Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks

Unter Umständen kann es nötig sein ein BIOS Update über die DOS-Umgebung zu installieren. Dafür wird ein bootfähiger USB-Stick benötigt.

Es gibt mehrere Wege einen USB-Stick bootfähig zu machen. Eine Möglichkeit ist die Nutzung des Dell Diagnostic Deployment Package (DDDP) zum Erstellen des USB-Sticks.

DDDP Herunterladen

Erstellen Sie einen bootfähigen USB-Stick nach folgender Anleitung:

  1. Laden Sie das Dell Diagnostic Distribution Package (DDDP) von folgender Adresse herunter: http://ftp.us.dell.com/diags/CW1322A1.exe

    • Wenn das Download-Fenster erscheint klicken Sie auf “Ausführen”.
    • Sollte die Meldung der Windows Benutzerkonten Steuerung auftauchen, bestätigen Sie mit Klick auf „Ja“.
    • Das Dell 32 Bit Diagnostic Fenster erscheint, klicken Sie “Continue” zum Fortfahren.
    • Das “Ordner erstellen”-Fenster öffnet sich. Klicken Sie „Ok“ um den Standardordner zu verwenden.
    • Ein “Dell Diagnostic”-Fenster erscheint mit der Meldung das alle Dateien erfolgreich entpackt wurden. Klicken Sie „Ok“ zum Fortfahren.
    Das DDDP-Hauptmenü wird sich öffnen. Schließen Sie das Fenster.
  2. Öffnen Sie den Ordner in welchen DDDP entpackt wurde (Standardordner: C:\Dell\Drivers\R174621\) und wählen Sie den „DIAGS“ Ordner.

  3. Löschen Sie alle Dateien im DIAGS-Ordner bis auf folgende:

    • COMMAND.COM
    • DELLBIO.BIN
    • DELLRMK.BIN
    • AUTOEXEC.BAT
    • CONFIG.SYS
  4. Schließen Sie einen USB-Stick an den Computer an.
  5. Führen Sie die DDDP Anwendung aus und wählen Sie „Install to a USB flash drive“. Dies wird den USB-Stick bootfähig machen. Um diesen Schritt auszuführen, gehen Sie zu C:\Dell\Drivers\R174621\ und doppelklicken Sie auf die DDDP-Anwendung.

  6. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie „F12“ beim Dell-Logo um das Bootmenü zu öffnen.
  7. Wählen Sie USB storage device um vom USB-Stick zu booten.
  8. Das System bootet jetzt in eine Eingabeaufforderung und es wird C:\ angezeigt.

!
Mit DDDP werden bootfähige USB-Sticks mit einer Größe von 2GB erstellt. Wird ein größerer USB-Stick benötigt, müssen Sie „Diskpart“ verwenden um die entsprechenden Partitionen zu erstellen. Eine Anleitung zur Benutzung von „Diskpart“ finden Sie im Artikel 606786 unter „Wie man Diskpart benutzt“.


Disclaimer:
Diese Artikel sind Hilfestellungen und werden meist von entsprechend geschulten DELL-Mitarbeitern für Sie zur Verfügung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr gern entgegen unter: DellHilftPRO(at)Dell.com