Diese Artikel sind Hilfestellungen und werden meist von entsprechend geschulten DELL-Mitarbeitern für Sie zur Verfügung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr gern entgegen unter: DellHilftPRO(at)Dell.com


Inhalt:


1. Einleitung

2. Kein Strom

3. Kein POST

4. Kein Start

5. Kein Bild


1. Einleitung

Mithilfe dieses Artikels können Sie feststellen, weshalb der Computer nicht eingeschaltet wird oder auf dem Bildschirm mit dem Dell Logo hängen bleibt oder weshalb er anderweitig das Betriebssystem nicht startet.

Möglicherweise reagiert Ihr Computer aufgrund einer der folgenden Ursachen nicht:

  • Kein Strom – keine Stromversorgung
  • Kein POST– Einschaltselbsttest kann nicht abgeschlossen werden
  • Kein Start – Das Betriebssystem kann nicht gestartet werden
  • Kein Bild – Bildschirm zeigt nichts an

2. Kein Strom

Computer verfügen über eine Betriebsanzeige, die leuchtet, wenn sie mit Strom versorgt werden. Bei Desktop-PCs befindet sich auf der Vorderseite des Computergehäuses eine LED in der Nähe des Netzschalters. Führen Sie die folgenden Schritte durch, um ein Problem zu beheben, bei dem ein Desktop-PC nicht eingeschaltet wird:

  • Verwenden Sie eine andere Wandbuchse, und schalten Sie den PC ein
  • Entfernen Sie das Stromkabel, das an die Stromversorgung angeschlossen ist, vom Tower, und schalten Sie den Desktop-PC ein
  • Ersetzen Sie das Stromkabel des Monitors durch das Systemnetzkabel, und schalten Sie den Desktop-PC ein
!
Das für einen Monitor mitgelieferte Netzkabel kann je nach Hersteller variieren; Dell Monitornetzkabel sind mit denen der Dell Desktop-PCs austauschbar

Bei Notebook-Computern kann diese Anzeige ein beleuchteter Betriebsschalter oder eine LED sein, die sich im oberen Bereich der Tastatur oder an der Vorderkante des Computers selbst befindet. Führen Sie die folgenden Schritte durch, um ein Problem zu beheben, bei dem ein Notebook nicht eingeschaltet wird:

  • Stellen Sie sicher, dass der Akku vollständig geladen ist
  • Entfernen Sie den Akku, und trennen Sie den Netzadapter; halten Sie den Betriebsschalter 5 Sekunden lang gedrückt, um den Reststrom zu entladen
  • Setzen Sie den Akku wieder in das Notebook ein, und schalten Sie es ein
  • Entfernen Sie den Akku aus dem Notebook, und schalten Sie es nur über das Netzteil ein
  • Stellen Sie sicher, dass die LED-Betriebsanzeige am Netzadapter leuchtet, um die Funktionalität des Netzadapters zu gewährleisten. Wenn verfügbar, können Sie auch einen anderen zweifelsfrei funktionierenden Netzadapter verwenden.

3. Kein POST

Der Begriff "POST" steht für "Power-On Self-Test" (Einschaltselbsttest), der aus einer Reihe von Überprüfungen am Computer besteht, wenn dieser gestartet wird. Wenn der Computer einen dieser Tests nicht besteht, wird der Startvorgang abgebrochen. Zu den Anzeichen für einen nicht bestandenen POST gehören:

