Der original Blog wurder erstellt von Wolfgang Sommergut von WindowsPro.

Lässt sich beispielsweise eine Datei nicht löschen oder anlegen, dann liegt dies meist an fehlenden Rechten. Befindet man sich auf der Kommandozeile, dann ist unter cmd.exe das Dienstprogramm icacls das Mittel der Wahl, um die Dateirechte zu überprüfen. Unter PowerShell ist dafür das Cmdlet Get-Aclzuständig.

Hat man Zugriffsprobleme auf eine Datei, dann kann man es im einfachsten Fall mit dir /q versuchen. Der Befehl zeigt nur den Besitzer einer Datei, nicht aber die Rechte von Benutzern. Wenn man das Problem durch Übernahme des Besitzes lösen möchte, dann hilft das Dienstprogramm takeown.exe.

Für die komplette Anleitung besuchen Sie bitte unseren Partnerblog.