Hallo zusammen,


ich habe mir eine Precision 7510 Workstation bestellt und heute endlich geliefert bekommen. Leider funktioniert der Laptop nicht, wie er soll. Hier mein Problem:


Nachdem ich das Netzteil eingesteckt habe, ging der Laptop gleich an, was ich schon mal komisch finde. Der Laptop hat aber nicht gebootet, sondern immer wieder neu gestartet, nachdem das DELL Logo auf schwarzem Hintergrund angezeigt wurde.

Also habe ich den mitbestellen USB Stick mit dem Image reingesteckt und von diesem booten lassen. Daraufhin hatte ich ein neues Windows allerdings ohne die Dell Programme?! Auch nicht das, was ich wollte.

Beim Zurücksetzen im Bootmenü hat er sich dann mehrmals aufgehängt und plötzlich konnte ich wieder die alte Version booten. Nun habe ich das OS auf der 256 GB NVMe und auf der zusätzlichen 2 TB Platte habe ich 2 Ordner:

USER (leer)

WINDOWS (folgende Unterordner)

  • INF
  • Infused Apps
  • Prefetch
  • servicing
  • System32
  • WinSxS

Nun meine Frage:


Kann ich die Ordner auf der zweiten Platte einfach löschen? Kommen die ggf. von einer der missglückten Installationen?

Gibt es einen Weg, eine deutsche Installation mit allen Dell Tools vornehmen zu können mit dem mitgelieferten USB Stick? Und wenn ja, wie?

Ich will nicht riskieren, dass sich der Laptop wieder aufhängt und irgendwann garnichts mehr geht.


Vielen Dank für eure Hilfe.


Grüße

Stefan