Power Edge T310 - OnlineDiagnostic - Festplattenselbsttest

Support-Anfragen für Server ohne Service

Support-Anfragen für Server ohne Service
Sie haben einen defekten Dell PowerEdge Server - dann sind Sie hier genau richtig!

Power Edge T310 - OnlineDiagnostic - Festplattenselbsttest

This question is not answered

Hallo,

Ich bmerke seit längerem, dass die Geschwindigkeit unseres T 310 nachläßt. "resmon" zeigt immer sehr hohe Datenträgeraktivität. Dehalb habe ich vor kurzem das Dell Online Diagnostic Tool 2.3 heruntergeladen.

Wenn ich den Festplatten Schnelltest durchführe, gibt es keine Probleme.

Bei dem ausführlichen jedoch geht es sehr lange.

Festplatte 2 war nach ca. 24 h auf 99% und dann nach 40 Stunden auf 100% (ohne Fehler).

Festplatte 1 war nach ca. 35 h auf 99% und nach 85 Stunden immer noch.

Daraufhin habe ich abgebrochen.

Muß ich nun davon ausgehen, dass die erste Festplatte Fehler hat?

Gruß

Andreas

All Replies
  • Hallo Andreas,

    so wie es aussieht liegt hier kein Fehler der Festplatte vor. Ich vermute eher, dass es an Windows liegt, welches sich nach langem Laufen selber "vollgemüllt" hat - wenn ich das mal so schreiben darf ;)

    Wenn eine Downtime möglich ist, kannst du mal die eingebaute Hardware Diagnose durchführen (T310 = G11 System). Da steht dann nicht noch das Betriebssystem beim Testen im Weg - geht dann auch etwas schneller. Danach weißt du dann genau, ob es an der Platte liegt oder an der Software.

    Bei weiteren Fragen sende mir bitte die ServiceTag des Systems per privater Nachricht.
    Bitte beachte, dass bei Systemen ohne aktiven Support-Vertrag kein kostenfreier Support zur Verfügung steht.
    Fehleranalysen oder der Austausch von Teilen kann nur nach Bezahlung der Support-Gebühr (228€ zzgl. MwSt) erfolgen.

    VG
    Stefan