Der original Blog wurder erstellt von Wolfgang Sommergut von WindowsPro.

Aktiviert man unter Windows Server 2012 die Hyper-V-Rolle, dann besteht gleich die Möglichkeit, die Verwaltungswerkzeuge mit einzurichten. Will man den Hyper-V Manager jedoch installieren, wenn Windows Server 2012 in einer VM läuft oder ganz einfach kein Hypervisor erwünscht ist, dann hilft der Server Manager nicht mehr weiter.

Die beschriebene Konfiguration, bei der die Verwaltungs-Tools ohne den Hypervisor installiert werden sollen, kann durchaus nützlich sein, wenn man von Windows Server aus Hyper-V remote verwalten möchte. Außerdem tritt dieser Fall ein, wenn man Hyper-V ohne Tools eingerichtet hat und diese nachträglich hinzufügen möchte.

Für die komplette Anleitung besuchen Sie bitte unseren Partnerblog.