fehler iDrac kann nicht initialisiert werden

Support-Anfragen für Server ohne Service

Support-Anfragen für Server ohne Service
Sie haben einen defekten Dell PowerEdge Server - dann sind Sie hier genau richtig!

fehler iDrac kann nicht initialisiert werden

  • Der Server Poweredge R420 bootet nicht mehr alleine. Bleibt mit der Fehlermeldung iDrac kann nicht initiallisiert werden stehen. Mit 2mal F1 zur Bestätigung startet der Server dann. Alles läuft dann einwandfrei. Die Diagnose mit den Servermanger zeigt keine Fehler an. Vorne leuchtet ein kleiner Knopf permanet bau und hinten blinkt eine gelbe LED. Es handet sich um ein Mitglied einer RDP Farm, das jede Nacht neu gebootet wird. Was kann das sein und was ist zu tun? Für Hilfestellungen bedanke ich mich schon mal im Voarus!

  • Hi,

    folgende Schritte sollten helfen:

    - Firmware Update
    - iDRAC reset / reseat

    VG
    Stefan

  • Das Modul scheint defekt zu sein. Ich kann es auf keinem Weg mehr erreichen und auch die anderen Vorschläge haben nicht geholfen. Ich lasse mir ein Angebot für einen Ersatz machen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung

    MFG

    Oskar Stoelben

  • Heut ist das neue MOdul eingetroffen. Eingebaut und der Server verhält sich wie mit dem alten Modul. Bei der initialisierung des iDrac meldet erd, dass der Adapter nicht erreich ist. Tongue Tied

  • Hallo,

    bei diesem Fehler gibt es immer zwei mögliche Fehlerquellen. Zum einen das iDRAC-Modul zum anderen das Mainboard.

    iDRAC kann ja nun ausgeschlossen werden.

    VG
    Stefan

  • Dann werde ich wohl ein nues Mainboard bestellen. Das seltsame ist, dass der server, wenn er hochgefahren ist läuft und der open Management Administrator keinerlei Fehler melder. Auch die Diagnose wirft keine Fehler aus. Allerdings kann ich keine update des iDrac Lifecyce Controller machen, kein Boos update des Mainboards u.s.w. Ständig erhalte ich Fehlermeldunen, wie z.B. dass diese updates nicht zum System passt, oder das BIOS nicht von der Windowseben ausgeführt werden kann.

    Ist es nicht möglich die iDrac Abfrage zu deaktivieren, sodaß die Kiste ohne F1 Bestätigungen hochfährt. Dies ist ein Mitgliedserfver in einer TS Farm. Ich brache dieses Modul nicht.

  • Guten Morgen,

    es ist nicht möglich den iDRAC zu deaktivieren, jedoch gibt es im BIOS die Option die F1/F2 Fehlermeldungen abzuschalten.

    System BIOS Settings -> Miscellaneous Settings ->  F1/F2 Prompt on error 

    Eventuell wäre das eine gute Alternative zum Deaktivieren des iDRAC.

    VG
    Stefan