Es ist kein Geheimnis, dass die Veröffentlichung von SharePoint 2013 Kunden über das Thema Migration zum Nachdenken bringt. Einige Planen den Umzug der alten Inhalte in die neue Version — ob auf On-Premises oder Office 365. Andere ziehen den Umzug auf Sharepoint 2010 in Betracht und bleiben somit eine Version vor der Aktuellsten.

In Jedem Szenario sind SharePoint migrationen ein komplexes und riskantes Projekt und benötigen daher eine gründliche Planung. Wir haben kürzlich über die Wichtigkeit der ordnungsgemäßen Vormigrationsanalyse in einem Webcast für Migrationsanwendungsbeispiele (englisch) gesprochen. Aber lasst uns nun untenstehend im Detail ansehen wie bereit die Vormigration ist.

Im Verlauf der Analyse, werden Sie verschiedene Tools zum Sammeln relevanter Konfigurations- und Nutzungsinformationen des vorhandenen Deployments verwenden. Wenn Dell Migration Suite for SharePoint die Migrationslösung Ihrer Wahl ist, dann werden Sie einige zusätzliche Analysetools zur Verfügung haben um die Vormigrationsanalyse, wie den eingebauten Vormigrationsbericht, zu vereinfachen und zu automatisieren.

Der Vormigrationsanalysenbericht ermöglicht das analysieren der Inhalte und Konfigurationen von einer bestimmten SharePoint Quellseite (oder mehrerer Seiten), das Vergleichen mit dem angestrebten SharePoint Ziel und die Erstellung eines Berichtes für potenzielle Fallen die man ggf. angehen sollte.

Für diejenigen, welche nicht weiterlesen möchten, gibt es hier ein englisches 5-minütiges Video zu dieser Funktion.