6 TB SAS Festplatten werden nur als 2 TB erkannt

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über PowerEdge Server und System Management Praktiken

6 TB SAS Festplatten werden nur als 2 TB erkannt

This question is not answered

Hallo zusammen.


Ich habe einen Dell Power Edge T710 . In diesen ist auch ein RAID Controller verbaut welcher nach Angaben von Dell im UEFI Modus Festplatten wie ich sie einbauen will (6TB) arbeiten kann. Ich bekomme immer wieder wenn ich das RAID 10 anlegen möchte die Festplatten zu sehen, aber immer zeigt er diese nur mit einer Größe von 2047,38 Gb an.


Hat jemand eine Ahnug wie ich das System dazu bekomme, diese noch unformatieren Platten in der richtigen Größe zu erkennen. Ansonsten würde es ja nur über GPT gehen oder ?

LG

All Replies
  • Hallo Masterriemi,

    ich vermute du verwendest in deinem T710 einen PERC6i Raidcontroller.

    Leider verfügt dieser nur über die Möglichkeit 2 TB von lokalen Festplatten zu adressieren.

    Größere Festplatten erkennt und formatiert nur der H700 korrekt.

    Viele Grüße

  • Schönen guten  Morgen und Danke für die Mitteilung.

    Verbaut ist der PERC H700. Daher sollte er diese ja eigendlich gut erkennen :) Nur warum nicht?

    LG

  • Hi,

    zu diesem Thema haben wir einen Artikel in unserer Knowledgebase: dell.com/support/article/SLN294577

    VG
    Stefan

  • Ich hatte auch schon mal den Support kontaktiert und dort wurde ich an einen Artikel verwiesen. Folgende Dinge treffen bei mir ja zu :

    - Der Controller kann nachweislich größere Platten verarbeiten

    - Im BIOS wurde auf UEFI umgestellt

    - Das System (aktuelle Windows Server) unterstützt UEFI.


    Ich kann mir auch denken, dass es vielleicht einem noch älteren Bios in der Revision 2.1.9 liegt. Die aktuelle die zum download bereit steht ist 6.4.0 .


    Allerdings habe ich noch keine gute Möglichkeit gefunden dieses ohne vorheriges installieren eines x64 Betriebssystemes zu installieren.

  • Ja,

    es geht nur über GPT.
    MBR formatierte Platten unterstützen diese Größe nicht.

    Du kommst dabei nicht um GPT rum.

    VG
    Stefan