TechNet Flash 25/2014
Hallo Community!
Microsofts TechNet Flash 2/2015 ist da und wir präsentieren euch das Editorial von Denis Mrksa - IT Pro Audience Marketing Manager, Microsoft Deutschland GmbH.
Kontakt: Twitter | Facebook

Ihr möchtet den TechNet Flash als E-Mail Newsletter abonnieren? Dann registriert Euch kostenlos hier.

Viel Spaß mit dem Auszug wünscht euch das Dell TechCenter und das Microsoft TechNet.

Den kompletten, aktuellen TechNet Flash findet Ihr hier.


Auszug aus dem TechNet Flash von Denis Mrksa:
Editorial 

Guten Tag liebe Leserinnen und Leser, 


eine aktuelle Studie unter IT-Managern in 300 deutschen Unternehmen belegt, dass Produktivität mit Abstand das wichtigste Kaufkriterium für mobile Geräte ist. 69 Prozent der IT-Verantwortlichen berichten außerdem von deutlichen Effizienzsteigerungen durch die Einführung einer umfassenden Enterprise-Mobility-Strategie. 

Die cloud-basierte Microsoft Enterprise Mobility Suite deckt genau diese Anforderungen ab und bietet auf Basis von Microsoft Azure und Microsoft Intune eine kostengünstige und effiziente Verwaltung von PCs, mobilen Geräten, Identitäten oder Zugriffsrechten. 

Mit Windows 10 geht Microsoft geht diesen Weg konsequent weiter: Die kommende Version des Betriebssystems wird erstmals eine Software-Plattform für alle Geräte bieten, berücksichtigt dabei aber die spezifischen Eigenschaften von Tablets, Notebooks, Smartphones und der Xbox. Diese und viele weitere Neuerungen wurden in der vergangenen Woche offiziell vorgestellt. 

Für Unternehmen soll die neue Windows-Version ganz neue Wege und Szenarien in der Arbeitswelt ermöglichen. So wird u.a. viel Wert bei der Entwicklung darauf gelegt, ein effizientes, mobiles und flexibles Arbeiten für alle Nutzer auf allen Geräten zu bieten. Sie als IT-Professional dürfte darüber hinaus freuen, dass ein großer Fokus auf vereinfachtem Management, Support und Deployment, egal auf welchem Gerätetyp, liegt. Außerdem soll es für Unternehmen auch weiterhin möglich sein, Windows-Updates nach eigenem Zeitplan auszuspielen. 

Interessante Neuerungen bei Windows 10 sind weiterhin der neue Browser mit dem Codenamen „Spartan“ oder die digitale Assistentin Cortana, die nun auch auf dem Desktop Einzug halten wird. Das neue Office für Windows 10 ist ebenfalls für einen effizienteren Arbeitsalltag sowohl am Rechner als auch Smartphone optimiert. Die neuen Office Universal Apps in Windows 10 bringen neue Touch-Funktionen mit und machen so das Bearbeiten von Dokumenten vor allem in Zusammenarbeit mit anderen noch einfacher. 

Zusätzlich wurde angekündigt, dass alle Devices mit Windows 7, Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 im ersten Jahr Windows 10 als kostenloses Upgrade erhalten können. Die Aufzeichnung der kompletten Präsentation steht auf dieser Seite zur Verfügung. Kurz und knapp präsentiert Joe Belfiore in diesem Video die wichtigsten vorgestellten Neuerungen. 

Interessierte Anwender können viele der Ankündigungen im Rahmen des Windows Insider-Programms testen. Die neue Technical Preview von Windows 10 für PCs ist seit dieser Woche verfügbar. Der erste Build von Windows 10 für Phones wurde für Februar 2015 angekündigt. 

Für besonders viel Aufsehen sorgte im Rahmen der Präsentation die Vorstellung von Microsoft HoloLens, eine neue holografische Plattform – ein Blick darauf lohnt sich auf alle Fälle. 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit der neuen Preview von Windows 10 und viel Vergnügen bei der Lektüre dieser Ausgabe des TechNet Flash. 

Ihr Denis Mrksa
Feedback zum TechNet Flash Newsletter

Weiterlesen (hier könnt Ihr den vollständigen TechNet Flash lesen)