Diese Artikel sind Hilfestellungen und werden meist von entsprechend geschulten DELL-Mitarbeitern für Sie zur Verfügung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr gern entgegen unter: DellHilftPRO(at)Dell.com


Inhalt:

1. Versuchen Sie Folgendes bevor Sie das Bestriebssystem neuinstallieren.

2. Pre-Boot Fehlerbehebung.

3. Konfigurieren des Systems auf eine saubere Systemumgebung.

4. Fehlerbehebung in einer sauberen Systemumgebung.


1. Versuchen Sie Folgendes bevor Sie das Bestriebssystem neuinstallieren.

Dieser Artikel beschreibt grundlegende Schritte zur Fehlerbehebung, die Ihnen helfen festzustellen ob eine Neuinstalaltion von Windows 8 nötig ist. Manchmal ist es schwer festzustellen, ob ein Problem vom Betriebssystem verursacht wird, ohne die Festplatte zu wechseln.

2. Pre-Boot Fehlerbehebung.

  1. Vergewissern Sie sich, dass alle externen Geräte vom System entfernt wurden. (Drucker, Scanner, USB-Geräte, SD Karten usw.) Es kann vorkommen, dass externe Geräte oder Geräte mit eingebautem Speicher, Bootprobleme verursachen.
    1. Wenn der Fehler weiterhin auftritt, fahren Sie mit dieser Anleitung fort.
    2. Wenn der Fehler nicht mehr auftritt, schließen Sie die Geräte einzeln wieder an, bis der Fehler erneut auftritt. Testen Sie dieses Gerät an einem anderen Anschluss und an einem anderen System um festzustellen, ob der Fehler mit dem Gerät mitwandert oder am System bleibt. Für weitere Schritte zur Fehlerbehebung wenden Sie sich bitte an den technischen Support von Dell.
  2. Führen Sie die Dell Diagnose (ePSA's) aus um die Dell Hardware zu prüfen. Führen Sie alle Tests durch. (tippen Sie auf die Taste "F12" wenn Sie das Dell Logo sehen, wählen Sie im Bootmenü den Punkt "Diagnostics" und bestätigen Sie mit der "ENTER"-Taste)


    1. Wenn bei der Diagnose ein Fehler angezeigt wird, wenden Sie sich an den technischen Support von Dell.
    2. Wenn die Diagnose ohne Fehler durchläuft, fahren Sie mit dieser Anleitung fort.

3. Konfigurieren des Systems auf eine saubere Systemumgebung.

  1. Starten Sie Windows, wenn möglich. Wenn der Computer Windows nicht normal startet, probieren Sie den abgesicherten Modus. (In folgendem Artikel finden Sie eine Anleitung zum starten des abgesicherten Modus in Windows 8 hier.)


    1. Wenn der PC weder normal, noch in den abgesicherten Modus starten will, sollten Sie das Betriebssystem neuinstallieren. (Eine Liste mit Anleitungen zum neuinstallieren und wiederherstellen finden Sie hier für Latitude's und OptiPlex's.)
    2. Wenn der PC das Betriebssystem startet, fahren Sie mit dieser Anleitung fort.
  2. Überprüfen Sie den Gerätemanager auf Anzeichen von Fehlern wie "!", "?" oder ein rotes "X". (Drücken Sie <Windows+R> und geben Sie "devmgmt.msc" in das Ausführen-Feld ein, drücken Sie dann auf "ok".)


      1. Wenn "!", "?" oder "ein rotes X" angezeigt wird und das Gerät von einem Dritthersteller ist, wenden Sie sich an den Support des entsprechenden Herstellers. 
        !
        Dell garantiert keine Kompatibilität mit jedem Gerät von Drittanbietern.
      2. Wenn "!", "?" oder ein "rotes X" angezeigt wird und es sich um Dell Geräte handelt, installieren Sie die entsprechenden Treiber neu. Wenn möglich, laden Sie die neusten Treiber von der Dell Supportseite. Bevor Sie die neuen Treiber installieren, sollten Sie die Alten im abgesicherten Modus deinstallieren. (Eine Anleitung zum Herunterladen der Treiber für Ihr System finden Sie hier.)
      3. Wenn keine Fehler zu sehen sind, fahren Sie mit dieser Anleitung fort.
  3. Starten Sie den abgesicherten Modus. Deaktivieren Sie die Option "Automatischer Neustart bei Systemfehlern" um zu verhindern das Fehlermeldungen des Betriebssystems nciht angezeigt werden. (Öffnen Sie das "Ausführen"-Fenster und geben Sie "System" und bestätigen Sie mit "Ok". Gehen Sie zu "Erweitert", "Einstellungen" in der Start und Wiederherstellung Kategorie. Deselektieren Sie das Feld und starten Sie den Rechner neu.)


