PowerEdge R710 PERC H700 ESXi5.1 MegaCli HotSpare auflösen

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über PowerEdge Server und System Management Praktiken

PowerEdge R710 PERC H700 ESXi5.1 MegaCli HotSpare auflösen

This question has been answered by Dell EMC | Stefan.Richter

Hallo,

ich haben einen R710 mit 5HDD´s in einem Raid5. 4HDD´s online + 1 Hotspare.

Da jetzt der Speicherplatz etwas eng wird und ich den Server nicht unbedingt ersetzen will folgende Frage dazu.

Werde jetzt noch eine HDD dazubauen damit ich 6 HDD´s zur Verwendung habe.

Habe mir das MegaCli von LSI am Server installiert wo man mittels dem Befehl

"megacli -PDHSP -Rmv -PhysDrv[252:2] -a0" entfernen könnten.

So jetzt die Frage: Ist dies im Livebetrieb möglich bzw. hat das schon mal jemand durchgeführt?

Wenn man die HotSpare entfernt, wird die HDD dann automatisch in den Raid-Verbund aufgenommen?

Vielleicht kann mir jemand eine Antwort geben.

Vielen Dank

Verified Answer
  • Hallo Stockinger_Gerald,

    du kannst dies alles im laufenden Betrieb machen ABER:

    nachdem du die Hotspare per MegaCli entfernt hast ist diese nur im Ready Status, du musst Sie also noch zum bestehen RAID hinzufügen.

    Während der Migration ist keine Redundanz vorhanden, fällt also während dessen eine Platte aus ... du weißt was dass heißt :)

    Weiterhin geht das ganze nur dann, wenn kein Multi-Level Raid auf dem RAID liegt. Hast du mehr als eine VD in dem RAID-Verbund sind die Daten auch hin.

    Also in jedem Fall ein BACKUP erstellen! 

    Hier mal noch eine Anleitung, wie du die Platte dann hinzufügst: How to expand an existing LSI raid array using MegaCli

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    VG
    Stefan

All Replies
  • Hallo Stockinger_Gerald,

    du kannst dies alles im laufenden Betrieb machen ABER:

    nachdem du die Hotspare per MegaCli entfernt hast ist diese nur im Ready Status, du musst Sie also noch zum bestehen RAID hinzufügen.

    Während der Migration ist keine Redundanz vorhanden, fällt also während dessen eine Platte aus ... du weißt was dass heißt :)

    Weiterhin geht das ganze nur dann, wenn kein Multi-Level Raid auf dem RAID liegt. Hast du mehr als eine VD in dem RAID-Verbund sind die Daten auch hin.

    Also in jedem Fall ein BACKUP erstellen! 

    Hier mal noch eine Anleitung, wie du die Platte dann hinzufügst: How to expand an existing LSI raid array using MegaCli

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    VG
    Stefan

  • Hallo Stefan,

    danke für deine Antwort!

    Also das wäre die Antwort auf deine Frage, MultiLevel Raid und mehrer VD.

    /opt/lsi/MegaCLI # ./MegaCli -LDInfo -Lall -aAll

    Adapter 0 -- Virtual Drive Information:
    Virtual Drive: 0 (Target Id: 0)
    Name :Volume0
    RAID Level : Primary-5, Secondary-0, RAID Level Qualifier-3
    Size : 1.362 TB
    Sector Size : 512
    Parity Size : 465.25 GB
    State : Optimal
    Strip Size : 1.0 MB
    Number Of Drives : 4
    Span Depth : 1
    Default Cache Policy: WriteBack, ReadAdaptive, Direct, No Write Cache if Bad BBU
    Current Cache Policy: WriteBack, ReadAdaptive, Direct, No Write Cache if Bad BBU
    Default Access Policy: Read/Write
    Current Access Policy: Read/Write
    Disk Cache Policy : Disk's Default
    Encryption Type : None
    Bad Blocks Exist: No
    Is VD Cached: Yes
    Cache Cade Type : Read Only

    Werde Vorab mal ein paar Replicas erstellen, dann die Platte erweitern und den Raid umbauen.

    Sollte dann was schief gehen hab ich die VM´s Offline immer noch liegen.

    Danke für deine Hilfe.

    gerald