Inhalt:


1. Dell Backup and Recovery Übersicht

2. Dateisicherung und Wiederherstellung

3. System sichern

4. Das Dell Wiederherstellungsmedium


1. Dell Backup and Recovery Übersicht


 

Der Dell™ Backup and Recovery Manager 1.3 ist ein grundlegendes und einfach zu bedienendes Werkzeug, welches Dell-Kunden hilft, System-Sicherungen zu erstellen, zu verwalten und im Fehlerfall wiederherzustellen. DBRM unterstützt folgende Funktionen:

  • Sicherung und Wiederherstellung spezifischer Dateien wie beispielsweise Musik, Videos und Bilder.
  • Sicherung und Wiederherstellung von ganzen System-Partitionen.
  • Erstellen von Dell Betriebssystem- und Programm-Medien wie beispielsweise Microsoft Office, Roxio Creator, Norton Internet Security, McAfee Security u.s.w.
  • Reparieren von vorinstallierten Programmen wie beispielsweise Microsoft Office, Roxio Creator, Norton Internet Security, McAfee Security u.s.w.
  • Erstellen von Sicherungen Ihrer Programme im Einklang mit den Endbenutzer-Lizenzvereinbarungen.
  • Dell Backup and Recovery Manager muss nicht mehr in die Windows Wiederherstellungsumgebung booten, um ein Datenträgerabbild zu erstellen. Die Abbilder werden nun innerhalb des Betriebssystems erstellt.
  • Funktionale, kosmetische Verbesserungen, um das Auswählen der Medien und Speicherorte der Sicherungen zu vereinfachen.
  • Unterstützung von Dual Layer DVDs (nur Windows Vista und Windows 7) hinzugefügt.
!
Die 1. Dual-Layer DVD in einem Dual-Layer Set wird als Single-Layer DVD erstellt, um die Bootfähigkeit zu gewährleisten. Alle weiteren DVDs in diesem Set werden mit voller Kapazität als Dual-Layer DVD erstellt.

!
Blu-Ray Unterstützung ist auf Benutzung als Speichermedium mit hoher Kapazität limitiert. Blu-Ray Disks sind nicht bootfähig. Um eine Blu-Ray Sicherung wiederherzustellen, müssen Sie das System von einer bootfähigen Dell Wiederherstellungs-Disk oder einem anderen bootfähigen Sicherungsmedium starten. Verwenden Sie nicht das Betriebssystem- oder Wiederherstellungs-Medium.

Vorherige Versionen des Dell Backup and Recovery Manager benötigten die Windows Wiederherstellungsumgebung (WinRE), um eine Systemsicherung zu erstellen. Die aktuelle Version DBRM 1.3 benötigt die WinRE nicht, um Sicherungen zu erstellen.

DBRM unterstützt ein weites Feld an Sicherungsmedien. Diese sind:

  • Externes USB Medium (USB-Stick oder USB-Festplatte)
  • Blu-Ray (Windows 7)
  • Dual Layer DVD (nur Windows 7 & Vista)

Der Statusbildschirm der Systemsicherung ist das erste Fenster welches Sie sehen, wenn Sie Dell Backup and Recovery Manager starten. Der Benutzer kann auch per Klick auf die Übersicht-Schaltfläche darauf zugreifen.

Der Statusbildschirm der Systemsicherung zeigt Informationen zur letzten Sicherung, welche durchgeführt wurde. Bei Microsoft Windows Vista und Windows 7 ist bereits eine Kopie der Werksinstallation auf einer Wiederherstellungs-Partition integriert. Diese wird im Statusbildschirm angezeigt, bis der Benutzer eine eigene Sicherung erstellt hat.

Bei Windows XP Systemen, in welchen keine Wiederherstellungs-Partition und kein Abbild der Dell Werksinstallation vorhanden ist, wird eine Information angezeigt, dass keine Sicherung vorhanden ist und eine Sicherung mit Klick auf "Jetzt Sichern" durchgeführt werden kann.

2. Dateisicherung und Wiederherstellung


Die "Dateisicherung und Wiederherstellung"-Kategorie verfügt über einen direkten Link zu Microsoft Backup and Restore. Die Sicherung und Wiederherstellung hat einige Vorteile gegenüber einer kompletten Systemsicherung:

  • Sichern eines spezifischen Datei-Typs
  • Sichern eines spezifischen Verzeichnisses

Sie können auf diese Funktion zugreifen, indem Sie auf "Dateisicherung und Wiederherstellung" klicken.

