Win 10 Fehler 0xC1900101 - 0x40017

Software & OS

Software & OS
A description has not yet been added to this group.

Win 10 Fehler 0xC1900101 - 0x40017

This question is not answered

Hallo,

ich suche Hilfe zum Win 10 Update mit meinem Inspiron 15 7537.

Bei etwa 71% reagiert das Update einfach gar nicht mehr. Der Bildschirm ist schwarz, aber beleuchtet, Lüftung läuft auch. Ich musste dann immer das Update manuell abbrechen. Ich weiß mittlerweile, dass es sich um Fehler 0xC1900101 - 0x40017 handelt.

Der Windows Support riet mir alles zu aktualisieren, das Anti-Viren Programm zu entfernen und das Update einfach mal bis zum Ende laufen zu lassen. Nach dem ich meinem Laptop drei Tage Zeit gegeben habe musste ich aus Angst vor Überhitzung das Update abbrechen und konnte meinen PC komplett neu aufsetzen, denn es ging gar nichts mehr. Das Erforderliche Update von Win 8 auf 8.1 hat problemfrei funktioniert, aber mit Win 10 komme ich einfach nicht weiter.

Kann mir jemand helfen oder hat eine Idee woran das liegen könnte? Was macht das Update bei 71%, dass es sich immer dann aufhängt?

Vielen Dank und freundliche Grüße

Katharina

All Replies
  • Hallo,

    ich habe dasselbe Problem. Starte ich den Rechner in der Phase des schwarzen Bildschirmes neu bekomme ich die Fehlermeldung "System Thread Exception Not Handled (ndis.sys)", die sich angeblich durch Deaktivieren von LAN/WLAN im Bios für die Dauer der Installation beheben lassen soll. Allerdings funktioniert dies bei mir auch nicht.


    Windows schafft es bei mir immerhin zur alten Installation zurückzusetzen...

    Grüße,

    Christian

  • Google sagt es könnte etwas mit NVIDIA zu tun haben und man soll alles updaten. Das habe ich dann versucht, alles ist gecrashed und ich bin wieder bei Win 8 gelandet. Nach 2 Tagen und 200 Updates bin ich jetzt wieder bei 8.1 und werde es wohl dabei belassen.

    Irgendwas funktioniert in meinem Dell nicht und hat es ab Kauf von Anfang an, da ich nur auf Probleme stoße. Ich bin enttäuscht von Dell und dem Support und werde mich nach anderweitigen Alternativen umsehen.

  • Hallo alle miteinander,

    der Update Fehler C1900101-40017 ist einer der häufigsten Fehler beim Windows 10 Upgrade und tritt beim Upgradevorgang meist zwischen 51% und 71% auf.

    Am wahrscheinlichsten wird der Fehler durch einen veralteten Treiber in der vorherigen Windows 8.1 Installation verursacht. Meist handelt es sich dann um den Grafikkartentreiber.

    Lösung:

    Stellt sicher, dass Windows 8.1 vor dem Upgrade auf Windows 10 gut vorbereitet ist.

    1. Entfernt sämtliche Peripherie Geräte vom System.

      • externe Datenspeicher (USB Festplatten, USB Flashspeicher, SD Karten, eSATA Laufwerke, etc.)
      • Drucker, Scanner und Projektoren
      • externe Digital Kameras
      • Grafiktablets
      • Barcodelesegeräte
      • Spielecontroller

    2. Aktualisiert das BIOS.
    3. Aktualisiert die Treiber.
    4. Nutzt die msconfig um das System in einen Cleanboot Zustand zu versetzen.

    Zusätzlich gab es einige Probleme mit Antivirus Applikationen in Verbindung mit dem Windows 10 Upgrade. Kontaktiert den Antivirus Hersteller um zu prüfen, ob es hier ein bekanntes Problem gibt. Alternativ könnt ihr für den Upgrade Vorgang auch die Antivirus Applikationen deinstallieren.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hi Florian,


    das ist ein wirklich konstruktiver Vorschlag, den ich bislang noch nirgendswo anderes gelesen habe.

    Dementsprechend habe ich jeden einzelnen Punkt befolgt - leider erfolglos. Gibt es noch weitere Hinweise?

    Viele Grüße,

    Christian

  • Hallo Christian,

    welches System verwendest du?

    Hast du schon probiert den aktuellsten Grafikkartentreiber direkt vom Hersteller (NVIDIA, AMD oder Intel) zu installieren?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hi,

    ich haben einen Dell Latitude e5450 mit Intel HD5500. Von Intel selbst habe ich noch nicht versucht den Treiber zu installieren, wohl aber über die Dell Support Webseite. Auf dem Rechner läuft Windows 8.1.

    Bislang hat mich der Verweis auf "ndis.sys" auch eher auf Netzwerkprobleme gebracht...

    Grüße,

    Christian

  • Hallo Christian,

    versuche bitte nochmals mit aktuellstem Grafikkarten- und Netzwerktreiber direkt von der Intel.de Webseite.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    habe ich gemacht:

    Ich habe jetzt die Intel ProSet/Wireless Software and Drivers Version 18.12.1.2, sowie die Intel ProSet/Wireless Software for Bluetooth 17.1.1504.01 installiert.

