DELL XPS 18 Win10 Feature Update 1607 (Anniversary Update) hängt

Software & OS

Software & OS
A description has not yet been added to this group.

DELL XPS 18 Win10 Feature Update 1607 (Anniversary Update) hängt

This question is not answered

DELL XPS 18, Microsoft Windows [Version 10.0.10586] , bisher sind alle Updates fehlerfrei gelaufen. Mit dem Feature Update auf 1607 hänge ich nun beim gefühlten 1000 Versuch immer an derselben Stelle: Nachdem ersten (von angekündigten mehreren folgenden) Reboot hängt das System im "ersten schwarzen" Bildschirm, drehende, kreisförmige Punkte unten mitte. Ausschalten nach Stunden, dann folgt "Wiederherstellen der Installation", dasselbe Verhalten im Anschluss. Nochmaliges Ausschalten, dann erfolgt eine Systemwiederherstellung auf die bisherige Windowsversion. Habe in zwischen das Update zurückgestellt und auf eine Fejlerbehebung des Updates gehofft. Nach meinen gegoogelten Infos hängt es an der Aufteiilung, dass das OS auf der seperaten SSD liegt. Hat jemand einen guten Rat wie ich weiterkomme? Bei MS finde ich keine Hilfe dazu.

All Replies
  • Hi,

    Wenn du die drehenden Punkte siehst, ist das System eigentlich bereits im Bootvorgang. Will sagen, die SSD wurde eigentlich bereits gefunden. Möglicherweise hilft es dir, ein ISO von MS zu nehmen in welchem das 1607 bereits integriert ist. Allerdings wäre das dann eine komplette Neuinstallation.

    Im Übrigen wurde das Gerät von uns explizit nicht in der Kompatibilitätsliste für 1607 aufgeführt.

    Grüße

    Tom

  • Hallo Tom,

    vielen Dank für Deine Antwort. Leider bin ich kein Admin, sondern User mit etwas technischem Verständnis. Eine Neuinstallation ist für mich gar nicht so ohne, aber ich verstehe Deinen Hinweis, er kann eine Lösung sein.

    ABER: Ich fühle mich mit meinem nicht ganz billigen und an sich voll funktionsfähigen DELL Gerät jetzt etwas allein gelassen. Dein Hinweis, dass das Gerät nicht in der Kompatibilitätsliste steht, hilft mir als Anwender keinen Deut weiter. Sollte das XPS 18 nicht (mehr, ab build 1607) Windows 10 kompatibel sein, sollte das "explizit" erwähnt werden.

    ALERNATIVE: Kann ich dieses Feature Update 1607 evtl. auslassen und hoffen, dass das folgende wieder funktioniert? Wie kann ich in diesem Fall das Update dauerhaft umgehen, ohne ständig darauf hingewiesen zu werden? Das wäre für mich eine gangbare Lösung um vorerst einer Neuinstalltion auszuweichen.

    Viele Grüße und danke für Deine Unterstützung,

    Thomas