Dell Precision Tower 7910 Raid0 LSI Megaraid

Storage

Storage
Diskutieren Sie mit uns über Dell Storage Produkte

Dell Precision Tower 7910 Raid0 LSI Megaraid

This question has been answered by DELL-Tom G

SERVICE TAG: vom Admin entfernt

Hi Forum,

Im configuring a Dell Precision Tower 7910 with Windows 7 (mandatory by our organisation).

It has a Raid0 LSI Megaraid 9361 8-i Card with 3 disks in a RAID0 configuration:

1 ATA 3,8 TB

1 ATA 3,8 TB

1 SSD 1 TB

The first two disks are placed in a raid 0 giving a total of 7,6 something Teras.

The Bios takes care of displaying the 2 disks as one virtual Volume with 7,6 TB.

Problem:

When I am in Windows 7, I see the one Volume of 7TB and I habe 2 Partitions in it:

500 GB Partition,

and

1,4 TB partition

and the rest, 5 GB (unallocated), I cannot format or create a partition in at all. All Options in the Disk Management are grey, I can not create a partition of 5TB in there.

Can anyone tell me why? Evidently Im overlooking somethiong obvious?

I dont think he is even using the 1TB SSD Disk as I cant see it in the Windows 7 either and it doesnt seem to be part of the RAID0

Id actually prefer to switch the raid off completely as i dont neet on 7TB volume anyways, 2 x 3,6TB would be fine.

Can I do that? How? The LSM COnfiguration Manager does not seem to have that option.

Thanks

Peter

Verified Answer
  • Hi,

    Wir können gern bei deutsch bleiben. ;)

    Du warst doch schon im Raid Controller - dort bleibst du einfach drin. Wir reden hier nicht über das Bios des Gerätes, sondern ausschließlich über den RAID Controller.

    VD MGMT (VD) - Virtual Disk Management
    PD MGMT (PD) - Physical Disk Management

    Wenn du jede Platte einzeln ansprechen möchtest und kein RAID benötigst. Löschst du im VD Mgmt Tab alle VD´s und erstellst jeweils mit der F2 Taste eine neue Konfiguration. Nämlich auf jede vorhandene Platte ein RAID-0. Das PD Mgmt (Physical Disk Management) benötigst du zu diesem Zeitpunkt nicht, da du weder ein Rebuild machen möchtest, noch irgend etwas anderes physisches mit den Platten machen willst.

    By the way - Eine GPT Partition kann nur erstellt werden, wenn UEFI im Bios aktiv ist - sonst gibt es keine Partitionen größer als 2,2 TB.

    Grüße

    Tom

    PS: Falls ich mich immer noch zu umständlich ausdrücke, können dir evtl. noch die Bilder von Thomas Krenn.com weiterhelfen. Aber Vorsicht - da geht es um ein RAID 1. Du musst anstelle eines RAID 1 ein RAID 0 auswählen und darfst für das jeweilige RAID 0 nur eine Platte auswählen. Das Hotspare (auch auf der Seite) einfach nicht beachten.

All Replies
  • Hallo Peter,

    Ist es ok für dich wenn ich mal einfach auf deutsch antworte? ich denke, dass macht die Sache für uns beide einfacher. Big Smile

    Wenn ich das so lese denke ich als erstes daran, dass hier keine GPT Partition verwendet wird. Die ist allerdings erforderlich, wenn du eine größere Partition als 2,2GB haben möchtest. Windows 7 x64 ist also ein Muss. Kannst du auf dem Volume eventuell einen Rechtsklick machen und GPT auswählen? Hier gibt es auch ein kleines Howto dazu.

    Ansonsten kannst du, habe leider das System nicht vor Ort, alle VD´s im Controller löschen und für jede Platte eine VD auf Raid 0 setzen. Das müsste dann klappen. Aber denke bitte daran, dass dann alle Daten weg  sind. ;)

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    danke für deine so schnelle Antwort und sorry für meine verspätete Reaktion...war in der Zwischenzeit ein bisschen auf Achse.

    Ich versuche das mal heute Nachmittag und gebe bescheid.

    Danke schonmal im voraus.

    Liebe Grüße

  • Hmmm...

    ich komm nicht weiter...

    um das 7TB Volume in GPT umzuwandeln muss ich erstmal auf einer anderen Platte Windows 7 x64 installieren und booten.