  • Wenn der Computer das Dell Logo anzeigt und dann hängen bleibt, hat er wahrscheinlich den POST nicht bestanden.
  • Wenn die Betriebsanzeige gelb oder orange leuchtet, ist dies üblicherweise ein Anzeichen für einen nicht bestandenen POST.
  • Wenn auf einem schwarzen Bildschirm Text angezeigt wird, führt der Computer gerade den POST aus. Wenn der Computer in diesem Zustand hängen bleibt, hat er wahrscheinlich den POST nicht bestanden.
  • Wenn der Bildschirm während des Startvorgangs überhaupt nichts angezeigt hat, sondern jetzt schwarz ist, ist dies wahrscheinlich ein Anzeichen für einen nicht bestandenen POST.
  • Wenn der Computer einen Signalton ausgibt oder die Num-Taste, Feststelltaste oder Rollen-Taste blinkt, beobachten Sie, ob der Signalton oder das Blinken nach einem bestimmten Muster wiedergeben werden. Eine Anleitung dazu, wie Sie die Signaltoncodes des Computers ermitteln, finden Sie in folgendem Knowledge Base-Artikel.
  • Wenn der Computer keinen Signalton ausgibt und weder die Num-Taste noch die Feststelltaste oder Rollen-Taste blinkt, trennen Sie alle Verbindungen, und entfernen Sie alle Medienkommunikationsgeräte (z. B. externe Monitore); schließen Sie eines nach dem anderen wieder an, und prüfen Sie, ob der Computer funktioniert.
  • Halten Sie bei einem Notebook die <Fn>-Taste gedrückt, und schalten Sie den Computer ein. Damit werden die Systemanalyse vor dem Start und die ePSA gestartet. Wenn ein Desktop auf dem Bildschirm mit dem Dell Logo angezeigt wird, drücken Sie die F12-Taste, um das Systemstartmenü zu öffnen. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "Diagnostics" (Diagnose) zu markieren, und drücken Sie die Eingabetaste. Einige Desktop-PCs haben keine F12-Taste. Um auf die Startoptionen zuzugreifen, müssen Sie die Taste <0> (Null) drücken, wenn das Dell Logo angezeigt wird. Weitere Referenz zur ePSA-Diagnose – Knowledge Base-Artikel oder Video.

Wenn der Computer immer noch keinen POST durchführt, klicken Sie auf die unten aufgeführten Links, um Informationen zur Fehlerbehebung zu erhalten:

4. Kein Start

Nach Abschluss des Einschaltselbsttests versucht der Computer, das Betriebssystem zu starten. Wenn der Computer über die Anzeige des Dell Logos hinausgelangt und anschließend beim Versuch, das Betriebssystem zu laden, hängen bleibt, handelt es sich wahrscheinlich um ein Problem vom Typ "Kein Start".

Halten Sie bei einem Notebook die <Fn>-Taste gedrückt, und schalten Sie den Computer ein. Damit werden die Systemanalyse vor dem Start und die ePSA gestartet. Wenn ein Desktop auf dem Bildschirm mit dem Dell Logo angezeigt wird, drücken Sie die F12-Taste, um das Systemstartmenü zu öffnen. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um "Diagnostics" (Diagnose) zu markieren, und drücken Sie die Eingabetaste. Einige Desktop-PCs haben keine F12-Taste. Um auf die Startoptionen zuzugreifen, müssen Sie die Taste <0> (Null) drücken, wenn das Dell Logo angezeigt wird. Weitere Referenz zur ePSA-Diagnose – Knowledge Base-Artikel oder Video.

Wenn der Computer nicht startet, suchen Sie nach weiteren Anweisungen, um dieses Problem zu beheben. Wählen Sie zunächst unten ein Betriebssystem aus:

5. Kein Bild

Wenn die Stromversorgung als normal angezeigt wird, auf dem Computerbildschirm während des Startvorgangs jedoch kein Bild zu sehen ist, ist dies wahrscheinlich ein Hinweis auf ein Problem vom Typ "Kein Bild". Falls Sie einen Desktop-Computer haben und der Monitor über eine eigene Stromversorgung verfügt, vergewissern Sie sich, ob eine Betriebsanzeige am Monitor anzeigt, dass er eingeschaltet ist. Um ein Problem vom Typ "Kein Bild" zu beheben, klicken Sie auf die unten aufgeführten Links:

Halten Sie bei einem Notebook die <Fn>-Taste gedrückt, und schalten Sie den Computer ein. Damit werden die Systemanalyse vor dem Start und die ePSA gestartet. ePSA testet die Bildanzeige anhand einer Reihe von Mustern. Wenn das Bild gut aussieht, Sie aber weitere Bilder testen möchten, können Sie nach dem Bildtest "N" wählen, dann startet die ePSA den LCD-BIST-Test. Wenn der Fehler "Kein Bild" bei Ihnen auftritt, können Sie entweder die Tastenkombination Fn+Betriebsschalter drücken, um ePSA zu starten, oder D+Betriebsschalter, um die LCD-BIST-Diagnose auszuführen.