Heute möchte ich mal ein Thema etwas außer der Reihe aufgreifen:
Ich selber bin schon ewig ein Windows Phone Anwender und habe natürlich daher auch bereits das neue Windows Phone 8.1 auf meinem Nokia Lumia 920 installiert.
Windows Phone 8.1 soll offiziell am 24. Juni 2014 erscheinen.

Um bereits heute die 8.1 auf seinem Windows Phone installieren zu können sind einige relativ unkomplizierte Schritte notwendig:
1. zuerst muss man sich mit seinem Microsoft-Konto auf der Windows-Phone Entwickler Webseite kostenlos registrieren: http://appstudio.windowsphone.com/
2. als nächstes muss eine App aus dem App-Store herunter geladen, installiert und gestartet werden. Es handelt sich dabei um die App "Preview for Developers". Diese ist ebenfalls kostenlos und in wenigen Augenblicken installiert. Durch den Start dieser App und dem akzeptieren der allgemeinen Geschäftsbedingungen wird das Phone für den Update offiziell vorbereitet und freigeschaltet.

3. Der Rest besteht überwiegend nur noch aus warten ;-). Das Windows-Phone holt sich jetzt nach und nach drei Updates über den offiziellen Update-Mechanismus. Wer nicht warten kann, kann sich die Updates über die Einstellungen/Handy-Update auch manuell suchen und installieren. Alles in allem hat das Ganze bei mir ca. 1,5 Stunden gedauert

 

Jetzt aber zu meinen eigentlichen Erfahrungen:

Ich muss schon sagen dass Microsoft die Version  Windows Phone 8.1 sehr gut gelungen ist.

das neue Message-Center (Wischen von oben, auch im Sperrbildschirm)

Damit hab man jetzt jederzeit Zugriff auf die neuen Meldungen des Phones sowie häufig benötigten Einstellungen wie z.B. dem Flugmodus, WLAN oder Bluetooth. Man spart sich dadurch die Installation zusätzlicher Apps um diese Einstellungen auf den Startbildschirm legen zu können.

neues Startbildschirm-Layout

Auf dem neuen Startbildschirm hat man jetzt 3 Spalten zur Auswahl und man kann ein eigenes Hintergrundbild verwenden. Dadurch lassen sich mehr Apps auf den Startbildschirm pinnen und das Ganze wird noch "persönlicher"

die neue Eingabemethode

es ist jetzt möglich Texte einzugeben ohne dass man den Finger von der Tastatur nehmen muss. Zum eingeben von Wörtern zieht man jetzt also einfach eine Linie auf der Tastatur von einem Buchstaben zum anderen und setzt den Finger erst wieder ab wenn das Wort zu Ende ist. Und ich muss schon sagen dass ich begeistert bin wie zuverlässig dies funktioniert. Es hat mich nur 5-10 Minuten Übung gekostet um mich an die neue Methode zu gewöhnen und sie bring einen enormen Geschwindigkeitsvorteil.

Cortina

und zuletzt natürlich noch die bereits sehr viel im Internet erwähnte Spracheingabe "Cortina". Allerdings konnte ich diese nur kurz antesten da sie aktuell nur für die englische Version zur Verfügung steht und ich mich dazu entschlossen habe mein System weiterhin auf deutsch zu verwenden.

 

UPDATE:

seit gestern (14. Mai 2014) gibt es das erste Update für die Developer Preview von Windows Phone 8.1 - einfach über den Updatemechanismus des Telefons installierbar.
Es gibt dazu bisher noch kein detailliertes ChangeLog - nur die Info dass "zahlreiche Fehlerbereinigungen" enthalten sind.