    Das wäre selbst kein Problem, ist ja auch eine 1TB SSD in dem PC mit drin (auch an der Karte angeschlossen).

    Nur schaffe ichs nicht die SSD zu benutzen.

    Vom BIOS boote ich mit CTRL-R in den LSI MegaRAID 9361.8i BIOS Configuration Utility hinein.

    Da drin zeigt er mir meine beiden 3,6TB die in eine einzige virtual Disk geformt sind, sowie als auch meine 1TB SSD allerdings als "unconfigured".

    Wenn ich auf der "PD Mgmt" Screen bin schaffe ich es nicht die SSD Disk "Place drive Online" zu machen...die option ist "grau/greyed out".

    Formatiert ist Sie schon.

    Hättest du noch eine Idee wie ich diese vielleicht Online bekommen kann?

    Liebe Grüße,

  • Der "State" der Disk in dieser BIOS COnfig ist "UG" und nicht "Online". Weiss nicht was mit UG gemeint ist...

  • Hi,

    Ist das PD Management in dem Moment nicht irrelevant? Wenn du im VD Management bist und mit F2 eine neue VD erstellen willst, solltest du doch trotzdem Raid 0 und die jeweilige SSD auswählen können. Deswegen steht diese noch als Unconfigured Drive im VD Mgmt.

    Grüße

    Tom

  • Den letzten Post hatte ich noch nicht gesehen UG = unconfigured good. :) Also keiner VD zugeordnet.

    Grüße

    Tom

  • Okay!

    Forgive my ignorance (ignorance is bliss)

    What is a VD and how do I zuordnen that? You mean a virtual disk? So I create one in the BIOS Manager?

    I tried...which part of the BIOS do I do that in?

    My BIOS is on Legacy at the moment I suppose i keep that rather than try UEFI?

    Best wishes

  • Hi,

    Wir können gern bei deutsch bleiben. ;)

    Du warst doch schon im Raid Controller - dort bleibst du einfach drin. Wir reden hier nicht über das Bios des Gerätes, sondern ausschließlich über den RAID Controller.

    VD MGMT (VD) - Virtual Disk Management
    PD MGMT (PD) - Physical Disk Management

    Wenn du jede Platte einzeln ansprechen möchtest und kein RAID benötigst. Löschst du im VD Mgmt Tab alle VD´s und erstellst jeweils mit der F2 Taste eine neue Konfiguration. Nämlich auf jede vorhandene Platte ein RAID-0. Das PD Mgmt (Physical Disk Management) benötigst du zu diesem Zeitpunkt nicht, da du weder ein Rebuild machen möchtest, noch irgend etwas anderes physisches mit den Platten machen willst.

    By the way - Eine GPT Partition kann nur erstellt werden, wenn UEFI im Bios aktiv ist - sonst gibt es keine Partitionen größer als 2,2 TB.

    Grüße

    Tom

    PS: Falls ich mich immer noch zu umständlich ausdrücke, können dir evtl. noch die Bilder von Thomas Krenn.com weiterhelfen. Aber Vorsicht - da geht es um ein RAID 1. Du musst anstelle eines RAID 1 ein RAID 0 auswählen und darfst für das jeweilige RAID 0 nur eine Platte auswählen. Das Hotspare (auch auf der Seite) einfach nicht beachten.

  • Hallo Tom!

    Es hat alles funktioniert!

    Im Raid Controller muss man halt ganz oben sein um mit F2 das richtige Menu angezeigt zu bekommen. Das war nicht klar und erzeugte einen deutlichen AHAAAA Effekt!

    3 Raid0 definiert, UEFI reingemixt, Windows 7 Installiert...und ab geht die Post!
    Vielen Dank!

    Liebe Grüße

  • Hi,

    Super! Danke für dein Feedback. Stimmt - daran hatte ich nicht gedacht. Das geht nur wenn man auf dem Controller ist und F2 drückt. Aber Hauptsache jetzt funktioniert es. Denke an das Backup. Es ist zwar kein RAID 0 im klassischen Sinn - aber trotzdem fallen Platten gerne mal aus.

    Grüße

    Tom

  • Danke für die Erinnerung...ich bin der Admin...da muss ich vom Backup träumen... Big Smile