Inhalt:


1. Voraussetzungen

2. Frische Installation Windows 7/8 Dual-Boot

3. Windows 7 Dual-Boot bei bereits installiertem Windows 8


1. Voraussetzungen

Folgendes wird für die Dual-Boot-Installation benötigt:

  • Windows 7 64bit Image
  • Windows 8 64bit Installationsmedium
  • USB Stick 3,5 GB oder größer

Windows 7 UEFI USB-Stick erstellen

  1. Windows 7 ISO-Datei auf den Stick entpacken
  2. Entpacken Sie die Datei "install.wim" (im Ordner "sources").
  3. Kopieren Sie die Datei "bootmgfw.efi" aus dem Ordner "Windows\Boot\efi" (aus der entpackten "install.wim") in das Verzeichnis "\efi\boot".
  4. Benennen Sie die Datei in "bootx64.efi" um.

2. Frische Installation Windows 7/8 Dual-Boot

  1. Starten Sie das System und öffnen Sie mit F2 das BIOS.
  2. Schalten Sie im BIOS die Option "Secure Boot" aus. (Auch wenn diese bereits deaktiviert ist)
  3. Starten Sie das System neu.
  4. Drücken Sie beim Dell Logo mehrmals die Taste F12, um das Bootmenü zu öffnen
  5. Wählen Sie unter "UEFI Bootoptionen" den Windows 7 USB-Stick aus.

    !
    Wenn der USB-Stick nicht angezeigt wird, öffnen Sie das BIOS und führen Sie die Option "add Bootdevice" aus. Hier wählen Sie das EFI-Bootverzeichnis aus und speichern es unter einem eindeutigen Namen ab.
  6. Wählen Sie die Installationsart "Benutzerdefiniert".
  7. Löschen Sie alle vorhandenen Partitionen.

    !
    Bei diesem Vorgang werden alle Daten gelöscht. Vergewissern Sie sich daher VORHER, dass alle wichtigen Daten extern gesichert wurden.
  8. Legen Sie 2 primäre Partitionen an. Für jedes der Betriebssystem eine.

    !
    Windows wird automatisch zusätzliche Partitionen für den Bootloader und Bootmanager anlegen. Verändern Sie diese nicht.
  9. Wählen Sie eine, von Ihnen erstellte Partition für die Installation aus (in unserem Beispiel Partition 3).
  10. Schließen Sie die Installation von Windows 7 ab.
  11. Legen Sie das Windows 8 Installationsmedium ein, beziehungsweise schließen Sie den Windows 8 Installations-USB-Stick an.
  12. Starten Sie das System neu und drücken Sie beim Dell Logo mehrmals die Taste F12, um das Bootmenü zu öffnen.
  13. Wählen Sie unter "UEFI Bootoptionen" den Windows 8 USB-Stick aus, beziehungsweise das Windows 8 Installationsmedium.

    !
    Wenn der USB-Stick nicht angezeigt wird, öffnen Sie das BIOS und führen Sie die Option "add Bootdevice" aus. Hier wählen Sie das EFI-Bootverzeichnis aus und speichern es unter einem eindeutigen Namen ab.
  14. Das Windows 8 Setup wird nun starten. Dieser Vorgang kann, je nach System, mehrere Minuten in Anspruch nehmen.
  15. Wählen Sie die benutzerdefinierte Installation aus.
  16. Im nächsten Bildschirm, wählen Sie die Partition, welche Sie zuvor für Windows 8 angelegt haben (Partition 4 in unserem Beispiel).
  17. Schließen Sie die Installation ab.
  18. Beim nächsten Neustart sollte der Windows Boot Manager angezeigt werden. Hier haben Sie nun die Auswahl zwischen Windows 8 und Windows 7.

    !
    Sollte keines der beiden Betriebssysteme starten, oder der Bootmanager nicht angezeigt werden, öffnen Sie das BIOS und laden Sie die Standard-Einstellungen mit Klick auf "load defaults".

3. Windows 7 Dual-Boot bei bereits installiertem Windows 8

  1. Legen Sie in der Datenträgerverwaltung eine 2. primäre Partition an. Diese Verwenden wir dann für die Windows 7 Installation.

    !
    Um eine neue Partition in Windows 8 zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

    • Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie den Punkt Verwaltung. (Falls dieser nicht angezeigt wird, wählen Sie bei Kategorie "kleine Symbole" aus.)
    • Öffnen Sie dann die "Computerverwaltung".
    • Wählen Sie in der Datenträgerverwaltung den Datenträger aus, welchen Sie partitionieren wollen (Beispiel: Datenträger 0)
    • Führen Sie ein Rechtsklick auf die zu verkleinernde Partion (Beispiel: C:) aus und wählen Sie "Volume verkleinern".
    • Wählen Sie den zu verkleinernden Speicherplatz aus. (Mindestens 15 GB)
    • Mit Klick auf "Verkleinern" starten Sie den Vorgang.
    • Nun ist nicht zugeordneter Speicher vorhanden, welchen wir in der Windows 7 Installation für eine neue Windows 7 Partition nutzen können.
  2. Starten Sie das System und öffnen Sie mit F2 das BIOS.
  3. Schalten Sie im BIOS die Option "Secure Boot" aus. (Auch wenn diese bereits deaktiviert ist)
  4. Starten Sie das System neu.
  5. Drücken Sie beim Dell Logo mehrmals die Taste F12, um das Bootmenü zu öffnen
  6. Wählen Sie unter "UEFI Bootoptionen" den Windows 7 USB-Stick aus.

    !
    Wenn der USB-Stick nicht angezeigt wird, öffnen Sie das BIOS und führen Sie die Option "add Bootdevice" aus. Hier wählen Sie das EFI-Bootverzeichnis aus und speichern es unter einem eindeutigen Namen ab.
  7. Die Windowsinstallation startet nun vom USB-Stick
  8. Wählen Sie die benutzerdefinierte Installation
  9. Erstellen Sie eine neue Partition aus dem nicht zugeordneten Speicher.
  10. Führen Sie die Installation auf der neuen Partition durch und starten Sie das System neu.
  11. Schließen Sie die Installation ab.

    !
    Wenn beim Neustart der Fehler "Reboot and select proper Boot device or Insert Boot Media in selected Boot device and press key" angezeigt wird, starten Sie das System neu und öffnen Sie mit F12 das Bootmenü und dann den Windows-Bootmanager, hier wählen Sie die Windows 7 Installation.
  12. Nun sollten sowohl die ursprüngliche Windows 8 Installation, als auch die neue Windows 7 Installation im Bootmanager verfügbar sein.
!
Nach dieser Methode wird automatisch der Windows 7 Bootloader genutzt. Wenn Sie stattdessen lieber den Windows 8 Bootloader nutzen wollen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung in Windows 8. ( Windowstaste + X, danach A)
  • Geben Sie "bcdboot C:\Windows" ein und bestätigen Sie mit Enter. Der Pfad "C:\Windows" sollte dabei zu Ihrer Windows 8 Installation führen. Passen Sie den Befehl entsprechend an, wenn dies nicht der Fall ist.
  • Nach dem Neustart wird nun der Windows 8 Bootloader zur Auswahl des zu startenden Betriebssystems angezeigt.


Disclaimer:
Diese Artikel sind Hilfestellungen und werden meist von entsprechend geschulten DELL-Mitarbeitern für Sie zur Verfügung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr gern entgegen unter: DellHilftPRO(at)Dell.com