Ihr Notebook ist beschädigt? Hier finden Sie eine Anleitung zur Identifizierung des Schadens und zur Meldung beim Dell Support.

Inhalt

  1. LCD-Display (Bildschirm) beschädigt
  2. Schäden am Gehäuse oder Ports
  3. Anmeldung einer CompleteCare Reparatur
  4. Kein CompleteCare-Vertrag (kostenpflichtige Reparatur)
  5. Tipps zur Vermeidung von Schäden

 

LCD-Display (Bildschirm) beschädigt

Die meisten Notebook-Displays bestehen aus drei Teilen:

  • LCD-Bildschirm
  • LCD-Backcover: Rückseitenabdeckung des LCD-Bildschirms (Kunststoffabdeckung auf der Rückseite des Bildschirms, bei den meisten Geräten auch die Scharniere)
  • LCD-Bezel: Verkleidung (Rahmen um den Bildschirm)

Das Display besteht aus mehreren Schichten. Durch zu viel Druck auf das Display kann eine der inneren Schichten brechen. Von außen kann man diesen Bruch nicht fühlen. Solche Beschädigungen führen zum so genannten „Bleeding“-Effekt.

Anzeichen dafür sind:

  • "Tintenfleck" (Siehe Abb. 1)
  • Schwarze oder farbige Ketten
  • „Spinnennetz“ -Effekt (siehe Abb. 2)
  • Einige Risse sieht man auch nach dem Ausschalten des LCD
  • Gekrümmte, nicht lineare Linien (Siehe Abb. 2)



Abb. 1: Tintenfleck


Abb. 2: Spinnennetz-Effekt

zurück nach oben

 

Schäden am Gehäuse oder Ports

Alle Schäden am Kunststoff (Gehäuse) oder an den Schnittstellen (Ports) des Systems sind nicht durch den normalen Service für das System abgedeckt.
Durch den Service-Vertrag "CompleteCare", welchen Sie zusammen mit dem System kaufen können, sind auch durch den Benutzer verursachte Schäden abgedeckt.
 

!
ACHTUNG: Wenn Kabel freiliegen oder interne Komponenten beschädigt wurden, benutzen Sie das System bitte nicht weiter. Wenden Sie sich umgehend an den technischen Support von Dell, um weitere Hilfe zu erhalten.

 

Klicken Sie HIER und finden Sie den Garantiestatus Ihres Systems heraus.

Klicken Sie HIERum weitere Informationen über die Unfallschäden ( Complete Care ) Garantie für den Verbraucher, oder Sie HIER für Geschäftskunden - Seite in ENGLISCH - Bitte wählen Sie Ihr Land aus der Liste

 

!
Hinweis: CompleteCare deckt keine Schäden oder Fehler am Produkt ab, die rein kosmetischer Natur sind oder keine Auswirkungen auf die Funktionsfähigkeit des Geräts haben. Weitere Informationen darüber, welche Schäden abgedeckt sind und welche nicht, finden Sie in dem CompleteCare-Dokument unter dem obigen Link.

zurück nach oben

 

Anmeldung einer CompleteCare-Reparatur

 

Wenn Ihr System über den CompleteCare-Unfallschutz verfügt und Sie eine Reparatur anmelden möchten, lesen Sie bitte die untenstehenden Hinweise bevor Sie den Defekt melden.

  • Eventuell werden Sie gebeten Bilder des Schadens an das Tech-Support-Team zu senden.
    Erstellen Sie bitte hochauflösende Bilder vom Schaden.
  • Bei Wasserschaden oder wenn das System fallen gelassen wurde, kann es unter Umständen erforderlich werden das System abholen zu lassen.
  • Halten Sie das System bereit, wenn Sie sich beim Support melden. Eventuell sind noch einige Schritte zur Fehlerdiagnose erforderlich.
  • Wenn Sie noch Zugriff auf die Daten haben, sichern Sie diese bitte umgehend.
  • Wenn der Defekt nicht durch eine Vor-Ort Reparatur behoben werden kann, wird eine Abholung erforderlich, damit das System in unserer Werkstatt in Stand gesetzt wird.
  • Bitte geben Sie so viele Details wie möglich an wie es zum Schaden kam. Auf diese Weise kann eine umfassende und schnelle Fehlerbehebung stattfinden.

 

Kontaktieren Sie nun den technischen Support von Dell.

!
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das System unter Umständen abgeholt werden muss. Dabei kann es zu einem Verlust von Daten kommen, da eventuell die Festplatte ausgetauscht wird oder das Betriebssystem zu Testzwecken neu installiert werden muss. Dell ist nicht für kundenspezifische Daten verantwortlich, bitte sichern Sie Ihre Daten wenn möglich.

zurück nach oben

 

Kein CompleteCare-Vertrag (kostenpflichtige Reparatur)

Bei Systemen ohne den CompleteCare-Vertrag ist eine kostenpflichtige Reparatur erforderlich.

Folgende Informationen helfen Ihnen bei der Anmeldung einer kostenpflichtigen Reparatur.

Wenn Sie einen Kostenvoranschlag für die Reparatur benötigen, werden Sie vom technischen Support-Team nach folgenden Daten gefragt:

  • Rechnungsadresse
  • Lieferadresse (hierbei handelt es sich um die Adresse, an die der Techniker kommt bzw. von der das System abgeholt werden soll)
  • Kontakt-Informationen (E-Mail Adresse an die das unverbindliche Angebot gesendet werden soll)

Kontaktieren Sie nun den technischen Support von Dell.
 

!
Hinweis: Sie sind nicht verpflichtet das Angebot anzunehmen. Optionen nur für Teile sind ebenfalls erhältlich. Bitte wenden Sie sich an den technischen Support für weitere Informationen.

zurück nach oben

 

Tipps zur Vermeidung von Schäden

Hier finden Sie einen Ratgeber mit Tipps für den alltäglichen Gebrauch Ihres Notebooks.

DELL STANDARD NBK USAGE DOKUMENT-ID: SLN119326

Einige wichtige Punkte aus diesem Artikel:

  • Stellen Sie keine Getränke neben das Notebook.
  • Achten Sie beim Schließen des Notebooks darauf, dass keine Kleinteile wie Bleistifte oder Kopfhörer auf der Tastatur liegen.
  • Legen Sie keine schweren Dinge, wie Bücher, auf das Laptop oder die Tastatur.
  • Heben Sie den Computer immer am Sockel an und nicht am LCD (Bildschirm).
  • Rollen Sie nicht mit einem Stuhl über das Netzkabel.
  • Stellen Sie das Notebook immer auf einer ebenen Fläche ab.
  • Entfernen Sie immer alle externen Geräte, wie USB-Sticks, wenn Sie das Notebook transportieren.

zurück nach oben

Disclaimer:
Diese Artikel werden als Hilfestellungen für Sie zur Verfügung gestellt. Jeder Artikel wird von unseren Mitarbeitern gewissenhaft erarbeitet und von Technischen Spezialisten nochmals überprüft. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass auf Grund der Fülle an Inhalten nicht jeder Artikel zeitnah inhaltlich geprüft werden kann. Über Ihr Feedback und notwendige Änderungen, zu den Artikeln, freuen wir uns sehr. Bitte senden Sie diese an: DellHilftPro(at)Dell.com