stefan,

    Das Datenkabel (LVDS) führt auch den Strom. Die Antennenkabel sind für WLAN etc.

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom!

    Vielen Dank Tom, ich habe das Problem heute endlich gefunden! Es ist ein Wackelkontakt des Schließmechanismus des Bildschirms. In der Gegend der Webcam ist ja ein Magnet verbaut, welcher mit einem Sensor unter dem Touchpad das schließen des Displays registriert. Dieser Sensor hat einen Wackelkontakt. Wenn ich das komplette Touchpad abschließe, stoppt das Flackern sofort und wenn ich es wieder anschließe beginnt es sofort. Leichtes Klopfen auf das Touchpad erzeugt dann teilweise wieder ein flackerndes Bild. Um das Teil zu ersetzen werde ich vermutlich die ganze Blende (inkl Touchleiste und Touchpad) ersetzen müssen. Woher bekomme ich dieses Teil bzw wie ist die genaue Bezeichnung davon?
    Vielen, vielen Dank für deine Hilfe Tom!

    Grüße, Stefan