OMSA Poweredge 1800 Speichermedien

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über PowerEdge Server und System Management Praktiken

OMSA Poweredge 1800 Speichermedien

This question has been answered by Nils Holm

Hallo,


ich habe einen PE1800 mit DELL CERC SATA 1.5/6CH at PCI Controller.

Im OMSA sollte unter Speichermedien doch das Raid zusehen sein. Ich habe aber nur die Information Keine Speicher-Controller ermittelt. Das Raid läuft aber einwandfrei.


Was soll ich tun? Bislang habe ich das Raid immer über den Manager wärend des bootvorgangs verwaltet.

Verified Answer
All Replies
  • Achja Installiert ist auf dem PE1800 SBS2011 64 bit Standart und OMSA 64bit 7.4.0

  • Hi,

    probier es bitte noch einmal mit einer etwas älteren Version von OMSA. Bis 6.5 ist der 1800 noch supported.

    Dell OpenManage Server Administrator Managed Node (Windows - 32bit), v6.5

    VG
    Stefan

  • Diese Meldungen bekomme ich nun

    Alle Funktionen OpenManage Server Administrator Web Server oder Management Station Software unterstützt Internet Explorer Version 6 nicht. Für eine Liste unterstützter Browser, siehe die Software Support Matrix verfügbar auf der Dell Support Seite unter support.dell.com.
    Server Instrumentation Die Betriebssystem-Unterstützung für SNMP ist nicht installiert. Sie können Server Administrator installieren, aber Sie können dieses System nicht über SNMP verwalten.
    Remote Enablement Das Installationsprogramm hat die korrekte Version von Windows Remote Management festgestellt. Verwenden Sie die Installation "Benutzerdefiniert" zu einem späteren Zeitpunkt in der Installation, um diese Funktion auszuwählen. Anmerkung: Remote-Aktivierung ist erforderlich, um dieses System von einem Remote Server Administrator Web Server zu verwalten und ist nur auf jene Systeme anwendbar, die Server Instrumentation unterstützen.
    Remote Access Controller Auf diesem Server wurde kein Remote Access Controller 4 erkannt. Dies deaktiviert die "Typische" Installation auf dem Remote Access Controller. Verwenden Sie den Setup-Typ "Benutzerdefinierte" Installation später während der Installation, um diese Funktion auszuwählen, falls Sie einen Remote Access Controller 4 installiert haben.
    Intel(R)-SNMP-Agent Auf diesem System wurde eine Intel(R)-NIC festgestellt. Die 64-Bit-Version des Intel(R)-SNMP-Agenten sollte vom Verzeichnis " SYSMGMT/srvadmin/support/intel_snmp_64bit" auf der DVD oder über das Windows-Web-Download-Paket des Server Administrator installiert werden.
    OpenManage Storage Management Bei der Erstinstallation von Storage Management auf dem System werden die Firmware- oder Gerätetreiber für PERC 3/Di-Controller möglicherweise nicht gefunden. Weitere Informationen finden Sie nach der Installation auf der graphischen Benutzeroberfläche (GUI) von Server Administrator unter der Registerkarte "Speicher".
  • So mit dieser Version wird garnichts mehr angezeigt

    Weder System noch Software noch Speichermedien. nur unter Software die OMSA Version mit den Komponenten.

    :-(

  • Hallo,

    ich habe mich diesbezüglich noch etwas informiert. Der CERC ist ein Controller von Adaptec, der wird im OMSA generell nicht angezeigt.

    Ich habe dazu noch einen Forum-Post aus der englischen Community gefunden:

    Dell CERC SATA 1.5/6Ch Raid Controller Server 2008 x64

    Eventuell funktioniert der dort angesprochene Controller-Manager auch bei dir.

    Was OMSA angeht, kannst du dann gern wieder auf 7.4 zurück gehen, damit du wenigstens wieder einige Informationen zum Server erhältst.

    VG
    Stefan

  • So version 7.0.0 zeigt alles an.

  • Version 7.0.0 zeigt alles an.

  • Hi Nils,

    also das nenne ich mal wirklich merkwürdig :D

    Aber super, dass es mit dieser Version funktioniert.

    VG
    Stefan