Der original Blog wurde erstellt von Wolfgang Sommergut von WindowsPro.

Rollen und Features installieren mit PowerShell

 Seit Windows Server 2008 erbringt ein frisch installiertes System bekanntlich keine Dienste, vielmehr müssen die benötigten Funktionen über Rollen und Features erst aktiviert werden. Auf der GUI ist dafür der Server Manager zuständig. Diese Aufgabe lässt sich aber auch mit PowerShell automatisieren und auf Remote-PCs sowie auf VHDs anwenden.

Der Wizard im Server Manager fügt seit Windows Server 2012 in separaten Schritten sowohl Rollen als auch Features hinzu und überwindet diese relativ willkürliche Unterscheidung. In PowerShell hat sie praktisch keine Bedeutung mehr, weil für das Anzeigen, Hinzufügen sowie Entfernen von Rollen und Features nur jeweils ein gemeinsames Cmdlet existiert. [...]