Fehlermeldung im DRAC bei Storage Batterie

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware

PowerEdge Server - Allgemeine Hardware
Diskutieren Sie mit uns über PowerEdge Server und System Management Praktiken

Fehlermeldung im DRAC bei Storage Batterie

This question has been answered by Heiko Hüller

Hallo,

ich habe einen gebrauchten Poweredge 1950 erstanden. Im Batterien Menü vom DRAC wird die storage Batterie als "fehlerhaft" angezeigt.

1. Wo genau sitzt die Batterie im Gerät? Lässt sie sich einfach auswechseln?
2. Wo kann ich sie beziehen (Teilenummer)?
3. Ich habe hier im Forum gelesen, dass man auf die Batterie auch verzichten kann, wenn man den Caching mode für die RAIDs ausschaltet. Wo kann man das machen?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Angelika

Verified Answer
All Replies
  • Hallo Angelika,

    guck mal hier, bei 06:01 zeigt er genau mit dem Finger auf den Akku.
    Hier, den könntest Du nehmen und einbauen (Teilenummern sind dort vermerkt):

    https://www.amazon.de/dp/B00SV9J6VQ/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_Vrt2ybNP68QK8


    Cache wird automatisch deaktiviert, sobald kein Akku benutzt werden kann, bzw. vorhanden ist.
    Darunter leidet dann aber bissel die Performace.

    Herzliche Grüße

    Heiko

  • Hallo Heiko,

    vielen Dank, das hilft mir sehr weiter!


    Ich habe da noch ein anderes Problem: Der Server reagiert nicht auf WoL. In diesem Beitrag ist erklärt, wie sich das ändern lässt:

    Allerdings funktioniert der Link zu der iso-Datei leider nicht mehr. 
    Kannst Du mir da auch weiter helfen? 

  • ist es denn im BIOS aktiviert?

    ich würde als erstes immer erstmal die gesamte Firmware im System auf aktuellen Stand bringen ...
    guck hier mal ... ich hoffe, Du hast eine dicke Leitung ... sind paar GB

    http://de.community.dell.com/techcenter/systems-management/w/wiki/351.aktualisieren-eines-servers-ohne-betriebssystem-mit-hilfe-vom-dell-systems-build-and-update-utility-dvd

    Herzliche Grüße

    Heiko

  • Hallo Heiko,

    wo genau im BIOS muss die WoL-Funktion denn aktiviert werden? 

    Deinen Tipp mit dem Firmwareupdate möchte ich gerne annehmen. Ich habe gerade versucht, die Dell Systems Build and Update Utility DVD herunterzuladen. Allerdings erhalte ich dann die Aufforderung: 

  • die steht auf dem Server und im BIOS wird sie auch angezeigt!

    Von dem 1950 gab es 3 Versionen ... welchen hast Du denn?
    Wenn die Blende vorn ab ist, dann ist links neben dem Display (ziemlich genau an der linken Schraube) ein Kreis mit einer römischen Zahl II oder III, wenn kein Kreis, dann ist es die 1. Version.

  • Ich habe eine 19" Rack Version. Also keine Blende :-/

  • Ganz oben links in der Ecke, direkt über der Schraube für die Rack-Befestigung, git es einen Keine mit "II".

  • na dann haste 2. Version vom 1950 ... CPU´s bis max. 53xx bei der 3. geht bis 54xx und immer nur, wenn die CPU 1333MHz Bus-Takt hat.

    na dann erkläre ich mal bissel was:

    1900 = Tower-Version
    1950 = Rack-Version
    2900 = Tower-Version 
    2950 = Rack-Version

    für die Tower-Versionen existieren in der Regel auch Umrüstkit´s auf Rack-Version.
    Ich habe z.Bsp. einen PE2900III als Rackversion und eine 1950 der 1. Generation.
    Auch einen T610 als Rackversion ... bei den neueren Servern ist das Muster so:

    T... gleich Tower
    R... gleich Rackversion

    Dell-Server haben eine Blende, wenn sie nicht der Vorbesitzer verbummelt hat oder explizit im Bestellprozess abgewählt hat.

    Herzliche Grüße

    Heiko

  • Aha, vielen Dank für die Erklärung.

    Wie gesagt, ganz oben links in der Ecke, direkt über der Schraube für die Rack-Befestigung, gibt es einen Keine mit "II".

    Direkt noch eine Frage hinterher:
    Kann man eigentlich über das DRAC 5 auf das BIOS zugreifen?
    Die Konsole im DRAC funktioniert bei mir leider nicht. Es wird eine Datei "vkvm-3.jnlp" downgeloadet und es erscheint die Meldung "Klicken Sie auf Verbinden, um die Konsolenumleitungsanwendung zu starten". Aber einen Verbinden Button gibt es nirgends. Und was ich mit der Datei anfangen soll, weiß ich auch nicht. 

  • Und wie komme ich jetzt an diese  Service-Tag-Nummer?

    Und weißt Du, wo genau im BIOS man nachsehen kann, ob WoL aktiviert it?

  • F2 drücken beim Bootprozess oder auf dem Server ist ein Aufkleber ... wenn der Vorbesitzer den nicht entfernt hatte. 

    kann auch sein, das ich mich irre, da ja über DRAC5 der Server an und aus gemacht werden kann ...

    tja, das mit der Konsole ist so eine Sache, liegt daran, das man JAVA benötigt und dann wird es immer noch nicht so richtig funktionieren, da JAVA und Firefox zu neu sind ... da muß man ganz schön tief in die Trickkiste greifen, um auf den alten Kisten auf die DRAC-Konsole zu kommen.
    Wenn man das geschafft hat, dann kann man auch darüber ins BIOS ... ich hoffe, Du kannst einigermaßen gut englisch ...
    hier guck mal deshalb nach:

    http://support.hkti.net/support/solutions/articles/3000003121--for-dell-user-how-to-open-dell-idrac-virtual-console

    Das könnte helfen ... sorry, war für iDRAC6

    das hier ist für DRAC5:

    https://stuff.mit.edu/afs/athena/dept/cron/documentation/Manuals/dell-server-admin/en/DRAC_5/racugc9.htm

    Herzliche Grüße

    Heiko

  • Aufkleber habe ich gefunden. Leider kaum noch lesbar, deshalb musste ich raten. Download der Dell Systems Build and Update Utility DVD konnte ich damit aber jetzt schon mal anstoßen. 

    Der Download der korrekten Dell Server Updates DVD schein etwas komplizierter zu sein, mal ich wahrscheinlich erst noch LifeCycle Controller updaten muss. DA muss ich mich die Tage noch mal genauer mit beschäftigen.

    Vielen Dank auch für die Infos über iDRAC / JAVA. Muss ich mich die Tage mal mit beschäftigen. Ich poste hier, sobald ich mit allem weiter gekommen bin.

  • nur so als Hinweis: die alten Server haben keinen LifeCycle-Controller

    gabs erst ab den T610 (meiner hat einen) aufwärts ... wenn ich da richtig liege