Der original Blog wurder erstellt von Wolfgang Sommergut von WindowsPro.

In der Vergangenheit konnten im Active Directory die Regeln zur Erhöhung der Passwort-Sicherheit nur auf Domänen-Ebene definiert werden. Mit Windows Server 2008 führte Microsoft die Unterstützung für die so genannte Fine-grained Passord Policy ein, die es erlaubt, spezifische Vorgaben für einzelne User oder Gruppen zu machen. Bis dato haperte es bei der Konfiguration dieses Features jedoch am Tools-Support. Den liefert Microsoft nun mit Windows Server 2012 bzw. mit RSAT für Windows 8 nach.

Für die komplette Anleitung besuchen Sie bitte unseren Partnerblog.