XPS L321x - keine Windows 7-Installation möglich?

Software & OS

Software & OS
A description has not yet been added to this group.

XPS L321x - keine Windows 7-Installation möglich?

This question has been answered by S_Sergej

Hi, 

ich habe folgendes Problem:  Windows 7 SP1 64bit lässt sich von USB2-Installationssstick nicht installieren.

Die Installation hängt an der Stelle wo sollte ich ein SSD/eine Festplatte auswählen und nach meine Wünsche partitionieren mit der Meldung "es fehlt ein Treiber"...

Die Integration in der Datei boot.wim unterschiedlichen Treiber für SATA-Kontroller bleibt erfolglos.

Der Stick ist ursprunglich 1:1 Kopie von Dell`s OEM Installation-DVD (P/N DOV2K) und mehrmals mit anderen Laptops geprüft.

Hardwaremäsig scheint alles in Ordnung da Windows 8 läuft; ich kann SSD mit DiskPart (von Win7) löschen usw..

Dieser XPS L321x wurde auch mit Windows 7 64bit geliefert.

Wo ist der Hacken? Was mache ich falsch?

Danke im voraus

Verified Answer
  • Tom, Danke für schneller Antwort,  es ist erledigt.

    Die Integration allein die Treiber f6flpy-x64  in boot.wim hat mir leider nicht viel gebracht.

    Ich sollte noch großen Teil von "Dell-WinPE-Drivers-A11.CAB" ( MY2XM ) mit dism integrieren - nur dann hat`s geklappt.

    Einfach ein Ordner in USB-Stick zu kopieren geht auch nicht weil Windows-Installer erkennt nur das, was in der Datei boot.wim integriert ist

    Grüße

    Sergej

All Replies
  • Hallo,

    Das Problem wird wohl schlicht am fehlenden SATA Treiber liegen. Leider gibt es diesen nicht als einzelnen Download. Mit einem kleinen Trick kommt man aber durchaus weiter.

    Downloade diesen File: Intel Rapid Storage Technology Driver

    Extrahiere die Datei - Wahlweise kannst du diesen auch mit 7Zip öffnen (benutze ich gern).

    Du solltest im Anschluss 2 Verzeichnisse sehen:
    XPS-L321X_Serial-ATA_Driver_M86TJ_WN_10.6.0.1002_A02.EXE\f6flpy-x86\
    XPS-L321X_Serial-ATA_Driver_M86TJ_WN_10.6.0.1002_A02.EXE\f6flpy-x64\

    Je nachdem welches Betriebssystem du nutzt (x86 oder x64) kopierst du das jeweilige Verzeichnis auf deinen USB Stick. Bei der Installation wählst du "Treiber laden" aus und gehst in dieses entsprechende Verzeichnis auf dem Stick um den Treiber zu laden.

    Das sollte es gewesen sein.

    Grüße

    Tom

  • Tom, Danke für schneller Antwort,  es ist erledigt.

    Die Integration allein die Treiber f6flpy-x64  in boot.wim hat mir leider nicht viel gebracht.

    Ich sollte noch großen Teil von "Dell-WinPE-Drivers-A11.CAB" ( MY2XM ) mit dism integrieren - nur dann hat`s geklappt.

    Einfach ein Ordner in USB-Stick zu kopieren geht auch nicht weil Windows-Installer erkennt nur das, was in der Datei boot.wim integriert ist

    Grüße

    Sergej

  • Danke fürs Feedback :)

    Eigentlich sollte es so funktionieren wie ich beschrieben habe. Das war ja ein großer Vorteil von Win 7 / Vista, dass man einfach Treiber während der Installation vom USB Stick laden kann. Die Installation sollte keinesfalls nur den Inhalt eines WIMs anzeigen, wenn man einen Treiber laden möchte.

    Aber sei es drum - du hast es ja hinbekommen. :)

    Grüße

    Tom