Wie man sichert:

Wählen Sie wo die Sicherung gespeichert werden soll.

Wählen Sie die Sicherungsart. "Auswahl durch Windows" wird das komplette Dokumente-Verzeichnis sichern und ein Systemabbild erstellen. "Auswahl durch Benutzer" wird Ihnen eine Ordnerstruktur anzeigen und Sie die Sicherung selbst konfigurieren lassen.

Wenn "Auswahl durch Benutzer" gewählt wurde, werden Sie aufgefordert die zu sichernden Ordner auszuwählen.

Die letzte Seite zeigt eine Übersicht, was Sie, während des Sicherungs-Assistenten, ausgewählt haben.

Wie man Wiederherstellt:

Wählen Sie die Datei oder das Verzeichnis, welches Sie wiederherstellen wollen.

Das System wird Sie auffordern festzulegen wo die Sicherung wiederhergestellt werden soll.

3. System sichern


Die Sicherung des Systems funktioniert anders, als die Sicherung und Wiederherstellung einzelner Dateien. Anstatt einzelne Dateien und Ordner zu sichern, wird eine Sicherung des kompletten Systems über die Windows Wiederherstellunsgumgebung (WinRE) durchgeführt.

System sichern:

Diese Prozedur wird eine Sicherungskopie der primären System-Partition erstellen. Im Normalfall ist diese als Laufwerk C: gekennzeichnet. Dies ist der erste Schritt des Assistenten. Geben Sie einen Namen und einen Speicherort für die Sicherung an.

Mit Klick auf "Abbild" wird der Sicherungsprozess gestartet.

Der Prozess wird mit einer Fortschrittsanzeige signalisiert.



Verwalten von Sicherungen:

Die Verwaltung von Sicherungen erlaubt Ihnen das Exportieren, die Umbennung und das Löschen von Sicherungen. Wählen Sie die Sicherung aus der Drop-Down-Liste. Danach wählen Sie eine der folgenden Aktionen:

  • Exportieren – exportieren der Sicherung zu einem anderen Speicherort
  • Umbennenen – umbennenen der Sicherung
  • Löschen – löschen der Sicherung

System-Wiederherstellung per DBRM:

Wählen Sie das entsprechende Abbild und klicken Sie auf "Weiter".

Klicken Sie auf "Start".

Das System wird mit der Anzeige eines Fortschrittsbalken fortfahren und den Benutzer zu einem Neustart auffordern sobald der Wiederherstellungsprozess vollständig durchgeführt wurde.

Dell Wiederherstellungswerkzeuge:

Die Dell Wiederherstellungswerkzeuge sind eine spezialisierte Kategorie im DBRM um Medien für Dell Kunden zu erstellen. Dies ist in 2 Kategorieen aufgeteilt:

  • Dell Wiederherstellungsmedium - Abbild der Werksinstallation
  • Betriebssystem und Programm Medien - Kunden, welche zusätzliche Software bestellt haben, können über diesen Weg Installationsmedien für diese erstellen.

4. Das Dell Wiederherstellungsmedium


Der Assistent wird Sie auffordern das Gerät zum Erstellen des Wiederherstellungs-Mediums zu wählen.

Das Werksabbild und Wiederherstellungswerkzeug sind eine Kombination des Standard Dell OS Abbilds und der Treiber sowie vorinstallierten Programme. Die Wiederherstellunsgwerkzeuge werden benutzt, um Dell Treiber und Programm Medien zu erstellen. Diese Warnung wird nur bei Verwendung von externen Speichermedien angezeigt. Wenn ein optisches Medium benutzt wird, entfällt diese Warnung.

Das System wird nach Ihrer Bestätigung fragen.

Das System wird einen Fortschrittsbalken anzeigen und eine Nachricht ausgeben, sobald der Vorgang abgeschlossen ist.


Disclaimer:
Diese Artikel sind Hilfestellungen und werden meist von entsprechend geschulten DELL-Mitarbeitern für Sie zur Verfügung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr gern entgegen unter: DellHilftPRO(at)Dell.com