PERC S300 Raid 1 Platten an anderen Perc Controller anschließen

Support-Anfragen für Server ohne Service

Support-Anfragen für Server ohne Service
Sie haben einen defekten Dell PowerEdge Server - dann sind Sie hier genau richtig!

PERC S300 Raid 1 Platten an anderen Perc Controller anschließen

This question is not answered

Hallo,

Der Controller und Board unseres Exchange Servers R510 sind bei einem

Wasserschaden durch die Klimaanlage gestorben. Platten (Raid1) sind nicht nass geworden.

Nun wollte ich die Platten an einem anderen Server mit Perc S300 anschließen, Platten werden

auch erkannt aber keine bootfähiges System (Container). Könnte dort nur neues Raid mit

Komplettverlust der Daten anlegen.

Wie kann ich dem neuen Controller die Konfiguration übergeben ? Gibt es hier evtl. ein

externes Tool um die Raid Konfiguration aus den Headern auszulesen ? Hatte eigentlich

gedacht da gleicher Controller wird die alte Konfiguration gefunden.

Für jede Hilfe mehr wie dankbar da unsere letzte Datensicherung etwas älter ist.

Schöne Grüße

Hans-Georg Klenk

All Replies
  • Hallo,

    der S300 unterstützt die Migration von einem S300 zu einem anderen S300. Jedoch muss das RAID zu vor im optimalen Zustand gewesen sein. In dem Moment, wenn das RAID degraded war, funktioniert die Migration nicht mehr.

    • Migration of complete arrays in Good or Optimal state is supported from S100 to S100, S300 to S300, S100 to S300 and S300 to S100.
    • Migration of non-Optimal Arrays is not supported.
    • Migration of partial arrays is not supported.

    Konntet Ihr den S300 aus dem anderen R510 retten? Wenn ja, funktionieren die Platten an diesem Controller weiterhin?
    Ist das RAID evtl degraded?

    Dies sind Punkte die dazu führen würden, dass keine Migration erfolgen kann.

    Ihr könnt auch noch die eingebaute Diagnose durchführen (F10).

    VG
    Stefan

  • Hallo Stefan,

    Danke für die Rückmeldung.

    welchen Zustand das Array am Schluss hatte kann ich nicht sagen, der alte S300 ist nicht mehr funktionsfähig.Nicht klar ist wie eine Migration denn gestartet wird, es gibt da ja nicht wirklich ein Funktion dazu, oder wir haben Sie nicht gefunden.

    Die Diagnose werden die Kollegen morgen einmal testen.

    Gibt es noch eine andere Möglichkeit an die Daten zu kommen ?

    Grüße

    Hans-Georg

  • Guten Morgen Hans-Georg,

    beim S300 startet die Migration automatisch - es gibt dazu keine dedizierte Funktion im Controller BIOS.

    Die Tatsache, dass es nicht startet deutet auf ein degradetes Volume hin. 

    In diesem Fall hilft nur noch der Griff zum letzten Backup. Mehr kann man an dieser Stelle nicht mehr machen.

    VG
    Stefan