DELL R420 - iDRAC antwortet nicht - Lüfter drehen mit max Drehzahl

Support-Anfragen für Server ohne Service

Support-Anfragen für Server ohne Service
Sie haben einen defekten Dell PowerEdge Server - dann sind Sie hier genau richtig!

DELL R420 - iDRAC antwortet nicht - Lüfter drehen mit max Drehzahl

This question is not answered

Nach einem Stromverlust, meldet der Server beim Boot  "iDRAC not responding". Dann drehen die Lüfter auf maximale Drehzahl. Das Windows System startet danach normal, aber die Lärm ist unbeschreiblich.

iDRAC soft reset (über i-Button und racadm) schafft keine Abhilfe. Auch der Versuch sich per serieller Console auf die iDRAC Verwaltung einzuloggen funktioniert nicht. Die iDRAC Firmware scheint defekt zu sein. Was kann noch getan werden?

All Replies
  • Hi,

    das klingt ja nicht gut.
    Es scheint aber, dass du noch per RACADM auf den iDRAC connecten kannst, ist das so?
    Wenn ja, dann bitte mal einen racadm racreset hard durchführen, eventuell noch mit racadm racreset hard -f, um den Reset zu erzwingen.

    Bekommst du folgende Anzeige?

    racadm racreset RAC reset operation initiated successfully. It may take up to a minute for the RAC to come online again.

    Wenn ja, dann einfach mal kurz warten bis der iDRAC neugestartet ist. Die Lüfter werden dann automatisch wieder leiser.

    Wenn das nicht klappt, kann ich nur noch einen Power-Drain empfehlen, also das System runterfahren und komplett stromlos machen, dann den Einschaltknopf für etwa 20 Sekunden gedrückt halten, um sämtliche Restspannung aus dem System zu bekommen.
    Dann wieder ran an den Strom.

    VG
    Stefan

  • Hallo und danke für die schnelle Antwort,

    den Hardreset mit RACADM führt - wie der softreset - zu einer Fehlermeldung. Ich vermute, weil er den iDRAC nicht findet.

    Das PowerDrain hatte ich auch schon versucht, führt dazu, dass die Lüfter beim ersten Start anfangs normal drehen, nach dem Vermissen des IDRAC und einem Reboot drehen sie aber wieder voll auf.

    Mit Hausmitteln scheint dort nichts mehr viel zu gehen, unter welcher Tel.-Nr kann man den einen kostenplifichtigen Einsatz beauftragen?

    Vielen Dank und beste Grüsse

    Peter

  • Hi,

    welche Fehlermeldung kommt denn dann?
    Hat der iDRAC eine IP die gepingt werden kann?

    Ich glaube noch nicht daran, dass der Controller durch den Stromausfall kaputt gegangen ist.

    Ich kann gern ein Angebot für den Austausch des Mainboards zusenden lassen, dafür benötige ich dann die folgendne Daten (bitte in einer privaten Nachricht senden):

    ServiceTag:
    Kundennummer:
    Name, Vorname:
    E-Mail Adresse:
    1. Telefon-Nummer:
    2. Telefon-Nummer:
    Faxnummer:
    Firma:
    Adresse:
    evtl. abweichende Lieferadresse:

    Der Austausch des Mainboards wird per Techniker angeboten, nur so darf das Mainboard ausgetauscht werden.

    VG
    Stefan

  • Hallo und nochmal danke für die Antwort!

    RACADM meldet auf den Hard-Reset Versuch: "ERROR: unable to perform the requested operation"

    Wir haben den iDRAC bisher nicht benutzt. Wir haben auch keine Ethernet-Port Karte für ihn. Falls er sich das onBoard NIC teilen sollte und die standard-Adresse 192.168.0.120 habe sollte, kommt leider keine Antwort ;(((

    Ich werde hier mal abklären, ob nicht eventuell eine Neuanschaffung sinnvoll wäre. Wenn Du noch eine Idee hast die Firmware des iDRAC auf Trab zu bringen...

    Danke vorab und beste Grüsse

    Oliver

  • Hi Oliver,

    also wurde der iDRAC nie eingerichtet. Kannst du bitte mal beim Boot mit F2 ins System-Setup dann iDRAC Settings -> iDRAC Settings -> Network gehen und die IP checken, die eingetragen ist.

    Auf dieser Seite findest du ganz unten auch noch den Punkt Reset iDRAC configuratin to defaults.

    VG
    Stefan

  • Hallo Stefan,

    im Bios friert das System ein, wenn ich versuche in die iDRAC Konfiguration zu kommen :(((

    Das ist dann wohl ein Todesurteil. Wir haben uns für eine Neuanschaffung entschieden.

    Danke und Gruss

    Oliver

  • Hi Oliver,

    da liegt dann wirklich was im Argen.

    Neuanschaffung klingt gut, ich hoffe es ist jetzt ein R430 geworden :)

    Nutzt Ihr auch andere Dell Systeme? Wenn ja, wie viele in etwa und nutzt Ihr auch eine Monitoring Software, ich denke da an SupportAssist oder OpenManage Essentials?

    Kannst du mir bitte mal noch die ServiceTag von dem R420 in einer privaten Nachricht senden, ich möchte unser Gespräch noch in unserer Datenbank dokumentieren.

    Vielen Dank und Gruß
    Stefan