Inhalt:


1. Latitude 10/10e (ST2/ST2e) Systembatterien laden nicht.

2. Was muss man unternehmen um das Problem zu lösen?

3. Wie man das "Batterie aufladen" Problem löst.


1. Latitude 10/10e (ST2/ST2e) Systembatterien laden nicht.

Es wurde festgestellt das Batterien des Latitude 10/10e (ST2/ST2E) unter bestimmten Umständen nicht laden. Betroffene Batterien haben die Dell Teilenummern 1XP35 und Y50C5.

2. Was muss man unternehmen um das Problem zu lösen?

Die Lösung ist ein Softwareupdate. Es muss sowohl das BIOS, als auch der Intel Chipsatz Treiber aktualisiert werden. Die benötigten Installationspakete finden Sie unter folgenden Links:
Latitude 10/ST2
Latitude 10E/ST2E

3. Wie man das "Batterie aufladen" Problem löst.

Zur Lösung des Problems, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Latitude 10/ST2:

  • Überprüfen Sie den Batteriestatus, wenn das Netzteil angeschlossen ist.
  • Klicken Sie im Metrostartbildschirm auf die Desktopkachel.
  • Klicken Sie auf das Batteriesymbol in der unteren, rechten Ecke des Bildschirms.
  • Wenn der Batteriestatus als “Batterie installiert und lädt auf” angezeigt wird und der Ladestatus auf 0% stehen bleibt und Sie eine 2. aufgeladene Batterie zur Verfügung haben, installieren Sie diese bitte. Aktualisieren Sie danach bitte das BIOS und den Chipsatz Treiber auf die neueste Version. Danach installieren Sie wieder die andere Batterie und laden diese für 6 Stunden auf.
  • Wenn Sie keine andere Batterie zur Verfügung haben oder die Batterie vom System nicht erkannt wird, kontaktieren Sie bitte den technischen Support von Dell.


Latitude 10E/ST2E:

Sollten Sie nicht zertifiziert sein, um einen Service an einem Latitude 10E/ST2E durchzuführen (da die die Batterie bei diesem System keine Customer Removable Unit (CRU) ist), wird Dell einen Techniker beauftragen um den Akku an dem System auszutauschen. Sollten Sie zertifiziert sein, folgen Sie bitte oben aufgeführten Schritten für den Latitude 10/ST2.)
Für eine Videoanleitung klicken Sie bitte hier.


Disclaimer:
Diese Artikel sind Hilfestellungen und werden meist von entsprechend geschulten DELL-Mitarbeitern für Sie zur Verfügung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Verbesserungsvorschläge nehmen wir sehr gern entgegen unter: DellHilftPRO(at)Dell.com