    Darüberhinaus habe ich den Grafikkartentreiber auf Intel® Iris™, Iris™ Pro and HD Graphics Driver for Windows* 7/8/8.1 64bit version 15.36.24.64.4264 (10.18.14.4264) aktualisiert.

    Bei der 51-71% Marke bekomme ich jetzt einen dunklen Bildschirm mit Mauszeiger, den ich auch bewegen kann. Das Anschließen eines weiteren Monitors führt kurzzeitig zum Umschalten der Auflösung. Blindes Einloggen, gefolgt von Windows-Taste P für das Umstellen auf andere Projektionsmodi habe ich ebenfalls ausprobiert. Nach einem Kaltstart kommt dann wieder "System Thread Exception Not Handled (ndis.sys)".

    Weitere Ideen?

    Viele Grüße,

    Christian

  • Hallo Christian,

    kannst du mir bitte eine private Nachricht mit der Service Tag deines Systems senden?

    In einigen Fällen hilft es, direkt nachdem der Upgrade Prozess fehlgeschlagen ist, die Treibersignatur über die erweitereten Startoptionen zu deaktivieren. Anschließend kann das Upgrade fortgeführt werden.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo,

    ist es möglich die Lösung zu veröffentlichen? Ich habe das gleiche System und das gleiche Problem. Meine Treibe müssten aktuell sein. Da meine Internetverbindung ehr langsam ist und ich bereits 3 vergebliche Upgrade Versuche mit anschließender Neuinstallation von Windows 8 hinter mir habe, möchte ich eigentlich keine Unnötigen Versuche mehr starten.

    Vielen Dank im Voraus.

    Viele Grüße

    Tobi O

  • Hallo Tobi,

    hast du diese hier vorgeschlagenen Schritte bereits durchgeführt?:

    DELL-Florian S
    Stellt sicher, dass Windows 8.1 vor dem Upgrade auf Windows 10 gut vorbereitet ist.
    1. Entfernt sämtliche Peripherie Geräte vom System.

      • externe Datenspeicher (USB Festplatten, USB Flashspeicher, SD Karten, eSATA Laufwerke, etc.)
      • Drucker, Scanner und Projektoren
      • externe Digital Kameras
      • Grafiktablets
      • Barcodelesegeräte
      • Spielecontroller

    2. Aktualisiert das BIOS.
    3. Aktualisiert die Treiber.
    4. Nutzt die msconfig um das System in einen Cleanboot Zustand zu versetzen.

    Zusätzlich gab es einige Probleme mit Antivirus Applikationen in Verbindung mit dem Windows 10 Upgrade. Kontaktiert den Antivirus Hersteller um zu prüfen, ob es hier ein bekanntes Problem gibt. Alternativ könnt ihr für den Upgrade Vorgang auch die Antivirus Applikationen deinstallieren.

    Von Criques habe ich leider keine weitere Rückmeldung unterhalten. Mir ist also nich bekannt, ob das Problem an seinem System behoben wurde. Ihm hatte ich zuletzt einen Link zu einem Forenbeitrag von Microsoft geschickt, wo dieses Problem behandelt wird:

    http://bit.ly/1irdDpB

    Ich hoffe dir helfen die Schritte weiter und freue mich auf eine Rückmeldung von dir.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Hallo!


    Ich bin derzeit noch dabei, die Vorschläge in dem Forenbeitrag durchzuarbeiten. Bislang allerdings leider ohne Erfolg. Mir scheint, dass die Problemlösungen ziemlich individuell zum System passen zu müssen. Ich werde nocheinmal weiter im Forum lesen und die Dinge ausprobieren und meinen Bericht hier posten.

    Von den obigen 4 Punkten, habe ich alle durchgeführt.

    Viele Grüße,

    Christian

  • Hi nochmal,

    gerade habe ich gesehen, dass es für das e5450 seit dem 8.9. ein neues Bios gibt. Ich hege Hoffnung. :)

    Viele Grüße,

    Christian

  • Hallo zusammen,

    ich habe keine Ahnung wie, ich konnte auch nicht alle Updates erfolgreich abschließen (NVIDIA funktioniert einfach nicht), ich habe etliche Systemwiederherstellungen hinter mir und enorm viel Zeit investiert, aber: Ich habe Windows 10!

    Ich wünsche allen anderen viel Erfolg beim updaten :)

  • Hi,

    meine Historie seit neuestem:

    BIOS auf A10 geupdated: System Thread Exception Not Handled (ndis.sys)

    Neueste Intel Treiber für Grafikkarte, WiFi und Ethernet von Anfang September: System Thread Exception Not Handled (ndis.sys)

    Alles jeweils mit clean boot und deinstalliertem Virenscanner ausprobiert.

    Langsam verliere ich die Geduld. Dell behauptet der Laptop ist Windows 10 kompatibel. Was kann man den bitteschön treibermäßig noch installiert haben, was diese Fehler verursacht? Und selbst wenn...

    Irgendjemand macht hier seinen Job nicht richtig: Microsoft oder Dell.

    Grüße,

    Christian