T20 startet nicht

Support-Anfragen für Server ohne Service

Support-Anfragen für Server ohne Service
Sie haben einen defekten Dell PowerEdge Server - dann sind Sie hier genau richtig!

T20 startet nicht

This question has been answered by Dell-Martin S

Nachdem der Rechner einen Tag ausgeschaltet war, startet er über den Einschaltknopf nicht mehr. Kein Blinken, nichts.

Betätigt man den Test-Schalter hinten, dann startet er ( solange man den Schalter gedrückt hält ).

Nun blinkt der Hauptschalter im 2,1-Takt.

Ziehe ich das Netzkabel für einen Moment, so startet der Rechner wieder ganz normal.

Woran kann das liegen?

Verified Answer
All Replies
  • Toll, dass hier im DELL-Forum überhaupt nicht geantwortet wird!

    Mittlerweile habe ich die Ursache - aber keine echte Lösung - für den Fehler gefunden: Aktiviertes Intel AMT! Ich wollte das Feature eigentlich nutzen, um den Rechner remote starten zu können. Aber so wird das nichts.

    Ich habe es deaktiviert und nun startet der Rechner nach einer "Pause" wiede ohne Probleme.

    VG an alle T20 Besitzer mit diesem Problem.

    Jo

  • Hi Jo,

     

    hast du schon dein BIOS aktualisiert und Deepsleep im BIOS deaktiviert?

    Welches Betriebsystem benutzt du?

  • Hallo Martin,

    Bios ist Version A06.

    Deep Sleep Control ist "Enabled in S4 und S5". Gibt es da einen Zusammenhang mit aktiviertem AMT?

    VG

    Jo

  • BS ist Linux 3.16.7-42-desktop / OpenSUSE 13.2 / KDE 4.14.9

  • Hi Jo,

    mach bitte mal ein BIOS Update auf die A12 

    LG Martin

  • Danke! Ist installiert.

    AMT ist aktiviert.

    Ich werde das in den nä. Tagen beobachten und dann berichten.

    VG

    Jo

  • Status heute: Fehlerhaftes Verhalten. Kein Blinken. Drückt man den Einschaltknopf, erfolgt keine Reaktion aber das Blinken 2-1 beginnt.

    AMT ist erreichbar, aber auch dort ist der Rechner nicht einschaltbar.

    Unten ein paar merkwürdige BIOS Log-Einträge.

    Das Netzkabel muss solange gezogen werden, bis die Ethernet-Kontrolllampe erlischt. Dann startet das System wieder normal.

    Soll ich AMT wieder deaktivieren oder ma die C4/C5 - Zustände deaktivieren?

    VG

    Jo

    Zum Test eingeschaltet und dann normal heruntergefahren:

       1 7/14/2017
    8:26 pm
    Unspecified entity Unspecified platform event.
         2 7/14/2017
    8:25 pm
    BIOS Starting operating system boot process.
  • Kurzer Nachtrag: Noch nicht vom Netz getrennt drücke ich den Ein-/Aus-Schalter, kurzer Pieps und er startet.

    Dabei blinkt die gelbe LED weiter 2-1.

    Kann das Problem sein, dass die CMOS Batterie leer ist?

    VG

    Jo

  • Hi Jo,

    der Fehler verweist auf das Mainboard 

    2 blinks followed by a short pause, 1 blink, long pause, then repeats Bad Motherboard

    MfG Martin

  • Hallo Martin,

    danke für den Hinweis. Das war mir doch bekannt.

    Der Rechner startet, wenn man ihn spätestens nach zwei Tagen benutzt ohne Probleme. Ein Adaptec Controller, SATA Platte, DVD-Brenner, keine Speicherprobleme, USB 2/3 rennt. Nix, was Hardware betrifft.

    Es laufen zig virtuelle Maschinen.Keine Abstürze.

    Was sollte an dem MB defekt sein außer die Ein- Ausschalt-Logik?

    Wie war das noch einmal mit den C-States? Gibt's da einen Bug?

    Gruß,

    Jo

  • Hallo Jo,

    das wäre zumindest ein Workaround.

    LG Martin.