Diese Artikel werden als Hilfestellungen für Sie zur Verfügung gestellt. Jeder Artikel wird von unseren Mitarbeitern gewissenhaft erarbeitet und von Technischen Spezialisten nochmals überprüft. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass auf Grund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Über Ihr Feedback und notwendige Änderungen, zu den Artikeln, freuen wir uns sehr. Bitte senden Sie diese an: DE_LEJ_GSD_DTCG(at)Dell.com


Hinweis

Mit Hilfe des Repository Managers können Sie auch Aktualisierungen für Ihr PowerEdge und weitere Geräte herunterladen. Dies ermöglicht zudem, hierfür eine bootbare CD für die Aktualisierung zu erstellen. Weitere Informationen diesbezüglich entnehmen Sie bitte dem folgenden Link: Update-CD mit Repository Manager.


Vorgehensweise

1. Laden Sie sich den Repository Manager (mindestens Version 1.5 benötigt) herunter und installieren diesen auf einem Windows-Client.

Link zum Repository Manager

2. Nach erfolgreicher Installation starten Sie nun bitte den Repository Manager. Sobald das Programm gestartet wurde, ist es notwendig sich mit der Datenbank zu synchronisieren. Dies führen Sie durch, indem Sie auf der Hauptseite die Option „Sync Databse with the Source“.

3. Sobald alle so genannten Katalogdateien erfolgreich importiert wurden, wählen Sie in der Menüleiste den Punkt „Source“ sowie „Search the Dell Support Site“.

4. Wählen Sie nun unter „Brand“ den Punkt „PowerEdge“ (1) und warten wenige Sekunden bis die wählbaren „Models“ zur Verfügung stehen. In etwa der Mitte finden Sie nun alle PowerEdge-C Systeme (2). Sobald das gewünschte System ausfindig gemacht und ausgewählt wurde, können Sie es der „Selected“-Liste (3) durch Klicken auf „Add“ hinzufügen. Hier steht es Ihnen frei, wie viele Systeme diese Liste enthalten soll. Im Anschluss starten Sie durch Drücken auf „Search“ (4) die Suche nach Aktualisierungen.

5. Je nach Internetverbindung kann die Suche auch wenige Minuten in Anspruch nehmen. Im Anschluss erhalten Sie eine Übersicht (1) der zum Download verfügbaren Firmware-Aktualisierungen. Mit Hilfe der verfügbaren Filter (2) können Sie Ihre suche einschränken, um so beispielsweise nur Ergebnisse für das Windows-Betriebssystem zu erhalten.

6. Wenn Ihre suche beendet ist, können Sie den Download der gewählten Updates durch Drücken auf „Download File“ starten. Im Vorfeld müssen Sie noch den Speicherort auf Ihrem System auswählen.

7. Den Status des Downloadvorgangs können Sie in der so genannten „Job Queue“ nachvollziehen.