Hallo,

Ich verknüpfe Word und Office Dateien untereinander mit Hyperlinks (z.B. Verschiedene Dokumente werden über ein Inhaltsverzeichnis per Link geöffnet). Seit ich Office 2010 installiert habe kommt nun beim anklicken des Links die Warnmeldung „Dateien können Viren enthalten….möchten Sie diese Datei öffnen.
Wie kann ich diese hinderliche Warnmeldung deaktivieren.
Bei Links ins Internet kommt dies Meldung nicht!

Ich habe schon die Änderungen in der Registry durchgeführt, die im Microsoft Hilfe u. Support angeben sind, erfolglos durchgeführt
(
http://support.microsoft.com/kb/925757/de)

Interessant ist, dass diese Warnmeldung nur bei meinem Dell mit Windows 7 Home Premium erscheint.
Auf meinem Laptop mit Windows 7 Professional gibt es die Meldung nicht.

Was mir noch aufgefallen ist,
bei einem Download hat mir zufällig das Programm „Mcaffee“ gemeldet, dass es nicht installiert werden kann, da ich einen „BETRIEBSRECHNER“ haben soll.
Sind denn die Dell Rechner immer „Betriebsrechner“ und keine Privatrechner??
Hat das damit was zu tun? Der frägt auch immer mal wieder nach dem Administrator? Kann man das vielleicht ändern?

Bitte um Tipp, wie ich die lästige Meldung weg bekomme
Danke!!!!