Dell Support Assist Treiberupdates sind IMMER vorhanden

Software & OS

Software & OS
A description has not yet been added to this group.

Dell Support Assist Treiberupdates sind IMMER vorhanden

This question is not answered

Hallo Leute,
zwar bin ich von meiner Dell Hardware und auch der Software noch immer begeistert, nur lässt mir ein "Schönheitsfehler" keine Ruhe. Und dieses Problem tritt nahezu synchron auf zwei Systemen auf.

Sobald ich den Dell Support Assist starte wird mir angezeigt, dass zwei neue Chipsatztreiber vorhanden sind. Ich klicke auf installieren woraufhin diese runtergeladen und augenscheinlich auch installiert werden. Daraufhin ist der Status der Updates "Beendet". Und es macht den Anschein als sei das Update erfolgreich und zufriedenstellend installiert.

Wenn ich den Support Assist dann erneut starte, stehen beide Chipsatztreiber mit der Meldung "Updates sind erhältlich" wieder zur Verfügung und ich kann den Beschriebenen Installationsvorgang beliebig oft und endlos wiederholen.

Die Treiber manuell über google/Dell zu downloaden und dann zu installieren brachte keine Lösung.

Das Problem ist mir erstmals auf meinem Alienware X51 R3, welchen ich im Mai gekauft habe aufgefallen. Das exakt gleiche Problem trat dann auch noch auf meinem Inspiron 15 Notebook auf. Seltsamerweise sind weitere Dell-Geräte in meinem/unseren Haushalt nicht betroffen, dort zeigt der Support Assist lediglich "Ihr System ist auf dem neusten Stand" an.

Ich hoffe auf baldige Lösung des Problems und bedanke mich im voraus.


MfG  Venim91

All Replies
  • Hallo Venim91

    Ich habe bei meinem Dell Inspirion 24-7459 das gleiche Problem. 2 Treiber die angeblich ein Update benötigen aber nicht installiert werden können. Habe im Gerätemanager nachgeschaut ob die Treiber ein Update benötigen - sind auf neuestem Stand. Liegt wohl am SuportAssist.

    Bin mal gespannt ob da ein Update kommt.

    MFG Jürgen

  • Hallo Jürgen,

    es ist schonmal beruhigend nicht der einzigste mit dem Problem zu sein, aber dennoch ist es ärgerlich. :)


    Im Rahmen einiger Neuinstallationen wegen umrüstung auf SSD-Festplatten, konnte ich davon ausgehen, dass das Problem definitv bei dem SupportAssist liegt (evtl. auch wegen Windows 10?). Auf den Geräten Inspiron 530s, Latitude E6400 und Inspiron 15-3531 konnte das Problem gelöst bzw. "umgangen" werden. Ich habe nach einer Windows 10 Pro - Cleaninstallation, die aktuellsten Treiber von Windows Update und dann von der Dell Homepage via. Service Tag geladen und installiert. Ich habe dann als letztes den SupportAssist installiert welcher keine neuen Updates findet. 

    Eine kuriosität stellt da mein neues XPS 13 Ultrabook dar, hier habe ich alle Treiber installiert aber das Biosupdate A01 auf A02 dann A03 vergessen als ich den SupportAssisten installiert habe. Der Assist flasht das Bios auf A02 und meldet dann, dass dieses bereits installierte Update noch immer verfügbar sei. Dieser Schritt "flashen auf A02" verläuft dann in Endlosschleife. Selbst wenn ich das A03 Biosupdate installiere zeigt und updated der SupportAssist auf A02. Eine Neuinstallation des SupportAssist zeigte keine Veränderung. 

    Fazit: Lösung des Problems wäre eine Windows Neuinstallation, dann alle aktuellen Treiber installieren und den SupportAssist zuletzt. Sollten dann noch Updates im Assist angezeigt werden, hat man wohl ein Update vergessen und muss diese Schritte wiederholen falls es sich nicht von alleine klärt. Evtl. könnte ein leeren des Zwischenspeichers/Cache des SupportAssist helfen, doch dafür müsste man den Speicherort lokalisieren.

    Ich hoffe da mal auf Rückmeldung seitens Dell. 

    MfG Venim

  • Hallo,

    auch ich habe dieses Problem, gibt es schon eine Lösung? Bei mir ist inzwischen ein drittes Update hinzugekommen.

    Gruß

  • Hay Alphabet123,

    Bei mir hat sich der Support Assist Upgedatet und ich habe auch alle Windows Updates Aktuell. Verändert hat sich das mit den Treiberupdates bis heute nicht. Sind aber laut Gerätemanager alle Aktuell. Fehler kann ich auch keine feststellen, es läuft alles bestens.

    Ich warte mal erst ab. Auch wenn die Meldung etwas nervt,

    MFG

  • Ich habe dasselbe Problem. Bei mir wird sogar das BIOS Update 1.2.13 als ausstehend angezeigt, obwohl ich es schon erfolgreich installiert habe. Ich habe es sogar via SupportAssist noch ein weiteres mal drüberinstalliert, aber es wird weiterhin angezeigt...

  • Guten Tag,

    ich habe ein riesiges Problem:

    Windows 7, dass ich unbedingt benötige zieht keine Updates.

    Habe den  Desktop-HDUAMV vor kurzem gekauft. Eine zweites Festplattenlaufwerk eingebaut.

    Wer kann mir Helfen. Kelly09@t-online.de

    Danke Wolf

  • Hallo Venim91,

    das Problem, bzw. dieses Verhalten, kann ich ebenfalls bestätigen und zwar auf einem Dell Precision 7510.

    Nachdem ich Windows 10 neu installiert habe werden mir zwei Chipsatz Treiber (Intel Dynamic Platform and Termal Framework und Intel Management Engine Interface Driver) als "Empfohlen" angezeigt und verschwinden auch nach mehrmaliger Installation nicht.

    Ich vermute, dass es an der Reihenfolge der Installation der Treiber liegt. Woher man wohl erfährt in welcher Reihenfolge das richtig geschieht?

    Zu allem Überfluss wird bei mir im Geräte-Manager noch ein unbekanntes Gerät angezeigt, für das es überhaupt keinen Treiber gibt.

    Vielleicht kann uns ja der Dell Support weiter helfen.

    VG Michael

  • hab mich auch lange mit dem Problem der nicht funktionierenden Windows 7 Updates rumgeschlagen, bis ich einen sehr hilfreichen Artikel von Dr. Alexander Schimpf umgesetzt habe. Man muss sich drei Updates runterladen und in der richtigen Reihenfolge installieren. Konnte so das Update- Problem auf etlichen Rechnern mit Win7 prof. lösen