Der original Blog wurde erstellt von Wolfgang Sommergut von WindowsPro.

Arrays in PowerShell: anlegen, ändern, auslesen, sortieren, löschen

 Wie fast jede moderne Script-Sprache kennt auch PowerShell den Datentyp Array. Er erfüllt auch hier die Aufgabe, zusammengehörige Werte in einer Variablen zu versammeln, wo man sie dann über einen Index ansprechen kann. Im Vergleich zu VBScript sind Operationen mit Arrays flexibler und in der Regel syntaktisch einfacher.

Anders als in Sprachen mit starker Typisierung (etwa C oder Java) muss man eine Variable in PowerShell normalerweise nicht als Array deklarieren. Vielmehr reicht es aus, sie in der korrekten Form mit mehreren Werten zu belegen, um sie automatisch in ein Array zu verwandeln. Eine Ausnahme bilden jedoch solche Datenfelder, die durchgängig nur Daten vom gleichen Typ aufnehmen sollen.

Für die komplette Anleitung besuchen Sie bitte unseren Partnerblog.