    1. Wenn Sie einen Fehler angezeigt bekommen, notieren Sie sich diesen und wenden Sie sich an den technischen Support von Dell für weiterführende Hilfe.
    2. Wenn keine Fehler zu sehen sind, fahren Sie mit dieser Anleitung fort.
  4. Testen Sie ein anderes Benutzerprofil, tritt der Fehler erneut auf?
    1. Wenn der Fehler nicht auftritt, sollten Sie mit der Fehlersuche am Benutzerprofil fortfahren.
    2. Wenn der Fehler weiterhin auftritt, fahren Sie mit dieser Anleitung fort.
  5. Setzen Sie den Computer zu einem früheren Zeitpunkt zurück mit Hilfe der Windows Systemwiederherstellung. (Eine Anleitung zur Benutzung der Systemwiederherstellung in Windows 8 finden Sie hier.. Wählen Sie ein Datum oder einen Wiederherstellungspunkt, von dem Sie wissen, dass der Computer noch funktioniert hat.)


    1. Wenn der Fehler nicht erneut auftritt, sollte von diesem Punkt an alles Ok sein.
    2. Wenn der Fehler weiterhin auftritt, starten Sie Windows im normalen Modus und fahren Sie mit dieser Anleitung fort.
  6. Deaktivieren Sie alles mit Hilfe des System Configuration Utility (MSConfig). (Diese Anleitung hier Hilft Ihnen bei der Benutzung von MSConfig in Windows 8. Wählen Sie in der Kategorie "Allgemein" den "selektiven Start". In der Kategorie Dienste, vergewissern Sie sich, dass "Alle Microsoft Dienste ausblenden" nicht ausgewählt ist. Klicken Sie auf den "alle deaktivieren"-Knopf. In der Liste der Dienste wählen Sie den System Wiederherstellungs-Dienst und Plug and Play, klicken Sie dann auf "Ok". Eine Meldung wird angezeigt, klicken Sie auf den Neustart-Knopf um die Änderungen zu übernehmen.)

  7. Führen Sie das System File Checker Utility aus. (Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten. Geben Sie "SFC /scannow" ein und bestätigen Sie mit "ENTER".)


    1. Wenn der Scan Erfolgreich verläuft, wird Ihnenen die Nachricht "all is ok" angezeigt. Fahren Sie mit dieser Anleitung fort, wenn der Fehler weiterhin auftritt.



    2. Wenn nicht führen Sie das Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth Kommando aus um etwaige Dateien zu reparieren, starten Sie dann den Rechner neu und probieren Sie sfc /scannow erneut. Wenn der Scan noch immer nicht erfolgreich ist, wenden Sie sich bitte an den technischen Support von Dell

!
Wenn SFC nichts reparieren kann, führen Sie den Befehl erneut aus um festzustellen ob es beim 2. Anlauf klappt. Es kann vorkommen, dass SFC bis zu 3 mal den Rechner neustarten muss um die Reparatur endgültig auszuführen.

4. Fehlerbehebung in einer sauberen Systemumgebung.

  1. Deaktivieren Sie alle Geräte im Gerätemanager. (Gehen Sie in das Gerätemanager-Fenster und deaktivieren Sie alle Geräte bei denen die Option vorhanden ist.)
    1. Wenn das Problem weiterhin auftritt, sollten Sie das Betriebssystem neuinstallieren. (In folgenden Links finden Sie eine Liste mit Anleitungen zur Neuinstallation und Wiederherstellung. Latitude's, OptiPlex's.)
    2. Wenn das Problem nicht mehr auftritt, fahren Sie mit der Anleitung fort um das Problem einzugrenzen.
  2. Aktivieren Sie die Dienste im MSConfig und prüfen Sie, ob das Problem erneut auftritt. Starten Sie den Computer im normalen Modus neu.
    1. Wenn das Problem wieder auftritt, isolieren Sie die Dienste, welche das Problem verursachen. Deaktivieren Sie einen nach dem anderen um die Ursache zu finden. Nachdem dem Sie den Dienst gefunden haben, können Sie diesen als temporäre Lösung deaktivieren. Wir empfehlen sich an den technischen Support von Dell zu wenden für weitere Hilfe. Dies kann allerdings zu einer Neuinstallation des Betriebssystems führen, wenn es sich um einen kritischen Dienst handelt.
    2. Wenn das Problem nicht auftritt, fahren Sie mit dieser Anleitung fort.
  3. Aktivieren Sie alle Geräte. Öffnen Sie den Gerätemanager und aktivieren Sie alle Geräte, die Sie zuvor deaktiviert haben. Starten Sie danach den Rechner neu.
    1. Wenn das Problem mit aktivierten Geräten Auftritt, deaktivieren Sie die Geräte einzeln und starten Sie jedesmal neu um festzustellen, ob eines der Geräte das Problem verursacht. Wenn Sie das Gerät lokalisiert haben, installieren Sie die Treiber neu, testen Sie ein anderes Gerät sofern möglich. Als letzten Schritt können Sie das Betriebssystem neuinstallieren. Wenn dies das Problem nicht löst, wenden Sie sich bitte an den technischen Support von Dell .
    2. Wenn das Problem mit allen Geräten und Diensten aktiviert nicht auftritt, ist das Problem gelöst oder kann nicht isoliert werden. Wenn das Original Problem noch immer auftritt, installieren Sie das Betriebssystem neu. Sollte das keine Lösung bringen, wenden Sie sich bitte an den technischen Support von Dell.