Der original Blog wurde erstellt von Wolfgang Sommergut von WindowsPro.

Azure RemoteApp: Microsoft bringt Windows-Anwendungen in die Cloud

 Es war schon länger bekannt, dass Microsoft unter dem Codenamen Mohoro an einem Desktop-Service in der Cloud arbeitet. Auf der TechEd-Konferenz stellte das Unter­nehmen diesen Dienst nun unter der Bezeichnung Azure RemoteApp als Preview vor. Er erlaubt sowohl ein reines Cloud-Deployment von Appli­kationen als auch hybride Installationen, die RemoteApp stärker in das Firmennetz einbinden.

Obwohl Microsoft alle Technologien besitzt, die für Desktop as a Service (DaaS) benötigt werden, gehört das Unternehmen nicht zu den Vorreitern in diesem Markt. So bietet Citrix einen derartigen Dienst bereits seit einiger Zeit an und VMware erwarb einen solchen durch den Kauf der Firma Desktone. Und erst kürzlich gab Amazon sein WorkSpaces für die produktive Nutzung frei.

Für die komplette Anleitung besuchen Sie bitte unseren Partnerblog.