Beim Dell Server Deployment Pack handelt es sich um ein benutzerfreundliches, mit einer grafischen Benutzeroberfläche ausgestattetes Tool, das direkt in die Microsoft System Center Configuration Manager 2007-(ConfigMgr-)Konsole integriert wird. Mit dem Dell Server Deployment Pack sind Befehlszeilentools und Skripts, die normalerweise zusammen mit dem Dell Deployment Toolkit (DTK) verwendet werden, nicht mehr erforderlich.

Readme anzeigen

Die Version DSDP 1.2 A02 enthält nur die aktualisierte Dokumentation.

Woraus besteht das Dell Server Deployment Pack?

Beim Dell Server Deployment Pack handelt es sich um ein Plug-in, das direkt in die Microsoft System Center Configuration Manager 2007-(ConfigMgr-)Konsole integriert wird. Damit können Sie Dell-Server installieren und deren Hardware konfigurieren. Sie benötigen keine Befehlszeilentools und Skripts mehr, die normalerweise im DTK verwendet wurden. Zur Konfiguration und Bereitstellung Ihrer Dell-Systeme müssen Sie Konfigurationsoptionen und Befehle auf der grafischen Benutzeroberfläche auswählen. Dazu verwenden Sie Dropdown-Listen und Kontrollkästchen. So wird die Systembereitstellung vereinfacht und automatisiert.

Neuheiten bei 1.2:

  • Unterstützung für Microsoft System Center Configuration Manager (ConfigMgr) 2007 R2, R3 und SP2
  • Unterstützung für die Installation des Dell Server Deployment Pack unter Microsoft Windows Server 2008 R2
  • Unterstützung für die Bereitstellung von Windows Server 2008 R2
  • Unterstützung für das Importieren des Deployment ToolKit (DTK) mithilfe des Konfigurationsassistenten des Deployment ToolKit
  • Unterstützung für die Bereitstellung von Betriebssystemen auf Systemen, die ConfigMgr als unbekannt behandelt
  • Unterstützung für das Importieren von Dell-Treibern von der ConfigMgr-Verwaltungskonsole
  • Unterstützung für die Bereitstellung mithilfe von x64-Boot-Images (DTK mit 64-Bit-Unterstützung erforderlich)
  • Konsolidierte Startpunkte für verschiedene Assistenten zum Ausführen einer typischen Serverbereitstellung
  • Erweiterte Unterstützung für maximal 16 globale und dedizierte RAID-Hotspare-Festplatten

Dell Server Deployment Pack – Funktionsübersicht

Mit dem ConfigMgr-Tasksequenzeditor und dem Dell Deployment Pack können Sie folgende Funktionen ausführen:

  • Konfigurieren von BMC (Baseboard Management Controller), DRAC (Dell Remote Access Controller), RAID (Redundant Array of Independent Disks) und BIOS Ihres Systems. Sie können BIOS und RAID mithilfe von .ini-Dateien konfigurieren. Sie können die Systemeinstellungen unter Verwendung der grafischen Benutzeroberfläche oder der Befehlszeilenoptionen konfigurieren. Sie können auch RAID mithilfe des Array Builder-Assistenten konfigurieren.
  • Erstellen eines Dell-spezifisches Boot-Images, das in der Bereitstellung des Betriebssystems verwendet wird.
  • Erstellen und Anwenden von Treiberinstallationspaketen für bestimmte Dell-Systeme.

Systemvoraussetzungen:

Unterstützte Hardwaresysteme

Das Dell Server Deployment Pack 1.2 unterstützt die folgenden Dell PowerEdge™-Systeme:
800, 830, 840, 850, 860, 1850, 1855, 2800, 2850, 6800, 6850, 1900, 1950, 1955, 2900, 2970, 6950, SC1435, 2950, T105, R200, R900, R805, M600, M605, T605, R300, T300, M805, M905, R905, R610, R710, T610,R410, T410, T710, M610, T710, M710, R510, R210, T110 und T310.

Das Dell Server Deployment Pack 1.2 unterstützt auch die folgenden Dell PowerVault(TM)-Systeme:
0100, 0500, 0600, NX1950 und DL2000.

Unterstützte Betriebssysteme

Site-Server-Betriebssysteme:

  • Microsoft Windows Server(R) 2003 x86, x64 Edition SP2 und SP2 R2
  • Microsoft Windows Server 2008 Standard und Enterprise Editions (x86) und (x64)
  • Microsoft Windows Server 2008 R2 x64

Verwaltungskonsole-Betriebssysteme:

  • Microsoft Windows Server 2003 x86, x64 Enterprise Edition
  • Microsoft Windows Server 2008 x86, x64 Enterprise Edition
  • Microsoft Windows Server 2008 R2 x64
  • Microsoft Windows XP(R) x86, x64 Edition SP2
  • Microsoft Windows Vista(R) x86, x64 Business Edition
  • Microsoft Windows XP x86, x64 Edition SP3
  • Microsoft Windows Vista x86, x64 Edition Business SP1
  • Microsoft Windows 7 (R) x86 und x64


Hinweis: Wenn DSDP 1.2 zusammen mit Dell Lifecycle Controller Integration für Microsoft System Center Configuration Manager (DLCI für ConfigMgr) für die Bereitstellung des Betriebssystems verwendet wird, finden Sie Informationen über Plattformen, ConfigMgr-Version und Betriebssystemsupport-Matrix in der Readme-Datei der verwendeten Version von DLCI für ConfigMgr.