Alienware 14 r1 wechsel auf win10

Software & OS

Software & OS
A description has not yet been added to this group.

Alienware 14 r1 wechsel auf win10

This question is not answered

Also gut,

seit Freitag versuche ich diesen Alienware 14 R1 von Win8.0 auf Win10 zu bringen.

Von Win8 auf Win8.1 ging in letzter Zeit auch nicht.

Auf Win10 ging es daher aus erstmal nicht, 0x80070002 - 0x3001A.

Zum Glück hatte ich mir am Anfang die Alienware Respawn DVDs erstellt, Werkseitiges Win8.0 war damit möglich.

Das Upgrade auf Win10 ging auch recht schnell, nur diverse Treiber waren nicht vorhanden. Die Installation fehlender Gerätetreiber von alienware.de führten zu einem nicht mehr Bootendem Win10.

Werkeistellungen per Alienware Respawn wie eben funktioniert nicht mehr.

Win10 ist jetzt per chip.de iso wieder auf dem Alienware, allerdings fehlt jetzt der Windows Key.

Die beiliegende Application CD funktioniert nicht, "Ein Administrator hat die Ausführung dieser App blockiert. Weitere Informationen erhalten Sie vom Administrator." Und der sitzt grad genervt vor der Tastatur.

Achtung: Vom ersten Win10 Start ab funktioniert der Lüfter nicht mehr. Erst durch Treibersuche/installation im Gerätemanager springt dieser wieder an!

Momentander Stand:

Alienware Respawn tot.

Win 8 weg.

Win 10 läuft, ohne Key.

Mitgelieferte Zusarzsoftware nicht installierbar.

All Replies
  • Kleiner Nachtrag:

    Bisher habe ich keinen Ethernet LAN Treiber gefunden, WLAN läuft aber.

  • AlienRespawn checkt den Bootmanager, dann ist Feierabend.

    Wo gibt es 700 GB Platten?

    Win 10 lässt sich direkt installieren, hat dann aber keinen Key und Prozessorlüfter geht erst nach manuell angestoßener Treibersuche. LAN Treiber gibts direkt bei killer 2200.

    Win 7 lässt sich fast installieren, bis Fehlermeldung kurz vor Keyeingabe.

    0x400110020000100a

    0x4001100200001005

    0xc0000225

    Wohin muss man sich wenden um den Laptop einzuschicken und allesauf Stand der Auslieferung zu bekommen und wieviel würde sowas in etwa kosten?

  • Toll, Dell Support hat mir Recovery Disks für 25€ angeboten, und dann fest gestellt das das Lager leer ist.

    Sind die alle identisch oder kann man davon ein iso machen/kopieren, falls jemand so gütig wäre. Oder ist der key jeweils einmalig und auf der disc anders?

  • Hallo eberlems,

    ja das wäre möglich, ist aber illegal.

    Zitat von heise.de:

    "Rein technisch gesehen könnten Sie sich eine Windows-DVD vom Nachbarn ausleihen oder sich bei Digital River, einem Partner von Microsoft USA, ein passendes ISO-Abbild herunterladen, um damit sowie mit dem Schlüssel vom Aufkleber Windows einfach neu zu installieren. Eine solche Installation ließe sich auch problemlos aktivieren und dauerhaft mit Updates versorgen. Doch das ist nach gängiger Rechtsprechung leider nicht legal, unter anderem weil das dann eine Vermischung von Bestandteilen verschiedener Windows-Exemplare darstellen würde. Die fatale Folge: Obwohl Sie in Besitz eines regulär erworbenen Schlüssels sind, sieht Microsoft Ihre Lizenz als erloschen an. Diese für die Kunden durchaus ärgerliche Interpretation hat sich der Konzern mittlerweile von Gerichten mehrfach bestätigen lassen."

    Quelle: http://www.heise.de/ct/hotline/FAQ-Fallstricke-bei-Windows-OEM-Lizenzen-1419176.html

    Welche Windows 7 Version hast du denn (Professional oder Home Premium)? Ich sehe gerne nochmals nach, ob wir nicht doch was auf dem Lager haben.

    Viele Grüße,

    Florian

  • Win 7 Prof 64 und 86 ist noch aus MSDNAA.

  • Hast du versucht Windows 7 Professional mit einem Installationsmedium von MSDNAA zu installieren?

    Hatte das System im Auslieferungszustand Windows 8 oder Windows 8 Pro?

    Viele Grüße,

    Florian

  • Kleines Update mit Lösung

    Also es war wohl was mit dem Raid fasch eingestellt, daher hat Respawn nicht funktioniert.

    Lösungsweg:

    SSD ausbauen

    Plattenpatitionen löschen (win wasauchimmer cd) dann abbruch

    Reboot mit Respawn DVDs

    Reboot ohne DVDs und Windows Korrektur durchführen

    Ausschalten, SSD wieder rein.

    Booten und in Windows Intel Storage Technology öffnen.

    Festplatte beschleunigen.

    Reboot und schon läufts auf win8.

    Jetzt kann ich auch wieder Windows Key auslesen.

    Win10 bleibt vorerst erstmal weg.