Firmware Update SAS HDD Seagate ST3600057SS

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über PowerEdge Server und System Management Praktiken

Firmware Update SAS HDD Seagate ST3600057SS

This question is not answered

In einem PowerEdge R410 befinden sich 3 SAS HDDs ST3600057SS. Zwei davon haben Firmware ES65, und melden sich mit Vendor ID Dell. Die dritte HDD hat Firmware 0005 und meldet sich mit Vendor ID Seagate. Beim Versuch die neueste Firmware ES68 zu installieren, wird  nur eine der beiden HDDs mit Vendor ID Dell upgedatet. Bei den beiden anderen HDDs ändert sich die Firmware nicht.

Was kann ich tun, um alle 3 HDDs auf den gleichen Firmware Stand zu bringen?

All Replies
  • Update:

    Nach nochmaligem Ausführen des Firmware Update Programms und einem Reboot wird nun bei beiden HDD mit Vendor ID Dell Firmware Version ES68 angezeigt. Die dritte HDD bleibt aber weiterhin bei Version 0005.

  • Hallo,

    kannst du bitte mal das Controler-Log erstellen und mir zuschicken, dann schaue ich mir die Platten mal an. Bitte dann auch gleich die ServiceTag mitschicken.
    Am Besten alles an DellHilftPro.

    VG
    Stefan

  • Hallo und vielen Dank für das Log,

    es sieht alles sehr gut aus. Das Update sollte, wenn du es mit Nautilus machst, erfolgreich durchlaufen.

    Befolge einfach diese Anleitung: Dell Festplatten Firmware Update Utility und dann sind alle Platten auf dem gleichen Firmware-Stand.

    VG
    Stefan

  • Nautilus lief ohne Fehler durch und hat auch etwas mit der ersten Festplatte gemacht. Allerdings ist die Firmware weiterhin bei 0005. Also keinerlei Veränderung.


    Ich habe parallel einen Call zu diesem Thema bei Seagate offen.


    mfg,

    Bernd

  • Hallo Bernd,

    das ist sehr seltsam.Ich würde jetzt gern abwarten was Seagate dazu sagt.

    Hast du schon eine Rückmeldung erhalten?

    VG
    Stefan

  • Ja, Seagate hat noch ein Foto vom Label der HDD angefordert und meint nun es handelt sich um eine OEM HDD. Dafür fühlen sie sich nicht zuständig :-((

    mfg,

    Bernd