Alienware M18x R2 Windows 10 Neuinstallation Treiber, Controlcenter usw.

Software & OS

Software & OS
A description has not yet been added to this group.

Alienware M18x R2 Windows 10 Neuinstallation Treiber, Controlcenter usw.

This question has been answered by DELL-Tom G

Hallo,

ich bin gerade minimal angefressen, versuche aber nicht allzu vulgär zu werden. Ich bin seit geraumer Zeit im Besitz eines M18 R2, auf dem ein Windows 7 x64 Pro auf ein Windows 10 upgegradet wurde - und es liefen das Controlcenter und die Treiber und alles wunderbar. Nun installiere ich das neu und es gibt KEINE Treiber für Windows 10? alles inkompatibel? Bei einem M18 ohne R2 gibt es aber Treiber? Unglücklicherweise lässt sich halt nicht alles davon auf meinem installieren. Die Hälfte der Links ist völlig defekt und bricht mit einem "Der Download ist Teil eines Archives" ab. Wenn ich das "aktuelle" Bios, das es auf der Dell Seite gibt für mein Gerät herunterlade, dann installiert er ohne großartig zu fragen eine Version 11 über die installierte Version 12. Leute was ist das alles für ein Sch***?!?

1. Könnt ihr bitte die Treiberseite aktuell halten und viel wichtiger:

2. WO SIND DIE WINDOWS 10 TREIBER FÜR EIN M18 R2 als funktionierender Download erhältlich?

Besten Dank

Verified Answer
  • Hallo,

    Danke fürs Zurückhalten. Allerdings muss ich gestehen, dass ich den Frust nur zum Teil nachvollziehen kann.

    Das bei einem Upgrade des OS die Treiber und Anwendungen (in der Regel) mit übernommen werden ist ja im Grunde nichts neues. D.h. alle Treiber und Anwendungen die du unter Windows 7 hattest sind, nach dem Upgrade auf Windows 10, auch im neuen OS enthalten. Von uns wurden keine Treiber für Windows 10 für dieses Gerät bereit gestellt.

    Dies machte auch die Textbox auf der Treiberseite deutlich:

    Von meiner Seite aus funktionieren die Downloads derzeit. Es ist also durchaus möglich, dass es zum Zeitpunkt deiner Versuche irgendwo Störungen gab. 

    Die Kritik über Bios Downloads verstehe ich leider ebenso wenig. Wenn ich beim Bios auf Datei herunterladen klicke erhalte ich eine: "M18R2A12WIN.exe". (?)

    Lade besser die Treiber und Applikationen für das Alienware M18x R2 für Windows 8.1 herunter. Viele davon sollten auch unter Windows 10 funktionieren.

    Grüße

    Tom

All Replies
  • Hallo,

    Danke fürs Zurückhalten. Allerdings muss ich gestehen, dass ich den Frust nur zum Teil nachvollziehen kann.

    Das bei einem Upgrade des OS die Treiber und Anwendungen (in der Regel) mit übernommen werden ist ja im Grunde nichts neues. D.h. alle Treiber und Anwendungen die du unter Windows 7 hattest sind, nach dem Upgrade auf Windows 10, auch im neuen OS enthalten. Von uns wurden keine Treiber für Windows 10 für dieses Gerät bereit gestellt.

    Dies machte auch die Textbox auf der Treiberseite deutlich:

    Von meiner Seite aus funktionieren die Downloads derzeit. Es ist also durchaus möglich, dass es zum Zeitpunkt deiner Versuche irgendwo Störungen gab. 

    Die Kritik über Bios Downloads verstehe ich leider ebenso wenig. Wenn ich beim Bios auf Datei herunterladen klicke erhalte ich eine: "M18R2A12WIN.exe". (?)

    Lade besser die Treiber und Applikationen für das Alienware M18x R2 für Windows 8.1 herunter. Viele davon sollten auch unter Windows 10 funktionieren.

    Grüße

    Tom

  • Vielen Dank für die Antwort :) ...

    nach einer Nacht der Beruhigung (manchmal muss man halt nur direkt irgendwo Hass ablassen - sorry dafür) folgender Stand der Dinge:

    Bios: sorry - du hast recht, das Autodetect findet meine Maschine korregt und wenn ich das benutzte System von Win7 auf Win 8 stelle, gibt es auch das korrekte Bios :) ... 

    Treiber: das ist nur teilweise korrekt - Windows 10 schmeißt durchaus ihm nicht behagliche Treiber auch während dem Upgrade runter (das betrifft ungefähr alle Treiber die virtuelle Devices installieren wie TAP Adapter oder virtuelle Soundkarten) und man kann diese trotzdem hinterher wieder normal draufbügeln ... also nur weil Windows 10 beim Upgrade - nunja - "eigen" ist, muss man den Treiberspass trotzdem selbst probieren ... und damit wären wir bei:

    Control Center + Treiber: sind jetzt alle installiert, auch ohne Upgrade, wenn man sich mal 1 bis 2 Stunden hinsetzt und die Foren wälztz gibt es dann doch ein Workaround (sogar relativ einfach) wie man das installieren kann ...

    was mir bleibt - einmal mehr gelernt zu haben seinen Hass nicht direkt in irgendein Forum zu posten (wobei ich das auch normalerweise direkt in ein Supportticket verwandle - allerdings denkt Dell hier, weil mein Supportvertrag ausgelaufen ist, sollte ich eine kostenpflichtige Hotline kontaktieren ... was mich aus 2 Gründen traurig macht 1. das Gerät war durchaus nicht direkt billig und ich hätte da schon erwartet wenigstens irgendwem eine Supportmail schreiben zu können und 2. Dell selbst mich den Vertrag nicht hat verlängern lassen, da es ein US Import ist ... nun ja) ... und die Erkenntnis, das es neben dem Fakt, das es relativ traurig ist, das es für ein so teures Gerät keine offiziellen Windows 10 Treiber gibt, es noch trauriger ist, das der relativ einfache Workaround nicht einfach auf der Dell Seite präsentiert wirde, denn dann könnte man das Gerät schon als "windows 10" tauglich einstufen .. und es würde von einer gewissen Professionalität zeugen nicht seinen Kunden die Sucharbeit zu überlassen ...

    aber *schulterzuck* was solls - das sieht wohl jeder wie er will ... hier ist wieder alles schick, noch einmal besten Dank für die Hilfe :) ...

    saludos

    djaim